Seminar

360 Grad Innere Sicherheit

Vor welchen Herausforderungen steht Deutschland?

Details

Demonstration pixabay
Demonstration

Die innere Sicherheit Deutschlands steht vor zahlreichen Herausforderungen. Bekannte Bedrohungen zeigen sich in neuer Form, wie bspw. der Extremismus der Querdenker-Szene im Kontext der Corona-Proteste oder die zu beobachtende Radikalisierung von Teilen der Klimabewegung. Transnational organisierte Netzwerke wirken im Inland, das gilt für Rechtsterrorismus in gleichem Maße wie bei Cyberkriminalität.

Auf diese Entwicklungen müssen auch Sicherheitsbehörden und Politik neue Antworten finden. Mit dem Antritt der Ampel-Koalition im vergangenen Jahr veränderten sich auch die politischen Prämissen, wie innere Sicherheit gestaltet werden soll.

 

Teilnehmerbeitrag: 160€

Programm

07. Oktober bis 16.00 Uhr: Anreise und Check-In

 

 

07. Oktober 16.00 Uhr – 16.30 Uhr: Begrüßung und Einführung

Tim Segler

Tagungsleitung, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

07. Oktober 16.30 Uhr – 18.00 Uhr: Im Einsatz für Ordnung und Sicherheit – Die Perspektive der Polizei

Jürgen Hoffmann

Landesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft Thüringen

07. Oktober 18.00 Uhr – 19.30 Uhr: Abendessen

 

 

07. Oktober 19:30 Uhr – 20:30 Uhr: Sicher leben in der Stadt - Hintergrundgespräch

Andres Horn

Beigeordneter für Sicherheit und Umwelt der Stadt Erfurt

08. Oktober 07.30 Uhr – 09.00 Uhr: Frühstück

 

 

 

08. Oktober 09.00 Uhr – 10.30 Uhr: Gewaltorientierter Rechtsextremismus und Terrorismus in Deutschland

Alexander Ritzmann

Extremismusexperte, Berater beim Counter Extremism Projekt (CEP) Berlin

08. Oktober 10.45 Uhr – 12.15 Uhr: Die Reichsbürger- und Querdenkerszene – Das Beispiel Thüringen

Stephan J. Kramer

Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes

08. Oktober 12.15 Uhr – 14.00 Uhr: Mittagspause

 

 

08. Oktober 14.00 Uhr– 15.30Uhr: Islamismus in Deutschland – Ideologie, Akteure und Verbreitung

Tom Bioly

Islamwissenschaftler und Doktorand an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

08. Oktober 16.00 Uhr – 18.00Uhr: Organisierte Kriminalität und Clankriminalität als Herausforderung für die Innere Sicherheit

Steven Bickel

Referent für Innere Sicherheit, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

08. Oktober 18.00 Uhr – 19.00 Uhr: Abendessen

 

 

09. Oktober 07.30 Uhr – 09.00 Uhr: Frühstück

 

 

 

09. Oktober 09.00 Uhr – 10.30 Uhr: Gefahr entsteht, wenn man sich sicher fühlt – Gefahren aus dem Cyber-Raum

Marco Gräf

IT-Spezialist, Q-Soft GmbH Erfurt

09. Oktober 10.45 Uhr – 12.15 Uhr: „Neue“ Gefahr von Links – Radikalisierungstendenzen im Kontext der Klimaprotestbewegung

Tim Segler

Politikwissenschaftler und Berater für Security-Management

09. Oktober 12.15 Uhr – 12.45 Uhr: Abschlussrunde mit gemeinsamer Reflexion

 

 

09. Oktober 12.45 Uhr – 13.45 Uhr: Mittagessen

 

 

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Airport Hotel Erfurt
Binderslebener Landstraße 100,
99092 Erfurt
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Jürgen Hoffmann
    • Andres Horn
      • Alexander Ritzmann
        • Stephan J. Kramer
          • Tom Bioly
            • Steven Bickel
              • Marco Gräf
                • Tim Segler