Studien- und Informationsprogramm

2. KAS Türkei Informations- und Dialogprogramm für Nachwuchsjournalisten

"Einblick ins Wirken deutscher und türkischer Medien - Politische Kommunikation in Deutschland/in der Türkei"

Details

I
I

2. KAS Türkei Informations- und Dialogprogramm für Nachwuchsjournalisten

"Einblick ins Wirken deutscher und türkischer Medien - Politische Kommunikation in Deutschland/in der Türkei"

 

Das Bewerbungsverfahren für das 2. KAS Türkei Informations- und Dialogprogramm für Nachwuchsjournalisten hat begonnen.

Mit diesem Programm möchte die KAS Türkei Journalisten/-innen aus Deutschland und der Türkei ermöglichen, gemeinsam an Beiträgen zu recherchieren und beide Länder und Kulturen besser kennenzulernen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Bewerben können sich Journalisten/-innen sowie freie Journalisten/-innen aus den Bereichen Bild-, Ton- und Printmedien aus Deutschland und der Türkei.

Altersgrenze: max. 35 Jahre

Die Bewerber/innen sollten min. 3 Jahre Berufserfahrung haben.

Zur besseren Verständigung sollten die Bewerber möglichst die Sprache des Partnerlandes oder sehr gute Englischkenntnisse besitzen

 

Benötigt werden

Lebenslauf (deutsch oder englisch)

Ein aussagekräftiges Motivationsschreiben

5 aktuelle Arbeitsproben aus den Jahren 2020 und 2021 (Artikel, Nachrichten, Interviews, Ton- und/oder Bildaufnahmen usw.)

Ein journalistisches Empfehlungsschreiben (ausgestellt vom zuständigen Ressortleiter/-in oder Chefredakteur/-in)

Bitte senden Sie alle Ihre Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei an die folgende Kontaktperson:

 

Aydan ÖZEN

Projektkoordinatorin, KAS Türkei

(aydan.ozen@kas.de)

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Bewerbung haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an Frau Özen.

 

Bewerbung

Die Frist für die Einreichung der Bewerbungsunterlagen ist der 15. Februar 2022. Die Bewertung der eingesandten Bewerbungen erfolgt bis Ende Februar 2022 und die Bekanntgabe der Auswahl wird im Anschluss auf unserer Webseite und unseren Social-Media-Kanälen bekannt gegeben.

 

Umfang

Ein jeweils einwöchiges Programm in der Türkei und Deutschland wird voraussichtlich im Jahr 2022 durchgeführt werden. Die Konrad-Adenauer-Stiftung Türkei organisiert in der Türkei und Deutschland Besuchs- und Gesprächstermine. Das Anrecht auf die Teilnahme bleibt erhalten auch wenn das Programm aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht durchgeführt werden kann.

Zum Kalender hinzufügen