Fachkonferenz

Die Europäische Union und der Südkaukasus

Partnerschaft für die Sicherheit

Die von der Konrad-Adenauer-Stiftun unterstützte Konferenz beschäftigt sich mit der Rolle der EU im Südkaukasus und bezieht auch das schwierige Umfeld der Nachbarschaftsstaaten mit in die Frage nach einer neuen Sicherheitsarchitektur ein.

Details

Mittwoch, den 26. November 2008

Ankunft in Yerevan

Transfer ins Hotel, Einchecken

16.00

Stadtrundgang (optional)

19.00

gemeinsames Abendessen

Donnerstag, 27. November 2008

9.30

Eröffnung der Konferenz

Grußworte

Dr.Eduard Nalbandyan

Außenminister der Republik Armenien (angefragt)

Dr. Stepan Grigoryan

Analytical Center on Globalization and Regional Cooperation

Dr. Gereon Schuch

Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin

Liana Marukyan

Konrad-Adenauer-Stiftung, Eriwan

Dr. Suren Solyan

Universität zu Jerewan

Vertreter der Robert Bosch Stiftung(angefragt)

Wolfgang John (angefragt)

Friedrich Naumann Stiftung, Tiflis

10.30

Impulsreferate

Peter Semneby

EU-Sonderbeauftragter für den Südkaukasus (angefragt)

Hansjörg Haber

Leiter der EU-Beobachtermission in Georgien

11.30

Kaffeepause

12.00

Die EU in der Region

Dr. Gabriele Stauner

Mitglied des Europäischen Parlament, Delegation Sudkaukasus

Dr. Armen Ashotyan

Republikanische Partei der Republik Armenien

Dr. Arif Yunusov

Institut fur Frieden und Demokratie, Aserbaidschan

Alexander Rusetzkij

Direktor des Sudkaukasusinstituts für regionale Sicherheit im Sudkaukasus, Georgien

Moderator:

Liana Marukyan

Konrad Adenauer Stiftung

13.30

Lunch

14.30

Die Nachbarschaft im Sudkaukasus

Manouchehr Mottaki (angefragt)

Iranischer Außenminister

Prof. Zbigniew Zaleski

Mitglied des Europäischen Parlament, Ausschuss Auswärtige Angelegenheiten

Sergei Makedonov

Auswärtiges Amt, Russland, Moskau

Dr. Diba Nigar Goksel

Chefredakteurin Turkish Policy Quarterly, Istambul

Moderator:

Dr. Suren Solyan

Universität zu Jerewan

16.00

Kaffepause

16.30

Journalistengespräch

Moderator:

Dr. Gereon Schuch

DGAP

17.30

Schlussworte

Freitag, den 28. November 2008

10.00

Workshops für Studenten mit geladenen Gästen

  • Menschliche Ebene der Sicherheit

  • Regionale Sicherheitskonzepte

  • Sicherheit begründet durch Werte und Weltanschauung

  • Folgen der Geschichtspolitik für die Sicherheit

  • Menschenrechte und Minderheitenpolitik

  • Moderatoren: Teilnehmer des Forums

12.30

Plenum

13.30

Imbiss

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Congress

Referenten

  • Dr. Armen Ashotyan
    • Republikanische Partei ArmenienSegei Makedonov
      • Außenministerium MoskauDr. Gabriele Stauner
        • Mitglied des Europäischen ParlamentsDr. Gereon Schuch
          • DGAPu.v.m.
            Kontakt

            Katja Christina Plate

            Katja Christina Plate

            Leiterin der Auslandsbüros Rumänien und Republik Moldau

            katja.plate@kas.de +37322855905 / +40754024988