Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber ist temporär nicht erreichbar.

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Asset-Herausgeber

Forum

EU4Dialogue Change Makers Forum

Call for Participants

At a time of deep divisions within and sharp conflicts between societies, it seems very difficult to promote positive change. However, it is especially important now to work and advocate for positive change in the face of opposition. Many young people in the South Caucasus and Moldova are rising to this challenge. The EU4Dilaogue Change Makers Forum aims to support and connect these change makers. In its third edition, the Change Makers Forum focuses on impact-oriented community actions and engaging communication for change. The cross-regional forum in Finland, scheduled from April 26 to May 1, invites you to embark on a transformative journey as we delve into two crucial guiding questions that lie at the heart of positive change.

Event

United for Georgia’s European Way

Veranstaltung zum Projektstart

Event

Stellvertretender Generalsekretär der KAS Dr. Wahlers besucht Georgien

Dr. Wahlers besucht Georgien

Diskussion

Why the EU should address new geo-economic realities and get its neighbours back in the fold

Paneldiskussion

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, das Wiener Institut für Internationale Wirtschaftsvergleiche und die Bertelsmann Stiftung veranstalteten am 30. November eine gemeinsame Diskussion über die Ergebnisse der Studie "Keeping friends closer: Why the EU should address new geo-economic realities and get its neighbours back in the fold".

Buchpräsentation

Die Präsentation des Buches „Begegnung“

Buchpräsentation

Diskussion

Der Status und die Integration von Vertriebenen aus Bergkarabach

Diskussion

Am 9. November organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der armenischen NGO "Political Dialogue" ein Diskussionsforum in Jerewan über den Status und die Integration von Vertriebenen aus Bergkarabach. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Reihe "Dialogue House" statt.

Forum

Medienkompetenz im digitalen Umfeld parallel zum Krieg

Media Literacy Week

Vom 6. bis 12. November 2023 wurde in Armenien unter dem Titel „Medienkompetenz im digitalen Umfeld parallel zum Krieg“ die Woche der Medienkompetenz gefeiert.

Diskussion

Europäische Perspektiven für Armenien

Diskussionsveranstaltung

Am 24. Oktober fand im Jerewaner Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Europäische Perspektiven für Armenien“ statt.

Diskussion

Identität und Literatur

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass am 20. Oktober um 9.00 Uhr im Rahmen der Frankfurter Buchmesse eine Podiumsdiskussion zum Thema "Identität und Literatur" stattfinden wird. Die Diskussion wird von der Konrad-Adenauer-Stiftung, der ARI Literaturstiftung und dem armenischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport organisiert. Interessierte können Tickets online unter folgendem Link erwerben: https://www.buchmesse.de/en/visit/tickets

Diskussion

Identität und Literatur

Paneldiskussion

Mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Sport der Republik Armenien organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die ARI-Literaturstiftung auf der Frankfurter Buchmesse 2023 eine Podiumsdiskussion zum Thema "Identität und Literatur". Die Redner der Paneldiskussion waren Schriftsteller mit Bezug zu Armenien, namentlich Armen of Armenia, Anahit Ghazaryan und Laura Cwiertnia, sowie die Übersetzerin Susanna Yeghoyan. Moderiert wurde die Diskussion von Stephan Malerius, Leiter des Regionalprogramms "Politischer Dialog Südkaukasus" der Konrad-Adenauer-Stiftung. Unten finden Sie den Link zur Videoaufzeichnung der Podiumsdiskussion.

Asset-Herausgeber

Politische Nachwuchsförderung im Südkaukasus

II. Politische Sommerschule der Konrad-Adenauer-Stiftung am Sewan See/Armenien, 12.-17. Juli 2009 und Leadership Academy

Politiker müssen der Öffentlichkeit zu unterschiedlichsten inhaltlichen Fragen Rede und Antwort stehen. Für Nachwuchspolitiker ist es eine große Herausforderung, sich das notwendige Detailwissen zu verschiedenen Themenbereichen zu erarbeiten. Hierbei unterstützt die Konrad-Adenauer-Stiftung Nachwuchspolitiker aus dem Südkaukasus im Rahmen einer Politischen Sommer und Winterschule sowie einer Leadership Academy.

„Wir machen Politik!“

Parteiarbeit in den ländlichen Regionen Georgiens

Vom 9.-13. Juni 2009 diskutierte die Bundestagsabgeordnete Frau Susanne Jaffke-Witt in vier Workshops mit rund 90 Parteimitgliedern aus drei georgischen Parteien die Funktion und Strukturen einer Partei in einem demokratischen Staat. Von besonderem Interesse für die Teilnehmer waren schließlich die konkreten Anregungen, die Frau MdB Jaffke-Witt für die Gestaltung der Parteimitgliederarbeit vor Ort gab.

Medienunternehmer - selbstbewusst und erfolgsorientiert!

Veranstaltungsbericht

Mit Workshops zum Medienmanagement setzt sich das Regionalprogramm Politischer Dialog Südkaukasus der Konrad-Adenauer-Stiftung für erfolgreiche, selbstbewußte und unabhängige Medien ein.

Gemeinsam eine friedliche Zukunft aufbauen – Die Europäische Idee

Ein Europa-Projekttag mit Schülern

An der 98. Schule in Tiflis lernen Schüler ganz unterschiedlicher Herkunft. Gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung führten die Schüler der engagierten Deutschlehrerin Inga Kazarian am 8. Mai 2009 einen Europa-Projekttag durch.

Wege zu einer Kultur des Friedens

Für Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und Konfliktlösung ist der politische Dialog das primäre Instrument der KAS. Im Südkaukasus ist die politische Kultur jedoch von Denk- und Verhaltensmustern geprägt, die eine friedliche Lösung von gesellschaftlichen und regionalen Konflikten schwierig machen. Ein neuer Arbeitsansatz ist notwenig: Die KAS Südkaukasus erarbeitet daher mit Beratung von Bischof Dr. em. Josef Homeyer von Hildesheim ein Konzept „Kultur des Friedens“.

Konfliktpräventive Maßnahmen

Georgien vor dem 9. April 2009

Aus Anlass einer für den 9. April 2009 geplanten Großdemonstration mit Gewaltpotenzial führte die Konrad-Adenauer-Stiftung auf Anregung von MdB Eckart von Klaeden vom 3.-7. April 2009 in Tiflis/Georgien einen Beratungseinsatz „Konfliktpräventive Maßnahmen – Georgien vor dem 9. April 2009“ mit dem ehem. Präsidenten der Berliner Polizei, Herrn Hagen Saberschinsky, durch.

Politische Sommer- und Winterschule für politikinteressierte Nachwuchskräfte in Georgien

Eine stabile Demokratie ist auf informierte und engagierte Bürger angewiesen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert jedes Jahr eine Politische Winter- und Sommerschule zur Fortbildung politikinte-ressierter Nachwuchskräfte.

Dialogtreffen der EVP-ED-Fraktion und der Orthodoxen Kirche in Georgien

Aus der Reihe: Kultur des Friedesn

Die KAS unterstützte die EVP-ED-Fraktion im Europaparlament bei der Durchführung eines Dialogtreffens mit der Orthodoxen Kirche in Georgien.