Vortrag

Menschenrecht Religionsfreiheit - Zur Lage der Christen in Syrien und Irak

Vortrag und Gespräch

Details

Das Menschenrecht auf Religionsfreiheit gilt universell und

für alle Religionsgemeinschaften. Mehr als 70 Prozent der

Weltbevölkerung lebt in Ländern, in denen die Religionsfreiheit

eingeschränkt wird. Christen sind weltweit mit am

stärksten von Bedrängung und Diskriminierung betroffen.

Der Vortrag stellt die Frage, ob und wie sehr Christen

in ihrem Grundrecht auf freie Ausübung ihres Glaubens

unter Druck geraten. Im besonderen Focus steht dabei die

aktuelle Lage in Syrien und Irak.

BEGRÜSSUNG

Maja Eib

Leiterin Politisches Bildungsforum

Thüringen, Landesbeauftragte der

Konrad-Adenauer-Siftung für den

Freistaat Thüringen

VORTRAG UND GESPRÄCH

Dr. Otmar Oehring

Koordinator Internationaler Religionsdialog

im Team Politikdialog und Analyse der

Konrad-Adenauer-Stiftung

MODERATION

Dr. Claudio Kullmann

Leiter Katholisches Forum im Bistum

Erfurt, Akademie des Bistums Erfurt

EINTRITT FREI!

Um Anmeldung wird gebeten. Gerne können Sie unser Anmeldebogen oder die Online-Anmeldung nutzen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Katholische Bildungsstätte St. Martin
Farbengasse 2,
99084 Erfurt
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Otmar Oehring
    • Dr. Claudio Kullmann

Publikation

Menschenrecht Religionsfreiheit - Zur Lage der Christen in Syrien und Irak
Jetzt lesen
Kontakt

Heike Abendroth

Heike Abendroth bild

Sekretärin/Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

Heike.Abendroth@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11
Kontakt

Maja Eib

Maja Eib bild

Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Thüringen

maja.eib@kas.de +49 (0) 361 65491-0 +49 (0) 361 65491-11

Partner