Fachkonferenz

Europäische Werte und Identität im 21. Jahrhundert

in Zusammenarbeit mit der Assoziation für Europäische Werte und MPU

Was zeichnet eigentlich Europa aus? Die topographische Lage oder der gemeinsame Wertekanon? Inwieweit können Europäische Werte die Europäische Identität positiv beeinflussen? Diese und weitere Fragen werden auf dieser Fachkonferenz erörtert.

Details

Arbeitsprogramm für die Konferenz

Tagungsort: Bischofssitz Brno, Petrov 8

Tagungssprachen: Tschechisch, Deutsch

Mittwoch 17. Mai

Ankunft und Unterbringung der Teilnehmer

Donnerstag 18. Mai

9:00 – 9:30

Registrierung

9:30 – 9:45

Eröffnung der Konferenz

  1. David Grešák, Vorsitzender, Asociace pro evropské hodnoty (Assoziation für europäische Werte)
  2. Břetislav Dančák, Direktor, Mezinárodní politologický ústav MU v Brně (Internationales politologisches Institut MU in Brno)
  3. Stefan Gehrold, Direktor, Konrad-Adenauer-Stiftung, Vertretung in Prag
9:45 – 11:15

Panel 1: Europäische Werte in der europäischen Politik

Moderator: David Grešák

  1. Dr. Nikolas Busse, Redaktion Politik Frankfurter Allgemeine Zeitung
  2. Josef Zieleniec, Abgeordneter des Europäischen Parlaments, Fraktion EPP-ED
  3. Petr Fiala, Rektor, Masarykova univerzita in Brno
Diskussion

11.15 – 11.45 Pause

11.45 – 13:15 Panel 2: Entdeckung der europäischen Werte

Vorsitzende des Panels: Vít Hloušek

Gestaltung der europäischen Werte (Arbeitstitel)

  1. Rudolf Kučera, Chefredakteur des Magazins Střední Evropa
  2. Christian Stadler, Universität Wien, Konservative, liberale und sozialistische Werte(Arbeitstitel)
  3. Alexander Tomský, unabhängiger politischer Analytiker und Publizist
Europäische Werte in den Programmen der politischen Parteien (Arbeitstitel)

  1. Ferdinand Kinski, Professor, Cife, Nizza Diskussion
13:15 – 14:45 Mittagessen

14.45 – 16:15 Panel 3: Auf dem Weg zur europäischen Identität

Vorsitzende des Panels: Eva Palatová / Anna Matušková

Von europäischen Werten zur europäischen Identität

  1. Amb. Dr. Erich Hochleitner, Österreichisches Institut für Europäische Sicherheitspolitik (ÖIES)
Europäische Identität

  1. Sylvie Goulard, Professor, Sciences Po, Paris

Die „Europäische Identität“ - die externe Perspektive

Diskussion

16:15 – 16:45 Pause

16.45 – 18:15 Panel 4: Von der europäischen Identität zur Finalität der europäischen Integration

Vorsitzende des Panels: Stefan Gehrold

Eine Verfassung für die Europäische Union oder für die ihrer Bürger (Thema beschäftigt sich mit Institutionsformen)

  1. Markéta Pitrová, Pro-Dekan, Fakulta sociálních studií (Fakultät für Sozialwissenschaften)

Erweiterung der EG – der Weg zur europäischen Stabilität?

  1. Břetislav Dančák, Direktor, Mezinárodní politologický ústav MU v Brně

    (Internationales politologisches Institut MU in Brno)

Wirtschaftliche Folgen der europäischen Integration

  1. Pavel Kohout, Wirtschafts- Analytiker der PPF-GmbH

Diskussion

18:15 Schluss

18:30 Empfang

Freitag 19. Mai

Konferenz für Studenten (Vormittagsblock)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Brünn

Kontakt

Dr. jur. Stefan Gehrold

Dr. jur

Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

stefan.gehrold@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9
Europäische Werte und Identität im 21