Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber ist temporär nicht erreichbar.

Asset-Herausgeber

Heute

Jun

2024

Youth Now: Creating Environments for Understanding
Short Course in cooperation with UWC

Jun

2024

Open Call for Organizations to Host Interns and Fellows
Open Call

Asset-Herausgeber

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Asset-Herausgeber

Diskussion

Der Einfluss russischer Medien auf die armenische Gesellschaft

Diskussion

Am 3. Juni veranstaltete das armenische Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Diskussionsrunde zum Thema "Der Einfluss russischer Medien auf die armenische Gesellschaft".

Diskussion

Die Einbindung von jungen Menschen und Frauen in das Gemeinschaftsleben von Meghri

Diskussion

Am 5. Juni veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Podiumsdiskussion im Meghri-Loft-Jugendzentrum, bei der es um die Einbindung von jungen Menschen und Frauen in das Gemeinschaftsleben von Meghri ging.

Event

KAS/GIP Foreign Policy Talks

"Policy Perspectives from Armenia and Georgia: Reflecting on the EU’s Role in Light of Tectonic Shifts in the South Caucasus"

Event

Innovative Civic Education Tools For Non-Formal Learning

Open Call

Armenian branch of Konrad Adenauer Foundation is inviting Civil Society Organizations (CSOs) and individual experts to submit project proposals for the development of innovative civic education tools for non-formal learning in the scope of the "Youth in Action: Youth Empowerment and Leadership Development in Armenia" project.

Forum

EU4Dialogue Change Makers Forum

Call for Participants

At a time of deep divisions within and sharp conflicts between societies, it seems very difficult to promote positive change. However, it is especially important now to work and advocate for positive change in the face of opposition. Many young people in the South Caucasus and Moldova are rising to this challenge. The EU4Dilaogue Change Makers Forum aims to support and connect these change makers. In its third edition, the Change Makers Forum focuses on impact-oriented community actions and engaging communication for change. The cross-regional forum in Finland, scheduled from April 26 to May 1, invites you to embark on a transformative journey as we delve into two crucial guiding questions that lie at the heart of positive change.

Event

United for Georgia’s European Way

Veranstaltung zum Projektstart

Event

Stellvertretender Generalsekretär der KAS Dr. Wahlers besucht Georgien

Dr. Wahlers besucht Georgien

Diskussion

Why the EU should address new geo-economic realities and get its neighbours back in the fold

Paneldiskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, das Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche und die Bertelsmann Stiftung veranstalteten am 30. November eine gemeinsame Diskussion über die Ergebnisse der Studie "Keeping friends closer: Why the EU should address new geo-economic realities and get its neighbours back in the fold".

Buchpräsentation

Die Präsentation des Buches „Begegnung“

Buchpräsentation

Diskussion

Der Status und die Integration von Vertriebenen aus Bergkarabach

Diskussion

Am 9. November organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der armenischen NGO "Political Dialogue" ein Diskussionsforum in Jerewan über den Status und die Integration von Vertriebenen aus Bergkarabach. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Reihe "Dialogue House" statt.

Asset-Herausgeber

Politische Kommunikation

Das Seminar für Journalisten, die politische Berichterstattung machen mit dem Thema - Wahlen. KAS hat die Veranstaltung zusammen mit der DW-Akademie und Zentralen Wahlkommission Georgiens durchgeführt. Die Experten der DW-Akademie brachten den Teilnehmern die journalistischen Standards bei und die Experten der Zentralen Wahlkommission konnten den Teilnehmern im Details der Ablauf der Wahlen und Rechte und Pflichte der Journalisten am Wahltag erklären.

Politische Sommerschule

In einem 4-tätigen Workshop wurden Nachwuchskräfte aus politischen Parteien aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien über Parteiensysteme, Programmatik und Organisation geschult und in politischer Kommunikation und strategischer Planung trainiert.

The South Caucasus 2018: Facts, Trends, Future Scenarios

Zweites Südkaukasisches Think Tank Treffen

In Sighnaghi/Georgien fand das zweite südkaukasische Think Tank-Treffen statt. Die Teilnehmer - führende Experten aus Armenien, Aserbaidschan und Georgien – arbeiteten gemeinsam an der Entwicklung von Zukunftsszenarien mit Blick auf politische, wirtschaftliche und sicherheitspolitische Entwicklungen in der Region.

Die Farben des Kapitalismus

Welche Zukunft für Georgien?

Die Paneldiskussion befasste sich mit der Frage, welchen Reformkurs Georgien in Zukunft beschreiten wird. Entscheidet sich das Land für das so genannte „Singapur-Modell“ mit einem autoritären Staatskapitalismus? Oder wird es sich für einen europäischen Weg des liberalen Kapitalismus bzw. der sozialen Marktwirtschaft stark machen?

„Schritt für Schritt“

Georgischer Parlamentspräsident vertraut in europäische Perspektive seines Landes

David Bakradze, Parlamentspräsident Georgiens, hat sich zu den Plänen einer EU- und NATO-Mitgliedschaft seines Landes bekannt. In der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin sagte er: „Wir wollen zu Europa, und wir gehören zu Europa.“ Auch wenn man bereits ein hohes Tempo aufgenommen habe, übereilen wolle man nichts.

Parlamentskooperation im Südkaukasus

Vom 25. bis 28. April fand in Tiflis/Georgien der erste Workshop zur „Parlamentskooperation im Südkaukasus“ statt. Im Vordergrund stand der Erfahrungsaustausch über Arbeitsabläufe und Best-Practices, mit dem Ziel einer engeren Kooperation zwischen den Parlamentsausschüssen in Armenien, Georgien und Aserbaidschan.

Militärreform in Deutschland und Georgien

Bundeswehrreform – Eine Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen

Thomas Kossendey, MdB, Parla-mentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung diskutierte mit Vertretern der ge-orgischen Regierung und Sicher-heitsexperten die Herausforderun-gen für die globale Sicherheit, die Sicherheitsumgebung in Europa sowie die Bundeswehrreform.

Utilization of Renewable Energy – Challenges and Opportunities of South Caucasus

Am 01-02 März 2012 hat die erste regionale Konferenz stattgefunden, die sich mit der Nutzung von Erneuerbaren Energien im Südkaukasus beschäftigte.

"Staat und Kirche in der Europäischen Union"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Union „21 Century“ haben ein gemeinsames Projekt zur Übersetzung des Buches "Staat und Kirche in der Europäischen Union" des Rechtswissenschaftler Gehard Robbers abgeschlossen.

Demokratie lernt man nicht allein aus Büchern!

Erste Stufe des Simulationsspiels „Democracy starts with you!“ in Schulen des Südkaukasus (11/10-02/11)

Im Rahmen des EU-finanzierten Programms„Democracy Starts with You!“führt die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS)gemeinsam mit ihren Partnern, der niederländischenEduardo Frei Stiftung undden südkaukasischen „Schools for PoliticalStudies“, an 60 Schulen in Armenien,Aserbaidschan und Georgien mit rund1.800 Schülern ein Simulationsspieldurch: Jede Klasse erarbeitet eine politischeAgenda und wählt ihren Vertreter fürdas Südkaukasische Jugendparlament.