Veranstaltungsberichte

Campus CJD 2016

“The place to be” für Jungunternehmer

Vom 1. bis zum 3. April 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Centre des Jeunes Dirigeants d’entreprise (CJD) in Sousse einen Campus zur Ausbildung von Jungunternehmern.

An der Veranstaltung nahmen etwa 50 Jungunternehmer teil, die aus unterschiedlichen Regionen Tunesiens angereist waren und in ganz unterschiedlichen Beschäftigungsfeldern tätig sind. Der Campus zielte darauf ab, die Jungunternehmer des CJD in Themenfeldern wie z. B. Management, Führungskompetenz und Human Ressources zu schulen, um die Management-Qualitäten der Jungunternehmer weiterzuentwickeln und deren zwischenmenschlichen Kompetenzen zu schärfen.

Zur Vermittlung der Inhalte fanden sich die Teilnehmer zu drei Arbeitsgruppen zusammen:

Arbeitsgruppe „Werte und Leistung“

In dieser Arbeitsgruppe lernten die Jungunternehmer, was es bedeutet, Mitglied im CJD zu sein. Es ging nicht nur um die Mission des CJD, sondern auch darum, welche persönlichen Vorteile dieser seinen Mitgliedern bietet.

Arbeitsgruppe „Kollektive Problemlösung“

Die Mitglieder dieser Arbeitsgruppe versetzten sich in verschiedene Problemsituationen, die sich in Unternehmen ergeben können. Durch mehrere Übungen simulierten sie die Suche nach Lösungswegen.

Arbeitsgruppe „Einfluss und Dynamik“

In dieser Gruppe beschäftigten sich die Mitglieder mit den Möglichkeiten und Fähigkeiten, wie sie ihren Einfluss auf andere Menschen geschickt einsetzen können und ihre Kenntnisse und ihr Engagement systematisieren können.

Im Rahmen der Campus-Veranstaltung wurde den Mitgliedern des CJD die Partnerschaft desselben mit dem Unternehmen „Advyteam Tunisie“ bekanntgegeben. Gemeinsam wurde das neue soziale Netzwerk „GO“ geschaffen, das als „Intranet“ für CJD-Mitglieder dienen soll.