Veranstaltungsberichte

Politisches Kamingespräch

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Economic Policy Research Center (EPRC) veranstalteten ein Kamingespräch mit dem georgischen Außenminister Mikheil Janelidze und Botschafter a.D. Batu Kutelia zum Thema „Informationskriege des 21. Jahrhunderts, Verteidigungs-und Sicherheitspolitik: Staatskunst in einer post-2016 politischen Landschaft.“

School For European Future of Armenia

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "School For European Future of Armenia" präsentierten junge Experten ihre Essays über die Zukunft der EU-Armenien Beziehungen.

Konferenz zur Energieeffizienz und internationalen Zusammenarbeit

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Armenia Renewable Resources and Energy Efficiency Fund vom 7. bis 8. Dezember eine zweitägige Konferenz zum Thema “Energieeffizienz und Internationale Zusammenarbeit” in Eriwan, Armenien.

Medientraining für Nachwuchspolitiker und junge Journalisten

Vom 28. bis 30. November 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der armenischen Partnerorganisation Media Initiatives Centre ein Mediatraining mit jungen politischen Nachwuchskräften und Journalisten von TV-, Radio-, Print- sowie Onlinemedien.

Vorlesung: "Das politische System Deutschlands, dessen Parteien und Republikanismus"

Der wissenschaftliche Mitarbeiter des KAS-Regionalprogramms Südkaukasus Benjamin Fricke hält auf Einladung der Staatlichen Universität Tiflis und Professor Kornely Kakachia eine Vorlesung über das politische System Deutschlands, die deutschen Parteien und Republikanismus.

Die konservative Ideologie in der deutschen Politik

Im Rahmen eines Referates an der Staatlichen Universität Eriwan legte Albert Weiler MdB seine Gedanken zur konservativen Ideologie in der deutschen Politik dar.

Albert Weiler MdB zu Besuch in der armenischen Nationalversammlung

Am 27. Oktober wurden Albert Weiler MdB und der Leiter des KAS-Regionalprogramms Südkaukasus, Dr. Thomas Schrapel in der armenischen Nationalversammlung empfangen.

Eröffnung eines neuen KAS Büros in Eriwan

Am 28.10.2016 eröffnete das Regionalprogramm Politischer Dialog Südkaukasus ein neues Büro in Eriwan, Armenien.

Nachwuchspolitiker aus dem Südkaukasus zu Gast bei Martin Luther

Südkaukasische Nachwuchspolitiker besuchen im Rahmen einer Studien- und Dialogreise die Lutherstadt Wittenberg.

Mitarbeiter der Nationalversammlung aus Armenien zu Gast in Berlin und Jena

Als Teil des Regionalprogramms „Politischer Dialog Südkaukasus“ spielt Armenien eine herausragende Rolle bei den KAS-Aktivitäten in dieser Region. Außenpolitisch versucht Armenien spätestens seit 2015 einen „Spagat“ zwischen der „Eurasischen Union“, deren Mitglied das Land seither ist. Gleichzeitig versucht die armenische Politik Beziehungen zu EU-Ländern und insbesondere auch zu Deutschland weiter zu stärken. Man möchte die Entscheidung von 2015, der Eurasischen Union beizutreten vor allem aus pragmatisch-wirtschaftspolitischen Erwägungen heraus betrachtet wissen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.