Veranstaltungsberichte

Aktuelle Herausforderungen der Energiepolitik

Schmalkalder Gespräch

Vortrag und Diskussion zu Energiepolitik, aktuellen Ressorucen und die zukünftigen Energiequellen

Das Leben der Anderen – Fiktion oder Realität?

Betrachtungen eines Betroffenen

Vortrag und Filmvorführung

Warum wir das SED-Unrecht nicht vergessen dürfen

Die Missachtung von Bürgerrechten in der DDR

Der renommierte Berliner Zeitgeschichtler Uwe Hillmer präsentierte am 5. Oktober 2009 die neuesten Forschungsergebnisse zum Themenfeld SED-Unrechtstaat DDR. Im Rahmen der „Oppurger Gespräche“ referierte der Mitarbeiter des SED-Forschungsverbundes über die geheime Logik der Staatspartei und die Ausprägungen des sozialistischen Menschen- und Gesellschaftsbildes in der DDR. An der Veranstaltung im historischen Schloss Oppurg nahmen viele interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie mehrere Schüler teil.

Kamen wir ans andere Ufer ?

Literarischer und musikalischer Abend

Das Bildungswerk Erfurt und das Grenzmuseum "Schifflersgrund" veranstalteten am 29.09.2009 in Heiligenstadt eine Konzertlesung anlässlich des 20. Jährung des Mauerfalls.Der Auftritt der beiden DDR-Oppositionsikonen Freya Klier und Stephan Krawczyk sorgte für ein volles Kirchenhaus St. Martin in Heiligenstadt, der u.a. auch Ministerpräsident Dieter Althaus unter den Gästen sah.

Integration und Zuwanderung als gesellschaftliche Aufgabe in Gegenwart und Zukunft

Vortrag

Die Umerziehung der Vögel.

Hans-Hendrik Grimmling - ein Malerleben

Der Maler Hans-Hendrik Grimmling gehörte in der DDR zu den aufstrebenden Künstlern und hätte mit Konzessionen und Anpassung an den „DDR-Kulturbetrieb“ ebenfalls in die Riege prominenter Maler aufrücken können. Stattdessen provozierte er mit seinen Vogelbildern, deren Flügel von vogelähnlichen Wesen gestutzt wurden sowie seiner illegal organisierten Ausstellung „1. Leipziger Herbstsalon“ den Repressionsapparat der DDR, so dass er schließlich 1986 die DDR verlassen musste.

Chancen und Risiken bei der Lösung der globalen finanz- und wirtschaftspolitischen Schwierigkeiten

Teilnehmer des 20. Wartburg-Gesprächs blicken zurück

Das 20. und letzte Wartburggespräch der Katholischen Burschenschaften stand im Zeichen der Internationalen Finanzkrise und des Rückblicks auf 20 Jahre Wartburggespräch. Dr. Dr. Klassen erhielt vom Thüringischen Kultusminister zusammen mit seinen Mitstreitern Dr. Kofferrath und Gehlhaus die Thüringer Verdienstmedaille.

Wege zur Freiheit – Umbrüche in Mittel- und Osteuropa am Beispiel Ungarns

Vortrag und Gespräch

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.“ – Die Todesopfer an der Berliner Mauer

Vortrag

Das SED-Justizunrecht und seine Aufarbeitung

Beitrag zum Altenburger Gespräch

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.