Veranstaltungsberichte

„DenkTag“ - Erinnerung bedeutet Zukunft

Die junge Generation und der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialsmus

Vortragsreihe mit dem ehemaligen KZ-Häftling Thomas Geve in der Kleinen Synagoge in Erfurt.

„DenkTag“ - Erinnerung bedeutet Zukunft

Die junge Generation und der Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialsmus

Lesungen und Diskussionen mit dem Publizisten Eberhard Freise.

DDR - Zwischen Mythos und Wahrheit

Veranstaltungsberichte 2008

Die NPD: Mit neuen Strategien auf Stimmenfang

Vortrags-und Gesprächsabend mit Prof. Dr. Eckhard Jesse, Politikwissenschaftler von der TU Chemnitz

Robert Havemann - Ein Wissenschaftler in Opposition zu zwei totalitären Systemen

Eröffnungsabend der Ausstellung zu Robert Havemann anlässlich seines 25. Todestages mit Beiträgen von Prof. Dr. Klaus Dicke (Rektor der Friedrich-Schiller-Universität Jena), Andreas Trautvetter MdL (Thüringer Minister für Bau und Verkehr, Sibylle Havemann (Tochter Robert Havemanns) und Dr. Bernd Florath (Robert-Havemann-Gesellschaft Berlin)

„Zukunft des Alters“ Teil 1

Standortbestimmung zwischen Chancen und neuen Herausforderungen

Tagung zur Auseinandersetzung mit den Folgen des demographischen Wandels und daraus resultierende Zukunftsmodellen mit Prof. Ursula Lehr (Bundesministerin a.D.), Dr. Klaus Zeh (Thüringer Minister für Soziales, Familie, Gesundheit), Prof. Dr. Klaus Höffken (Universitätsklinikum Jena), Prof. Dr. Englert (Leibniz-Institut Jena), Dr. Albin Nees (Präsident des Deutschen Familienverbandes), Johanna Arenhövel (Gleichstellungsbeauftragte), Dr. Guido Raddatz (Stiftung Marktwirtschaft Berlin), Antje Tillmann MdB, Martin Pollok (MDR), Stephan Illert (Staatssekretär), Norbert Pößel (Thür. Landsenioren)

9. November – Schicksalstag der Deutschen

Vortrag mit Staatssekretärin Dr. Renate Meier (Bevollmächtigte des Freistaats Thüringen beim Bund); Regierungspräsident Lutz Klein (Regierungspräsidium Kassel); Oliver Rau (Arbeitskreis Grenzinformation e.V.); (In Zusammenarbeit mit dem Grenzmuseum Schifflersgrund)

„Meine Sprache wohnt woanders. Gedanken zu Deutschland und Israel“

Autobiographische Lesung und Reflexionen zu Christentum und Judentum mit Lea Fleischmann (Israel)

„Nachtstaub und Klopfzeichen oder Die Akte Robert“

Lesung und Gespräch mit Dr. Karsten Dümmel (Dakar); Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung Peterknecht

„Mehr als Rosen. Brot.“

Elisabeth von Thüringen heute

Ein Vortrags- und Gesprächsabend mit Landesbischof Dr. Christoph Kähler im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Adenauer-Gespräche im Lindenhof“ in Gotha am 18. September 2007).

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.