Veranstaltungen

Heute

Mär

2021

-

Apr

2021

Rundertisch-Diskussion zu Digitalisierung and Entrepreneuership (Unternehmertum)
Kollaboration zwischen Interessenvertreter

Mär

2021

-

Apr

2021

Rundertisch-Diskussion zu Digitalisierung and Entrepreneuership (Unternehmertum)
Kollaboration zwischen Interessenvertreter
Mehr erfahren

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Diskussion

Radiodiskussionen zur Verringerung und Verhinderung von korruptivem Verhalten

Stärkung lokaler Gemeinschaften für mehr Verantwortlichkeit und bessere Korruptionsbekämpfung durch Radio-Talkshows

Drei Radio-Talkshows werden in der Region Ruvuma stattfinden, organisiert von KAS und Mtandao wa Utawala Bora. Die Radiosendungen werden verschiedene Themen zum Thema Korruption behandeln. Mitglieder der Gemeinde werden die Möglichkeit haben, ihre Fragen an Regierungsbeamte und PCCB-Beamte über das Radio zu stellen. Ziel ist es, dass Bewusstsein der Öffentlichkeit für ihre Interessen zu stärken und eine Kultur der Kommunikation zwischen verschiedenen Gruppen zu schaffen.

Seminar

ToT - Tuungane Projekt Phase III

Training of Tainers fuer PCCB

Das TUUNGANE-Projekt zwischen KAS und PCCB geht in die Phase III. Dies ist die erste Aktivität unter verschiedenen, die PCCB-Beamte in ihrem Kampf gegen Korruption stärken wird. Dieses Training of Trainers findet in Dodoma statt und hat zum Ziel, die Kapazität der Teilnehmer als Trainer und Befürworter dieses Themas zu verbessern.

Workshop

Die Soziale Martwirtschaft- Aufbau von Fertigkeiten für Frauen

Am 14. und 15. November organisiert die Konrad Adenauer Stiftung Tansania zusammen mit ihrem Partner Tanzania Episcopal Conference (TEC) einen Workshop über das Model der Sozialen Marktwirtschaft desen Ziel es ist , die Fähigkeiten von Frauen zu stärken.

Fachkonferenz

Digitalisierung in Ostafrika

Als eine Fortsetzung der Fachkonferenz vom letztes Jahr in Uganda, läd das Auslandbüro der Konrad Adenauer Stiftung in Tansania dies Jahr ein, um mit Vertretern den Länder Kenia, Uganda und Tansania über Digitalisierung in Ostafrika zu sprechen. Das Ziel ist es, sich über Möglichkeiten und Gelingen von Digitalisierung auszutauschen. Der Fokus wird dabei allerdings auf die verbesserung der Geschlechtergleichberechtigung und der Arbeitsplatzbeschaffung für junge Menschen gelegt.

Buchpräsentation

Die Rechte muslimischer Frauen gemäß des Korans

Buchvorstellung/ Buchveröffentlichung

AM Samstag, den 02. November 2019, organisiert die Zanzibar Female Lawyers Association (ZAFELA) zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine Veranstaltung zur Sicht der neuen Publikation „Die Rechte Muslimischer Frauen gemäß des Korans“ auf Unguja, der Hauptinsel von Sansibar. Zusammen mit den Mitgliedern von ZAFELA wird die gemeinsame Publikation veröffentlicht und das Weitere Vorgehen diskutiert.

Workshop

Die Soziale Marktwirtschaft - Ausbau von Fähigkeiten der Jugend

Am 24. und 25. Oktober organisiert die Konrad Adenauer Stiftung Tansania zusammen mit ihrem Partner Tanzania Episcopal Conference (TEC) einen Workshop zur Sozialen Marktwirtschaft dersen Ziel es ist , die Fähigkeiten und Fertigkeiten von Jungenmenschen zu stärken.

Workshop

Die Rechte der Frauen in Tansania

Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert mit ihren Partnerorganisationen Wanawake Wakatoliki wa Tansania (WAWATA) und der muslimischen Frauen Organisation (JUWAKITA) einen gemeinsamen Workshop zum Thema Rechte der Frauen in Tansania. Der Workshop findet am 19. und 20. Oktober in Dar es Salaam statt.

Workshop

Das Modell der Sozialen Marktwitschaft – Eine Chance für Tansania

Am 27. Und 28. September 2019 organisieren die Civic Education Forum in Tanzania (CETA) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kasulu Kigoma ein gemeinsames Symposium zum Thema „Die Soziale Marktwirtschaft – Ein Zugang zum Unternehmertum“. SchülerInnen und Studierende von verschiedenen Oberschulen, höheren Bildungseinrichtungen und Hochschulen werden an der Veranstaltung teilnehmen.

Workshop

Das Modell der Sozialen Marktwitschaft – Eine Chance für Tansania

Am 30. Und 31. August 2019 organisieren die Civic Education Teachers‘ Association (CETA) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kigoma ein gemeinsames Symposium zum Thema „Die Soziale Marktwirtschaft – Ein Zugang zum Unternehmertum“. SchülerInnen und Studierende von verschiedenen Oberschulen, höheren Bildungseinrichtungen und Hochschulen werden an der Veranstaltung teilnehmen.

Diskussion

Podiumsdiskussion über Perspektiven und Chancen für junge Frauen in Tansania

Drei Frauen, die in verschiedenen Bereichen Karriere gemacht haben, werden über Ihre persönlichen Erfahrungen und über die Hindernisses sprechen, die sie in ihrem professionellen Leben überwinden mussten.

Optimierung von Webseiten und die Nutzung sozialer Medien in der politischen Kommunikation

Workshop mit CHADEMA

Am 11. und 12. Juli 2014 kamen 30 junge Politikerinnen und Politiker der KAS Partnerpartei CHADEMA aus Dar es Salaam und den zehn von CHADEMA etablierten Zonen Tansanias zu einem Workshop zum Thema Online-Kommunikation zusammen. Die KAS Tansania veranstaltete den Workshop mit Unterstützung des regionalen KAS Medienprogramms. Unter der Leitung von Christian Echle, Direktor des Medienprogramms in Südafrika, erwarben die Teilnehmenden neues Wissen zur effektiven Nutzung moderner Internetanwendungen in der politischen Kommunikation.

Workshop mit Studierenden

Katiba Moja kwa Watanzania Wote - Pamoja Tutafika!

Am 16. April kamen in Dar es Salaam auf Einladung des Tanzania Students Networking Programme (TSNP) Studierende aus Tansania zu einem Workshop zur Verfassungsreform zusammen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hatte die Veranstaltung im Rahmen ihrer Reihe "Katiba Moja kwa Watanzania Wote - Pamoja Tutafika!" unterstützt.

Peace-Building, Democracy and Development: A Call for Active Citizenship in Sub-Saharan Africa

Interreligiöser Dialog in Tansania

Vom 5. bis 8. Mai 2014 kamen in Dar es Salaam, dem "Hafen des Friedens", auf Einladung der KAS, des Lutherischen Weltbunds, der Mission EineWelt und der Evang.-Luth. Kirche Tansanias, religiöse Führer aus verschiedenen Ländern Subsahara-Afrikas zum Dialog zusammen.

Interreligiöser Dialog zur Verfassung

Katiba Moja kwa Watanzania Wote - Pamoja Tutafika!

Am 26. März kamen auf Einladung der KAS Tansania und des Interreligious Council for Peace Tanzania (IRCPT) 60 Vertreter religiöser Gemeinschaften zusammen, um über ihren Beitrag zu einem nationalen Konsenses über die neue Verfassung zu beraten.

Verfassungsreform in Tansania

Die Rolle der Jugend

Am 12. und 13. März kamen auf Einladung der KAS Tansania und CETA auf Sansibar Schülerinnen und Schüler sowie Lehrende von den beiden Sansibar-Inseln Pemba und Unguja zu einem Workshop zum Thema Verfassungsreform zusammen. Eine ähnliche Veranstaltung hatte nur zwei Wochen vorher in Dar es Salaam stattgefunden.

Symposium zum Verfassungsreformprozess

Katiba Kwa Maslahi ya Umma - The Voice of Teachers and Students

Auf Einladung von CETA und KAS kamen am 13. Februar Lehrende, am 14. Februar 2014 dann Schüler/innen von Sekundarschulen sowie Studierende aus Dar es Salaam mit Experten zu einem Symposium zum Thema Verfassungsreform zusammen.

Maendeleo-Dialog zur Verfassungsreform

Katiba moja kwa Watanzania wote – pamoja tutafika!

Am 06. Februar 2014 luden die KAS Tansania und ihr Partner TADIP, das Tanzania Development Initiative Programm, zum bereits zwölften Maendeleo Dialog. Das Ziel der beliebten Veranstaltungsreihe, bei der die Öffentlichkeit Tansanias stets zur Diskussion aktuell interessanter Themen oder Brennpunkte eingeladen ist, war es diesmal, einen Beitrag zur Findung eines nationalen Konsens für die Befürwortung der neuen tansanischen Verfassung zu leisten.

Effiziente politische Kommunikation im Internet

Online Strategien und best practice

Anlässlich des Besuchs von Uwe Göpel, dem Teamleiter Online der CDU in Berlin, lud die KAS Tansania junge Vertreter ihrer Partnerpartei CHADEMA aus dem Bereich moderne Medien ein, um Potentiale und Strategien morderner und online-gestützter politischer Kommunikation zu diskutieren. Hier finden Sie eine Darstellung der Veranstaltung in Bildern.

Zweiter Entwurf der neuen tansanischen Verfassung

Runder Tisch

Am 31. Januar 2014 kamen auf Einladung der Auslandsbüros der KAS und der FES Tansania und dem tansanischen Verfassungsforum Jukwaa la Katiba Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen in Dar es Salaam zu einem Expertengespräch zusammen.

Klimawandel und Erneuerbare Energien in der Ostafrikanischen Gemeinschaft

Perspektiven zivilgesellschaftlicher Organisationen nach der COP 19

Nach Einschätzung des IPCC ist Afrika der durch den Klimawandel mit am meisten bedrohte Kontinent. Die Folgen des Klimawandels stellen eine enorme Herausforderung für die nachhaltige Entwicklung der Mitgliedsstaaten der EAC dar. Um ihre Vulnerabilität möglichst gering zu halten, sind Adaptionsmaßnahmen dringend erforderlich. Gleichzeitig ermöglicht die Nutzung erneuerbarer Energien Beiträge zur Förderung sozioökonomischer Prosperität sowie zur Reduktion von Treibhausgasemissionen. Die EAC & die KAS Tansania haben in diesem Zusammenhang am 5.12.2013 zu einer gemeinsamen Konferenz eingeladen.