Expertengespräch
Storniert

Abgesagt - Gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit?

30 Jahre Nachbarschaftsvertrag und die Zukunft der deutsch-polnischen Beziehungen

Erfurter Europagespräch

Details

Polnische Flagge Pixabay
Polnische Flagge
Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Das nächste Erfurter Europagespräch wird voraussichtlich im September stattfinden. 

 

Vor 30 Jahren unterzeichneten das gerade wiedervereinigte Deutschland und Polen den Nachbarschaftsvertrag, der als Grundlage der Beziehungen und Meilenstein in der Aussöhnung beider Staaten gilt. In dem Vertrag sollte ein neuer Geist des Miteinanders zum Ausdruck kommen. Trotz einer engen Zusammenarbeit als Mitglieder der Europäischen Union und enger wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Verflechtungen ist das Verhältnis zwischen Deutschland und Polen bis in die Gegenwart ambivalent und nicht frei von Spannungen. 
Im Rahmen des Erfurter Europagesprächs soll anlässlich des Jubiläums ein Blick in die Zukunft der Beziehungen beider Länder anhand wichtiger Politikfelder geworfen werden, wie bspw. Umwelt- und Energiepolitik, die Beziehungen zu Russland und China sowie die Haltung zu Europa. Wo gibt es Gemeinsamkeiten und Potentiale zur Zusammenarbeit? Wo bestehen Unterschiede?

Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Nach erfolgreicher Anmeldung über unsere Website erhalten Sie am Tag vor der Veranstaltung die Zugangsdaten per Mail. Sie werden zudem auf unserer Website veröffentlicht.

 

Programm

18.00 - 18.10 Uhr: Begrüßung und Eröffnung

Tillmann Bauer

Refernt Politisches Bildungsforum Thüringend er Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Bernd Karwen

Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig

 

18.10 - 19.30 Uhr: Vorträge und Diskussion

Rolf Nikel

Diplomat, bis 2020 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Polen

 

Dr. Justyna Schulz

Director Institute for Western Affairs, Poznań

 

David Gregosz

Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Polen

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online

Referenten

  • Bernd Karwen
    • Rolf Nikel
      • Dr. Justyna Schulz
        • David Gregosz
          Kontakt

          Maja Eib

          Maja Eib bild

          Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

          Maja.Eib@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11
          Kontakt

          Heike Abendroth

          Heike Abendroth bild

          Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

          Heike.Abendroth@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11