Fachkonferenz

Nach der Annexion der Krim

Bedeutung der veränderten Rahmenbedingungen in Osteuropa

Drei Tage lang diskutierte das Regionalteam Europa mit den Landesbeauftragten Osteuropas gemeinsam die Bedeutung der veränderten Rahmenbedingungen in der östlichen Nachbarschaft für die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Details

Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Fachkonferenz für das Regionalteam Europa und die Landesbeauftragten der Länder Osteuropas um zu diskutieren ob und inwiefern sich die Rahmenbedingungen für die Arbeit der KAS verändert haben. Konsens bestand hinsichtlich der Bedeutung einer engeren regionalen Zusammenarbeit, einer gleichermaßen von Interessen und Werten geleiteten Projektarbeit, sowie einer verstärkten Unterstützung der europäischen Integrationsbestrebungen der Länder der Östlichen Nachbarschaft. Gemeinsame Positionen und Synergien wurden abgestimmt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Chateau Mere
Vardisubani Street 15,
0145 Stantsiya Telavi
Georgien
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Dr. Canan Atilgan

Dr. Canan Atilgan

Leiterin der Abteilung Naher Osten und Nordafrika

canan.atilgan@kas.de +49 30 26996 3928
Kontakt

Giorgi Butikashvili

Giorgi Butikashvili (2020)

Programmmanager / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

giorgi.butikashvili@kas.de +995 32 2 459112
+995 32 2 459113
Teilnehmer Fachkonferenz Östliche Nachbarschaft KAS