Vortrag

Anpassung an asymmetrische Schocks in der Europäischen Währungsunion am Beispiel Ostdeutschlands

In Kooperation mit VŠE und CES

Dipl. Vw. Holger Zemanek, Universität Leipzig, informiert in seinem Vortrag, der am 4. November an der Hochschule für Ökonomie stattfindet, über die Anpassung an asymmetrische Schocks in der Europäischen Währungsunion am Beispiel Ostdeutschlands.

Details

Schlagworte: Wirtschaft, Währungsunion, Euro, Ostdeutschland

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Prag

Kontakt

Tomislav Delinić

Tomislav Delinic bild

Leiter des Auslandsbüros Tschechien und Slowakei

tomislav.delinic@kas.de +420 222 320 190
Anpassung an asymmetrische Schocks in der Europäischen Währungsunion am Beispiel Ostdeutschlands