Diskussion

Ohne Sicherheit keine Unternehmen

Managementstrategien zur Informationssicherheit

Der Erfolg von Unternehmen basiert nicht nur auf guten Ideen, Profiten und Wachstumschancen, sondern vor allem auf einem guten Management

Details

Durch neue Kommunikationswege wie die sozialen Medien sehen sich Unternehmen einer neuen Art von Bedrohung ausgesetzt, die nur schwer kontrolliert werden kann. Risiken müssen frühzeitig erkannt werden, innerhalb eines Unternehmens muss Vertrauen und Integrität herrschen. Neben diesen Faktoren müssen die Kommunikations- und Informationsquellen adäquat geschützt werden, um Produktpiraterie, Industriespionage und Cyberkriminalität vorzubeugen.

Eine Methode zur Stärkung der Informationssicherheit ist die ISO 27001-Norm, die bereits von vielen größeren Unternehmen umgesetzt wird. Der globale Trend zeigt jedoch, dass die Industriegiganten häufig nicht mehr die Hauptziele von Cyberkriminalität und Industriespionage sind, sondern dass vor allem Klein- und Mittelständler auf diesem Weg attackiert werden und Schaden nehmen. Aus diesem Grunde ist es wichtig, dass letztere ein Verständnis für fundamentale Informationssicherheitstechniken entwickeln.

Die von der Konrad-Adenauer-Stiftung Tunesien und der Börse von Tunis veranstaltete Vormittagsdiskussion befasst sich mit den Problemen, die bei Klein- und Mittelständlern auftreten und wie diese in Chancen verwandelt werden können.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Tunis

Kontakt

Dr. Holger Dix

Dr

Leiter des Regionalprogramms Politischer Dialog Subsahara-Afrika

holger.dix@kas.de +27 214 2900 401

Partner