Veranstaltungen

Online-Seminar

Menschenrechte vs. Wirtschaftsinteresse: Wie stellt sich die EU zu China?

Eine Veranstaltung im Rahmen der Europa-Woche 2021

Live-Stream

Polizeiarbeit im ländlichen Raum

Reden wir über Zukunft! Junge Perspektiven auf Thüringen

Live-Stream

Der steinige Weg zur Gleichberechtigung

Frauenengagement in Thüringen. Viel getan, viel zu tun!

Live bei Instagram auf unserer Seite @kas_thueringen

Expertengespräch

Wälder unter Druck – Amazonas und Thüringer Wald in Zeiten des Klimawandels

Online-Expertengespräch

Live-Stream

Väter und ihre Kinder - Zur Bedeutung von Vorbildern jenseits von Geschlechterklischees

Reden wir über Familie - Der Feierabendtalk

Online-Seminar

Judentum verstehen - Die Feier des Schabbat und die schöpferische Ruhe

1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Webinar auf Zoom

Live-Stream

Kirche-on-Demand – Christlicher Glaube im digitalen Raum

Reden wir über Zukunft! Junge Perspektiven auf Thüringen

Event

Kick gegen Corona

Kann Online-Gaming eine soziale Brücke in Zeiten der Pandemie sein?

E-Sport Turnier

Online-Seminar

Antisemitismus, Verschwörungsmythen und die Rolle der Medien

Webinar auf Zoom

Live-Stream

Wie kann eine zukunftsfähige und nachhaltige Landwirtschaft aussehen?

Agenda 2030: Nachhaltig leben - global und in Thüringen

Live auf Facebook und auf YouTube

15. Transatlantischer Dialog

25 Jahre Wiedervereinigung - Ein Rück- und Ausblick aus amerikanischer und deutscher Perspektive

15. Transatlantischer Dialog im Thüringer Landtag

Deutschlands Wahrnehmung in der Welt

Soziale Martkwirtschaft - Vorbild für Lateinamerika?

Vortrag und Gespräch mit SOPLA - Leiter David Gregosz

„Die Politik darf nicht nur von einer Legislaturperiode zur nächsten denken“

Der Bürgerdialog im Politischen Bildungsforum Erfurt

Im April gab die Bundesregierung den Startschuss für den bundesweiten Bürgerdialog „Gut leben in Deutschland. Was uns wichtig ist“. Darin riefen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Vize-Kanzler Sigmar Gabriel die Bevölkerung zu Diskussion und Beteiligung auf. Im einzigen Bürgerdialog Thüringens kamen am 19. Juni interessierte Bürgerinnen und Bürger zusammen.

Digitale Privatheit und Öffentlichkeit - Grenzen und Möglichkeiten

Zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Digitale Privatheit und Öffentlichkeit" lud der Menantes e.V. Wandersleben in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Thüringen im Rahmen der wissenschaftlichen Tagung "Gesammelt und ans Licht gestellt" am 12.06.2015 in die Sankt Petri Kirche Wandersleben ein.

Gute Verwaltung durch besseres Verstehen

Chancen und Grenzen einer bürgerfreundlichen Behördensprache

Zu einer Fachtagung mit vielfältigen Workshops lud der Bürgerbeauftragte des Freistaats Thüringen in Kooperation mit dem Politischen Bildungsforum Thüringen am 08. Juni 2015 in den Thüringer Landtag ein, um das Thema "Gute Verwaltung durch besseres Verstehen- Chancen und Grenzen einer bürgerfreundlichen Behördensprache" aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

Die Arier

Filmvorführung „Die Arier“ und anschließendes Gespräch mit der Regisseurin Mo Asumang

Leben 3.0? Digitalisierung in Staat und Gesellschaft

Zu einer Vortrags- und Podiumsveranstaltung lud das PBF Thüringen am 26. Mai 2015 in die TU Ilmenau ein, um das Thema Digitalisierung und deren Einfluss auf die Lebenswelt aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten.

„Vorwärts und schnell vergessen? 25 Jahre Deutsche Einheit“

Ettersburger Gespräch

Gemeinsam veranstaltet Pfingst.Festival Schloss Ettersburg 2015

Erfahrungen und Erwartungen nach 100 Tagen EURO in Litauen

Die Entwicklung der Baltischen Länder seit dem EU-Beitritt

Das Politische Bildungsforum Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 6. Mai 2015 in Kooperation mit dem Deutsch Litauischen Forum e.V. einen Vortragsabend mit Podiumsgespräch zum Thema: „Die Entwicklung der baltischen Staaten seit dem EU-Beitritt – Erfahrungen und Erwartungen nach 100 Tage Euro-Einführung in Litauen", um über die wirtschaftliche Entfaltung dieser Länder zu diskutieren.

Thüringer Persönlichkeiten: Vordenker und Gestalter des modernen Bildungswesens

Das Seminar "Thüringer Persönlichkeiten: Vordenker und Gestalter des modernen Bildungswesens" bot sowohl für interessierte Bürgerinnen und Bürger, aber auch für aktive und ehemalige Pädagogen die Möglichkeit, sich differenziert und kritisch mit ausgewählten Vordenkern und Gestaltern (u.a. Friedrich Wilhelm August Fröbel und Johann Christoph Friedrich GutsMuth,Christian Gotthilf Salzmann,etc.)des modernen Bildungswesens auseinanderzusetzen.Hierzu richtete das PBF-Thüringen der KAS ein Seminar vom 24. April bis 26. April 2015 in Bad Liebenstein aus.