Workshop

Medien-Workshop für Experten politischer Kommunikation

Web-TV und politische Kommunikation im Internet

In Zusammenarbeit mit dem Medien-Programm Subsahara-Afrika führte das Auslandsbüro in Dar es Salaam am 8. April 2011 einen Medien-Workshop zu moderner politischer Kommunikation im Internet durch.

Details

In Zusammenarbeit mit dem Medien-Programm Subsahara-Afrika führte das Auslandsbüro in Dar es Salaam am 8. April 2011 einen Medien-Workshop zu moderner politischer Kommunikation im Internet durch. Der Leiter des Medienprogramms, Markus Brauckmann, informierte einen ausgewählten Kreis von politischen Kommunikationsexperten über die aktuellen Entwicklungen webgestützter politischer Kommunikation. Insbesondere das Potential des Web-TV stieß auf großes Interesse und wurde ausführlich diskutiert. Der Folgetag, für den das Medienprogramm verantwortlich zeichnete, war in erster Linie den Sozialen Netzwerken, Facebook, Twitter etc. gewidmet. Die Diskussionsergebnisse zeigten, dass die Potentiale des Web 2.0 in der politischen Kommunikation des Landes zwar bekannt sind; dennoch werden entsprechende Instrumente kaum zielgerichtet eingesetzt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Dar es Salaam

Referenten

  • Markus Brauckmann
    • Leiter des regionalen Medien-Programms Subsahara-Afrika
      Kontakt

      Stefan Reith

      Stefan Reith (2020)

      Repräsentant KAS Kolumbien

      stefan.reith@kas.de +57 1 7430947
      Kontakt

      Richard Shaba

      Kontakt

      Erasto Ndeuka

      Erasto  Ndeuka bild

      Buchhalter und Projektmanager im Auslandsbüro Tansania

      Erasto.Ndeuka@kas.de +255 22 2153174 / +255 22 2151990
      Kommunikation im worldwide web. Flickr, frei verwendbare Bilddatei.
      Dr. Willbrod Slaa, Chadema-Generalsekretär, mit Markus Brauckmann, Leiter des regionalen Medienprogramms Subsahara-Afrika (rechts) und Stefan Reith, Leiter des Auslandsbüros in Tansania. Eigenes Foto
      Gruppenfoto Medienworkshop. Eigenes Foto
      Medien-Workshop Dar es Salaam, KAS-Teamleiter Richard Shaba diskutiert mit. Eigenes Foto.

      Bereitgestellt von

      Auslandsbüro Tansania