Vortrag

Die Europäische Union und die Problematik der Entwicklungsländer

In Kooperation mit CES

Das Zentrum der europäischen Studien (CES) und die Konrad-Adenauer-Stiftung laden herzlich alle Interessenten zur Vortragsreihe unter dem Titel "Die Europäische Union und die Problematik der Entwicklungsländer" ein.

Details

„Die Gründe der aktuellen politischen Veränderungen in der arabischen Welt und ihre Auswirkungen auf die Euro-Mittelmeer-Partnerschaft“, PhDr. Jaroslav Bureš, Arabist, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts der internationalen Beziehungen (ÚMV)

Termin: 23.3.2011, 18:00 - 19:30 Uhr, Raum SB 409

„Krise des tropischen Afrika aus der europäischen Perspektive“, PhDr. Vladimír Klíma, CSc., Afrikanist, ehemaliger Botschafter Tschechiens in Ghana

Termin: 6.4.2011, 18:00 - 19:30 Uhr, Raum SB 409

„Der Balkan als nächster Nachbar der EU“, Mgr. Filip Tesař, Balkanologe, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts der internationalen Beziehungen

Termin: 13.4.2011, 18:00 - 19:30 Uhr, Raum SB 409

„Drogenproduktion in der Entwicklungswelt und ihre Auswirkungen auf die EU-Länder“, PhDr. Miroslav Nožina, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts der internationalen Beziehungen, Experte für südöstliches Asien, international organisiertes Verbrechen und die Drogenproblematik

Termin: 13.4.2011, 18:00 - 19:30 Uhr, Raum SB 409

Für die einzelnen Vorträge registrieren Sie sich bitte unter: zelena@vse.cz. Alle Vorträge finden an der Wirtschaftshochschule in Prag, nám. W. Churchilla 4, Prag 3 statt.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Prag

Kontakt

Alena Resl

Alena  Resl bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

alena.resl@kas.de +420 222 320-190