Diskussion

Friede. Freude. Einheitskuchen!

30 Jahre Deutsche Einheit Speed-Dating: Gedankenaustausch: Kaffeekränzchen

Details

Friede. Freude. Einheitskuchen. KAS
Friede. Freude. Einheitskuchen.

Am 3. Oktober wird zum 30. Mal der Tag der Deutschen Einheit begangen. Studien zeigen, dass die Wiedervereinigung  von den Menschen in Thüringen zwar überwiegend positiv bewertet wird, gleichzeitig sich jedoch viele benachteiligt und bevormundet fühlen.
 

Daran anknüpfend möchten die Gedenkstätte Amthordurchgang e.V. und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Thüringen mit Geraerinnen und Geraern diskutieren bzw. untereinander ins Gespräch bringen. Darüber welche Erinnerungen und Erfahrungen sie mit der DDR, der Zeit des Mauerfalls und der Deutschen Einheit verbinden, wie es ihnen heute damit geht und welche Zukunftsvorstellungen sie haben. Passend zum Veranstaltungstitel gibt es Kaffee und Kuchen.
 

Die Veranstalter bitten um Voranmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Spontane Teilnahme bei freier Kapazität möglich.
In Kooperation mit der Gedenkstätte Amthordurchgang e.V.

Seit 30 Jahren ist Deutschland wiedervereint. Hinter diesem großen weltgeschichtlichen Umbruch stehen die vielen individuellen, persönlichen Geschichten und Erfahrungen der Menschen, Städte und Regionen, welche damals dabei waren. Wir haben dies Jubiläum zum Anlass genommen, um konkret aus der Perspektive Geras auf die Wiedervereinigung zu schauen. Dazu haben wir  nachgefragt wie Gera auf dieses Ereignis blickt. Wir wollten wissen, was Geraer mit der Wiedervereinigung assoziieren. Was Gera in der Umbruchszeit 1989/90 ausmacht und von anderen DDR-Städten unterscheidet. Und was sich seit 1990 in Gera verändert hat Das Videoprojekt ist von Jonathan Neu im Rahmen seines Praktikums bei der Konrad-Adenauer-Stiftung Thüringen entstanden. Aber sehen Sie selbst.

Programm

15.00 -15.10 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Tillmann Bauer

Referent Sonderprojekt „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Franziska Hädicke

Gedenkstätte Amthordurchgang e.V..

 

15.10 - 17.00 Uhr Runde Tische

Anmelden Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Maja Eib

Maja Eib bild

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

maja.eib@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11
Kontakt

Marion Schreiber

marion.schreiber@kas.de