Veranstaltungsberichte

Kuhusu Uchaguzi katika Mamlaka za Serikali za Mitaa

KAS unterstüzt die Lokalwahlen

Unabhängige, freie und faire Wahlen sind der Grundstein einer jeden Demokratie. Die meisten Entscheidungen, welche die Menschen direkt betreffen, werden auf der lokalen Regierungsebene getroffen. Zusätzlich sind es die lokalen Abgeordneten, die dem Volk am nächsten stehen und gewählt werden, um die Bedürfnisse einer Region bestmöglich zu vertreten.

Your Voice, Your Choice - 2. Runde: Mtwara

Voter Education für Studentinnen und Studenten

Am Samstag den 15. November 2014 luden die Civic Education Teachers’ Association (CETA) und die Konrad-Adenauer-Stiftung Tansania (KAS) gemeinsam zum „Students Symposium on Local Government Elections“ in den Hörsaal des Stella Maris Mtwara University College ein. Anlass waren die anstehenden landesweiten Kommunalwahlen am 14. Dezember 2014, sowie die noch ausstehende Wählerregistrierung für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2015.

KAS Tansania unterstützt Training for UN Peacekeepers

Rule of Law Training

Vom 26. Oktober bis zum 1. November führte das deutsche Center for International Peace Operations (ZIF) in Zusammenarbeit mit der East Africa Law Society (EALS), dem Criminal Law and Judicial Advisory Service (CLJAS), dem Office of Rule of Law and Security Institutions (OROLSI) und dem United Nations Department of Peacekeeping Operations (DPKO) ein Rule of Law Training für UN Peacekeeping Operations durch. Das Auslandsbüro der KAS in Tansania unterstützte die Initiative.

Symposium zum Thema "Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen"

Goldabbau in der Region Große Seen

Über 300 Studenten verschiedener Fakultäten der katholischen Saint Augustine Universität Mwanza (SAUT) nahmen am Freitag den 24. Oktober 2014 am Symposium zum Thema „Nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen – Goldabbau in der Region Große Seen“ teil. Das Symposium wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung Tansania (KAS) zusammen mit der Civic Education Teachers' Association (CETA) organisiert. Anlass hierfür sind die großen Goldvorkommen Tansanias am Viktoriasee und die damit verbundenen sozialen, ökonomischen und ökologischen Fragestellungen.

JUWAQUTA Workshop in Morogoro

Zur Stärkung der internen Strukturen

Am 16. Oktober 2014 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Tansania (KAS) und ihr langjähriger Partner, der Verband der Koranschullehrer in Tansania (JUWAQUTA) in Morogoro einen Workshop zur Entwicklung von Strategien zur Stärkung der internen Strukturen von JUWAQUTA an der Basis.

Eins zu Null für den Frieden!

Historisches interreligiöses Fußballspiel in Dar es Salaam

Am 12. Oktober traten im Nationalstadion Dar es Salaams der Amani (Frieden) Sports Club und der Mshikamano (Solidarität) Sports Club zu einem interreligiösen Fußballspiel an.

„Your Voice, Your Choice“!

Symposium zu Lokalwahlen für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende

Am 3. Oktober 2014 luden die Civic Educations Teachers’ Association (CETA) und die Konrad-Adenauer-Stiftung Tansania (KAS) gemeinsam zum „Students Symposium on Local Government Elections“ in den Theatersaal des National Museum in Dar es Salaam ein. Anlass waren die anstehenden landesweiten Kommunalwahlen am 14. Dezember 2014 sowie die noch ausstehende Wählerregistrierung für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2015.

MdB Charles Huber zu Gesprächen in Tansania

Dialog- und Informationsprogramm

Vom 13. bis 17. September besuchte Charles M. Huber, MdB im Rahmen eines Dialogprogramms Tansania. Der Besuch fand anlässlich des nationalen Parteitags der CHADEMA (Partei für Demokratie und Fortschritt) statt. Im offiziellen Auftrag des CDU-Generalsekretärs nahm MdB Huber die Einladung nach Dar es Salaam wahr, um die CDU auf dem Parteitag ihrer tansanischen Partnerpartei zu vertreten. Darüber hinaus führte MdB Huber Gespräche mit dem Vizepräsidenten der Vereinigten Republik Tansanias, Dr. Mohamed G. Bilal, sowie Vertreterinnen und Vertretern der tansanischen Zivilgesellschaft.

Das Islamische Wirtschaftssystem

Zur Rolle des islamischen Wirtschaftsmodells in der tansanischen Marktwirtschaft

Am 10. Juli 2014 lud die KAS Tansania gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation JUWAQUTA, dem Verband der Koranschullehrer in Tansania ausgewählte Personen zu einem Iftar ein, dem traditionellen Fastenbrechen, welches zu Zeiten des Ramadans nach Sonnenuntergang begangen wird.

Soziale Marktwirtschaft, Jugendarbeitslosigkeit und soziale Sicherheit

Perspektiven der jungen Generation in Tansania und in Deutschland

Am 1. August 2014 kamen tansanische Studenten des Austauschprogrammes PAMOJA auf Einladung der KAS zur Diskussionsrunde „Social Market Economy, Youth Employment and Social Security" in Dar es Salaam zusammen. Die Diskussionsrunde fand nur wenige Tage vor Abreise einer Gruppe tansanischer Studierender nach Deutschland statt und brachte den Studenten die Grundprinzipien einer sozialen Marktwirtschaft näher. Auf dieser Basis können sich die jungen Studenten somit während des anschließenden Deutschlandaufenthaltes fundierte Einblicke in das deutsche Wirtschafts- und Sozialsystem verschaffen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.