Fachkonferenz

Wirtschaftswachstum, Erwartungen und Instrumente

in Zusammenarbeit mit dem Banking Institute/College of Banking (BICB)

Die tschechische und europäische Wirtschaft verzeichnet einen Rückgang. Weshalb? Wie kann man die Wirtschaft wieder ankurbeln? Wird das Wirtschaftswachstum nachhaltig sein? Auf diese Fragen antworten tschechische und ausländische Ökonomen.

Details

Die Schulden- und Finanzkrise in Europa hat zu einer deutlichen Abschwächung des Wirtschaftswachstums in der Europäischen Union geführt. Die Europäische Union versucht daher neue Wege zu finden, um ihre Volkswirtschaften zu stärken.

Was sind die Prognosen für die wirtschaftliche Entwicklung? Welche Instrumente sollen für die Ankurbelung des Wirtschaftswachstums in der EU verwendet werden? Auf diese und andere Fragen antworten an der Konferenz Miroslav Singer, Gouverneur der Tschechischen Nationalbank, Jens Matthias Arnold, Senior Ökonom OECD, Pavel Mertlík, ehemaliger Finanzminister der Tschechischen Republik und andere prominente tschechische Ökonomen.

Mehr Informationen finden Sie im beigelegten Programm.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Kongresszentrum der Tschechischen Nationalbank

Kontakt

Alena Resl

Alena  Resl bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

alena.resl@kas.de +420 222 320-190