Veranstaltungsberichte

„Unternehmer zu sein bedeutet zu wissen, wie man Neues schafft, motiviert, teilt und vor allem wagt."

Konferenz der KAS und von Enactus

Bei der Konferenz „Ich bin jung, ich bin Unternehmer", das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Enactus-Programm Tunesien am 14. Mai 2016 in Tunis veranstalteten, galt die Aufmerksamkeit der Unternehmerkultur in Tunesien. Mehrere Jungunternehmer stellten dazu ihre eigene Erfolgsgeschichte vor.

Die Veranstaltung stellt einen Beitrag zu den Bemühungen dar, die Verbreitung und gesellschaftliche Verankerung einer echten Unternehmenskultur in Tunesien zu fördern. Um tatsächlich zu erreichen, dass aus der Ambition „Jung und Unternehmer“ Realität wird, müssen alle relevanten Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für dieses Ziel mobilisiert werden.

Bei der Eröffnung der Konferenz definierte Abdelaziz Darghouth, Vizepräsident des Enactus-Programms in Tunesien, sein Bild eines Unternehmers: „Unternehmer zu sein bedeutet zu wissen, wie man Neues schafft, motiviert, teilt und vor allem wie man wagt.“ Im Anschluss berichteten mehrere erfolgreiche tunesische Unternehmer über ihre beruflichen Erfahrungen. Damit sollte insbesondere die neue Generation wirtschaftlicher Führungskräfte angesprochen und für das Unternehmertum begeistert werden.

Ansprechpartner

Dr. Holger Dix

Dr

Leiter des Regionalprogramms Politischer Dialog Subsahara-Afrika

holger.dix@kas.de +27 214 2900 401