Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Vortrag

Journées Africaines des Ressources Humaines

Conférence

Ce colloque de deux jours réunit les représentants des différentes associations africaines de gestions de ressources humaines RH.

Diskussion

La Libye et la Tunisie : ensemble pour le redressement économique.

Sondage

La Konrad-Adenauer-Stiftung et Sigma organisent à Tunis leur quatrième édition des « Rencontres de Tunis», en présentant une enquête exclusive portant sur le thème de l’intégration économique entre la Libye et la Tunisie.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Gespräch

Le décrochage scolaire en Tunisie et impact du COVID 19

Sondage

La Konrad-Adenauer-Stiftung et Sigma organisent à Sfax leur troisième édition des « Rencontres de Tunis », en présentant une enquête exclusive portant sur le thème décrochage scolaire et l’impact du COVID19.

Seminar

Réflexion sur la bonne gouvernance: les défis de la décentralisation dans un contexte de crise financière

Journée d'étude

Depuis 2014, la Constitution tunisienne a annoncé l'engagement de l'État à" renforcer la décentralisation et à la mettre en œuvre sur l'ensemble du territoire national, dans le cadre de l'Unité de l'État " (article 14). Par ailleurs le Code des Collectivités locales invite à une culture qui, tout en confirmant le principe de l'État unitaire, conforte le principe de démocratie participative et définit de manière précise les attributions des institutions de décentralisation.

Online-Seminar

Journalisme et innovation à l’ère du numérique

Colloque international 2021

Le partenariat entre la Konrad Adenauer Stiftung et l'Institut de Presse et des Sciences de l'Information IPSI date depuis de nombreuses années et a pour objectif d’accompagner l’université à monter un nombre de projets qui aident à mieux informer les étudiants et les enseignants. Et c'est à travers ce colloque annuel traitant une thématique actuelle, que sont invités des experts et académiciens de partout dans le monde à des discussions autours d'expériences partagées. Les étudiant par leur présence, préparent une couverture médiatique et s’entraînent à excercer leur futur métier.

Vortrag

Responsabilité et rôles des médias dans la démocratie tunisienne.

Journée d'étude

Après la révolution de 2011, les médias publics et privés, écrits et audiovisuels ont immédiatement cherché à s'aligner sur l'opinion et ont prétendu être l'expression de la volonté populaire. En outre, le secteur des médias en ligne a explosé avec 180 sites d'information actifs dont de nombreuses web radios locales.

Gespräch

Impératif du changement du mode de gouvernance politique et mode de scrutin

Sondage

Les « Rencontres de Tunis » , qui auront lieu à Sfax, traitent le mode de scrutin et le changement du mode de gouvernance en Tunisie.

Expertengespräch

ausgebucht

Penser l’Orientation Scolaire, Universitaire et Professionnelle, actuellement : Vers une vision stratégique

Atelier national de réflexion

La tenue de cet atelier de réflexion national destiné aux Conseillers en Information et en Orientation scolaire et universitaire s’inscrit dans une perspective visant le perfectionnement des pratiques professionnelles des conseillers en tant qu’acteurs indispensables au bon fonctionnement du système éducatif et des enjeux principaux de ce système et de ses grandes orientations.

Diskussion

Communication politique, communication de crise : état des lieux

Sondage

Actuellement, la communication de crise est à l’ordre du jour, car le pays vit une crise institutionnelle profonde, une crise politique grave, une crise économique sans précédent et une crise sociale provoquant la détresse de pans entiers de citoyens. Dans cette optique, la Konrad-Adenauer-Stiftung et Sigma conseil organisent les « Rencontres de Tunis » en présentant une enquête exclusive portant sur le thème la communication politique.

„Die Macht kann man ruhen lassen, die Kunst nicht.“

Konferenz und Konzert

Anlässlich des 60. Jahrestages der tunesischen Unabhängigkeit widmeten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Forum de l’Académie Politique (FOAP) am 2. April 2016 gleich zwei Veranstaltungen der Kunst und der Kultur: zunächst eine Konferenz zum Verhältnis zwischen Kunst und Macht, im Anschluss dann das Konzert „Songes tunisiens“ („Tunesische Träume“), auf dem die Sopranistin Yosra Zekri gemeinsam mit dem Orchester „Tunisia Soloists“, das unter der Leitung Mourad Frinis spielte, auftrat.

Ein neues ökonomisches Entwicklungsmodell für Tunesien

Symposium über das nationale Programm der großen Reformen 2016-2020

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), die Vereinigung Tunesischer Absolventen Deutscher Universitäten (VTADU) und der Verband tunesischer Ingenieure (Ordre des Ingénieurs Tunisiens, OIT) haben am 2. April 2016 in Tunis gemeinsam eine Konferenz veranstaltet, um über das nationale Programm der großen Reformen 2016-2020 sowie die Rolle, die den tunesischen Ingenieuren bei der ökonomischen Entwicklung des Landes obliegt, zu diskutieren.

Schiefergas – Ein Überblick über wesentliche Herausforderungen in der euro-mediterranen Region

Neue KAS-Publikation

Vor dem Hintergrund der energiepolitischen Herausforderungen, denen sich Tunesien zu stellen hat, könnte die Förderung von Schiefergas neue Perspektiven eröffnen. Unter der Autorenschaft der Energieexperten Ammar Jelassi und Mustapha Elhaddad hat die Konrad-Adenauer-Stiftung nun eine neue Publikation herausgebracht, die die Eigenschaften des Schiefergases vorstellt und auf die Rolle eingeht, die dieses künftig im Energiemix sowie in der euro-mediterranen Region spielen könnte.

Gruppendynamik: Mobilisieren, Folgen, Animieren

Fortbildung in Algerien

Gemeinsam mit Comet-Info veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 3. und 4. April 2016 in der ostalgerischen Küstenstadt Annaba eine Fortbildung für die Verbände aus der Region. Die Schulung fand unter dem Titel „Gruppendynamik: Mobilisieren, Folgen, Animieren“ statt.

Campus CJD 2016

“The place to be” für Jungunternehmer

Vom 1. bis zum 3. April 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Centre des Jeunes Dirigeants d’entreprise (CJD) in Sousse einen Campus zur Ausbildung von Jungunternehmern.

Vorstellung des Programms „Smart Tunisia“

Diskussion der KAS und des CJD

„50.000 Arbeitsplätze? – Genau das ist das Ziel des Programms Smart Tunisia in den nächsten fünf Jahren“, erklärte der Leiter des Programms, Raouf Mhenni, bei der von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und vom Regionalbüro Sfax des Centre des Jeunes Dirigeants d’entreprise (CJD) am 29. März 2016 in Sfax organisierten Konferenz.

Eine Maghreb-Konföderation zur Verhinderung illegaler Migration?

Seminar der KAS und der Temimi-Stiftung

Rückblickend lässt sich festhalten, dass die Regierungen der Maghreb-Länder dem Problem der illegalen Einwanderung in Drittländer nicht ausreichend Beachtung geschenkt, sondern vielmehr die Verantwortung auf andere geschoben haben. Eine Lösung zur Begrenzung der Auswanderung von Jugendlichen aus dem Maghreb könnte in der Schaffung einer „Maghrebinischen Konföderation“ liegen. Solche Fragen und Vorschläge standen im Mittelpunkt eines von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Temimi-Stiftung vom 24. bis zum 25. März 2016 in Tunis abgehaltenen Seminares.

Mehr als 60 Millionen Flüchtlinge im Jahr 2015 - was tun?

Studientag der KAS und der URDIJIDCC zum Thema Migration

Am 22. März 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Forschungsgruppe Verfassungsrecht und Völkerrecht (URDIJIDCC) einen Studientag zum Thema „Flucht, Vertreibung, Migration: Herausforderungen für Politik und Rechtsordnung“. In den verschiedenen Diskussionsrunden wurde die Aufmerksamkeit u. a. auf die bestehenden juristischen Regelungen und darauf, wie diese sich eventuell verbessern ließen, sowie auf die Rolle humanitärer Organisationen bei Flüchtlingskrisen gelenkt.

Career Fair

Zweite Berufsmesse der KAS und von Enactus Tunesien

Am 24. März 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Enactus-Programm Tunesien zum zweiten Mal die „Career Fair“, eine Ausbildungsmesse für all jene Studierenden und Hochschulabsolventen, die bereits Erfahrungen mit Enactus gesammelt haben.

„Die Lösung globaler Probleme kann nicht allein auf nationaler Ebene erfolgen.“

Runder Tisch zur Flüchtlingskrise mit Norbert Lammert

Im Rahmen des von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Forschungsgruppe Verfassungsrecht und Völkerrecht (Unité de recherche en droit international public des juridictions internationales et de droit constitutionnel comparé – URDIJIDCC) am 22. März 2016 in Tunis veranstalteten Studientages zum Thema „Flucht, Vertreibung, Migration: Herausforderungen für Politik und Rechtsordnung“ zeigte Bundestagspräsident Prof. Dr. Nobert Lammert MdB die Komplexität der derzeitigen Flüchtlingskrise auf.