Veranstaltungsberichte

Gruppendynamik: Mobilisieren, Folgen, Animieren

von Nora Beldjoudi

Fortbildung in Algerien

Gemeinsam mit Comet-Info veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 3. und 4. April 2016 in der ostalgerischen Küstenstadt Annaba eine Fortbildung für die Verbände aus der Region. Die Schulung fand unter dem Titel „Gruppendynamik: Mobilisieren, Folgen, Animieren“ statt.

Die Fortbildung hatte zum Ziel, den Charakter der „Gruppenpolitik“ hervorzuheben. Dabei wurde nicht nur auf die allgemeinen strukturellen Eigenschaften von Gruppendynamiken eingegangen, sondern auch auf deren Entstehung und deren Entwicklungsmuster. Die Fortbildung hat führende Mitglieder von etwa 30 Verbänden, die in ganz unterschiedlichen Bereichen aktiv sind, zusammengebracht. Den Teilnehmern kam der interaktive Charakter der Fortbildung zugute, der eine breite und multiperspektivische Beteiligung begünstigte.

Die Schulung der KAS und von Comet-Info zeigte die Parallelen zwischen Vereinen und Unternehmen hinsichtlich des Führungsstils und in Bezug auf die internen Strukturen auf. Die Teilnehmer befähigt dieses Wissen nun zu einer koordinierten und zielgerichteten Zusammenarbeit mit den Mitgliedern ihrer Vereine.

Kontakt

Dr. Holger Dix

Dr. Holger Dix

Leiter des Regionalprogramms Politischer Dialog Subsahara-Afrika, Interimsleiter des Auslandsbüros Südafrika

holger.dix@kas.de +27 11 214 2900 +27 11 214 2914