Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Diskussion

NATO’s Evolving Role in Global Stability

Konferenz zum Stand und zur Zukunft der Sicherheitspolitik der NATO in Mittel- und Osteuropa

Aspen Institut for Central Europe und Jagello 2000 organisieren in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz mit politischen Experten, Entscheidungsträgern und Partnern der NATO um wichtige Fragen über ihre zukünftige Strategie in mittel- und osteuropäischen Ländern zu beantworten

Fachkonferenz

Tschechische Parlamentswahl 2021

XVIII. Brünner Politikwissenschaftliches Symposium

Die tschechische Parlamentswahl im Herbst 2021 ist ein wichtiger Meilenstein für die tschechische Politik. Deshalb beschäftigt sich das diesjährige Brünner Politikwissenschaftliche Symposium mit diesem Thema.

Fachkonferenz

Unsere Sicherheit ist keine Selbstverständlichkeit

Nationale Konferenz zur Sicherheit und Verteidigung der Tschechischen Republik

Jagello 2000 organisiert in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz zur Förderung des Dialogs zwischen den wichtigsten Akteuren im Bereich der tschechischen Sicherheit.

Diskussion

Trends of Visegrad European Policy 2021

Presentation of a new study on the Visegrad countries and discussion with the authors in Cooperation with the Czech Association for International Affairs (AMO)

The objective of the “Trends of Visegrad European Policy” project is to identify the views held on EU-related policy issues by those that design, influence, and implement this policy. It seeks to compare the views of foreign- and EU-policy communities in Visegrad countries.

Fachkonferenz

Ein sicheres Land = ein attraktiver Partner

Konferenz über aktuelle Sicherheitsherausforderungen in Tschechien

Das Institut für moderne Politik iSTAR widmet sich in seiner nächsten Veranstaltung dem Thema Sicherheit und Außenpolitik und organisiert die Konferenz erstmals gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Symposium

Niedergang der Demokratie in Mittel- und Osteuropa?

XVII. Brünner Politikwissenschaftliches Symposium

Das Brünner Politikwissenschaftliche Symposium beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Stand und der Zukunft der Demokratie in Mittel- und Osteuropa.

Forum

Reformimpulse von Papst Franziskus

VI. Forum des Dialogs

Die Tschechische Christliche Akademie veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung bereits das VI. Forum des Dialogs.

Fachkonferenz

Kommunalpolitik und lokale Selbstverwaltung: Reformen und Innovationen

XVI. Brünner Politikwissenschaftliches Symposium

Das Politikwissenschaftliche Symposium widmet sich dieses Jahr der Demokratie auf der kommunalen Ebene und den möglichen Reformen der kommunalen Selbstverwaltung in der Tschechischen Republik.

Live-Stream

Eine neue Chance für die Demokratie

Begleitendes Programm der Konferenz Forum 2000

Schuldenerlass kann zur Verbesserung der tschechischen Demokratie führen. Beobachten Sie die Debatte mit den Experten und Politikern.

Kleine und Mittlere Unternehmen und ihr Zugang zur EU-Finazierung

in Zusammenarbeit mit dem Think-Tank Europäische Werte

Das erste Fachseminar ist der erste Teil einer Seminarreihe.

Delegation der tschechischen Partei TOP09 auf Deutschlandbesuch

Eine 10-köpfige Delegation der Partei TOP09 aus Tschechien hat der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Besuch abgestattet.

XV. Štiříner Gespräche

Traditionelle Konferenz

Regionalpolitik und nachhaltige Entwicklung der EU

in Zusammenarbeit mit VŠERS

Im Zeitraum von 21.3. bis 22.3.2013 fand in Budweis die internationale Fachkonferenz zum Thema „Nachhaltige Entwicklung IV. - Regionalpolitik und nachhaltige Entwicklung der EU im Programmzeitraum 2007-2013 und die Perspektiven der Entwicklung 2014-2020“ statt. An der Organisation beteiligten sich die Hochschule für europäische und regionale Studien in Budweis in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Prag, der Südböhmischen Region und mit der Stadt Budweis.

Präsidentschaftskandidaten haben ihre Visionen für die Tschechische Republik vorgestellt

Im Januar findet die erste direkte Präsidentschaftswahl der Tschechischen Republik statt. Die Präsidentschaftskampagne ist im vollen Gang, obwohl es noch nicht klar ist, ob das Gesetz über die direkte Präsidentschaftswahl vom Verfassungsgericht überprüft wird, was den Verlauf der Wahl verändern kann.In Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete das Nachrichtenportal Ihned.cz die erste öffentliche Debatte, an der alle elf Präsidentschaftskandidaten auftreten konnten.

MÉDIA V KRAJI NEBO NA OKRAJI?

aneb jak mohou regionální média ovlivnit volby

Jakou roli sehrála média v krajských a senátních volbách 2012? Ovlivnila volební účast a výsledky voleb? Jak se česká média na volby připravovala, jaké koncepty volila? Podívejte se na video z veřejné debaty "Média v kraji nebo na okraji", na které diskutovali Václav Moravec z České televize, Lenka Waschková Císařová z Masarykovy univerzity a Ludmila Rakušanová z vydavatelství Vltava-Labe-Press.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Prag verlieh schon zum neunten Mal den Lokaljournalistenpreis – Südböhmen feiert

Schon zum neunten Mal hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Prag den Lokaljournalistenpreis an tschechische Regionaljournalisten verliehen. Eine Rekordanzahl von 94 Beiträgen wurden in diesem Jahr zum Wettbewerb angemeldet. Das Thema des diesjährigen Lokaljournalistenpreises war „Das Profil“ einer Person aus der Region. Die KAS verlieh zum ersten Mal den Lokaljournalistenpreis in zwei Kategorien – Zeitung und Rundfunk. Dadurch wollte die KAS die Vielfalt des lokalen Journalismus anerkennen und die unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Arbeit berücksichtigen.

Keine Zukunft ohne gemeinsame Werte

Pöttering wirbt in Prag für Europa und lobt die deutsch-tschechischen Beziehungen

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, hat sich in Prag mit Premierminister Nečas, Außenminister Schwarzenberg sowie dem Vorsitzenden der Tschechischen Bischofskonferenz, Erzbischof Duka, über die aktuelle Situation in der Europäischen Union ausgetauscht.

Zukunft der Eurozone - Interview mit Gunther Krichbaum, dem Vorsitzenden des Europaausschusses des Bundestages

Am Rande des Deutsch-Tschechischen Tags an der Masaryk-Universität in Brno am 5. Oktober 2011 führte Dr. Hubert Gehring, Leiter des KAS Auslandsbüros Tschechien, ein Gespräch mit Gunther Krichbaum, dem Vorsitzenden des Europaausschusses des Bundestages, zur Thema Rettung des Euro.

Tschechische Republik sucht nach neuen Rezepten zur Steigerung ihrer Konkurrenzfähigkeit

Das tschechische Wirtschaftsministerium bereitet eine neue Strategie der int. Konkurrenzfähigkeit (SIK) Tschechiens vor. Forschung und Innovationen (F&I) sollen dabei die Hauptbestandteile der Strategie sein. Auf einem KAS Seminar haben tsch. und dt. Entscheidungsträger Ihre Erfahrungen mit der F&I Steuerung ausgetauscht und nach Best- Practices gesucht. Ein kontinuierlicher Dialog zwischen Staat, Unternehmen und Forschung wurde als Basis für eine effektive staatliche F&I Unterstützung definiert.