Online-Seminar
ausgebucht

Argumentationstraining gegen Verschwörungserzählungen und Fake News

Melden Sie sich an zu unserem Online-Argumentationstraining!

Details

Argumentationstraining
Argumentationstraining

Verschwörungserzählung gab es schon vor dem Internet - sie sind quasi so alt wie die Menschheit selbst. Doch neben Dingen wie z.B. die vermeintlich in Hollywood gedrehte erste Mondlandung (über die man eher schmunzeln kann) sind sie auch gerne verwoben mit antisemitischen, rassistischen und weiteren gruppenbezogenen, menschenfeindlichen Motiven. Mit dem Internet verbreiten sie sich in hoher Geschwindigkeit. Gleiches gilt für Fake-News, die oft perfekt an diese Erzählungen andocken können.

In dem Argumentationstraining können Sie lernen und trainieren, wie Sie Verschwörungserzählungen, Fake-News und Hasskommentaren effektiv entgegen treten können. Schwerpunkt des Trainings ist ein Rollenspiel, bei dem Sie ausprobieren können, welche Ansätze und Strategien im Umgang mit Hass funktionieren und welche nicht.

Durchgeführt wird das Webinar von ausgebildeten Trainern und Trainerinnen des Vereins "LOVE-Storm - Hass im Netz stoppen".

 

Das Webinar ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich bis zum 18. Juni 2020, da die Plätze begrenzt sind. Sie erhalten keine Anmeldebestätigung, jedoch eine Absage, falls das Webinar ausgebucht ist.

 

Die Veranstaltung findet voraussichtlich über Zoom statt. Sie erhalten kurz vor Beginn der Veranstaltung die Zugangsdaten per E-Mail.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online/Zoom

Kontakt

Nina Zimmer

Nina Zimmer

Referentin Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten." und Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

nina.zimmer@kas.de +49 711 870309 - 58 +49 711 870309 - 55
Kontakt

Yanka Karamanlieva-Bayer

Yanka Karamanlieva-Bayer

Sachbearbeiterin Projekt "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten." und Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

yanka.karamanlieva-bayer@kas.de +49 711 87 03 09-59 +49 711 87 03 09-55

Bereitgestellt von

Regionalbüro Südbaden