Publikationen

Oil Production in a Social Market Economy

Perspectives for Uganda

The publication is a report on the conference by the Uganda National Chamber of Commerce and Industry in Cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung at Serena International Conference Centre, Kampala, 13 September 2012.

"The Guide" - Handel und wirtschaftliche Entwicklung in Uganda

Sonderausgabe des ACTADE-Magazins zum Thema Soziale Marktwirtschaft und nachhaltige Entwicklung

Mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung hat das African Centre for Trade and Development (ACTADE) eine Sonderausgabe des Magazins "The Guide" veröffentlicht. Die Publikation enthält eine Reihe von Expertenbeiträgen zu verschiedenen Aspekten wirtschaftlicher Entwicklung in Uganda. Besonderes Augenmerk gilt dabei Fragen der Nachhaltigkeit und sozialen Gerechtigkeit. Henry Banyenzaki, ugandischer Staatsminister für wirtschaftliche Aufsicht, präsentierte das Magazin während einer von KAS und ACTADE organisierten Dialogveranstaltung in Kampala.

50 Jahre für Demokratie und Freiheit weltweit

Europäische und internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Förderung der europäischen Einigung, die Intensivierung der transatlantischen Beziehungen und die entwicklungspolitische Zusammenarbeit - das sind ganz besondere Anliegen der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die Jubiläumsbroschüre bietet einen Rückblick auf die letzten 50 Jahre der internationalen Zusammenarbeit sowie einen Ausblick auf die Herausforderungen der Zukunft.

Happy(?) Birthday, Südsudan

Der jüngste Staat der Welt wird ein Jahr alt – wie kommt der Staatsaufbau voran?

Vor genau einem Jahr war es soweit – nach einem Referendum Anfang letzten Jahres wurde am 9. Juli 2011 die unabhängige Republik Südsudan euphorisch aus der Taufe gehoben: Der mehr als zwanzigjährige Bürgerkrieg war beendet, der Jubel in Juba war groß. Doch schon bald schlug die Aufbruchstimmung in Katerstimmung um: Zentrale Konfliktpunkte mit dem nördlichen Nachbarn waren ungeklärt geblieben – so etwa der genaue Grenzverlauf, die Abwicklung des Ölgeschäfts oder die Verteilung der Öleinnahmen und Auslandsschulden. Diese Fragen wirken sich bis heute destabilisierend aus.

„Jeder hat seinen Süden“

Die Sezession des Südsudan als Präzedenzfall für Afrika?

Auch Scheidungen lösen Freudenfeste aus - vor allem, wenn die Hochzeit unfreiwillig war, die Trennung lange erkämpft und der „Ex“ Al Bashir heißt. Lange sah es so aus, als würde der vom Internationalen Gerichtshof in Den Haag gesuchte Herrscher von Khartoum den Süden nicht kampflos ziehen lassen. Doch die Zeitenwende hat stattgefunden: Nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg wurde am 9. Juli 2011 die Zwangsehe aufgelöst und der Südsudan als jüngster Staat der Welt aus der Taufe gehoben. Eine historische Zäsur, die neue politische Rahmenbedingungen schafft – und ein Präzedenzfall für Afrika ist?

Employment Policies for Uganda: Young Leaders' Perspectives

A Study Conducted by the Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives

The members of the Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives have worked intensively on the topic of (un)employment in Uganda with particular focus on the challenges for the youth. Based on ananalysis of the situation and the existing policies, the members have discussed and formulated policy recommendations that could help in addressing challenges of youth (un)employment in the country. The paper analyses the given context, legal framework and existing policies and outlines the policy recommendations from the perspective of the young generation.

Concepts and Principles of Democratic Governance and Accountability

A Guide for Peer Educators

The guide forms part of the "Civic Education Toolkit" under the project “Action for Strengthening Good Governance and Accountability” and is designed to serve as a simplified tool for use by civic educators and elected leaders in understanding the concepts of democracy, good governance and accountability. It clearly defines and explains the general concept of democracy and outlines the main "ingredients" of a democratic state and society. Particular attention is given to the specific Uganda context.

Facilitation Skills and Methods of Adult Education

A Guide for Civic Education at Grassroots Level

The guide is part of a comprehensive "Toolkit for Civic Education" which is being produced under the project “Action for Strengthening Good Governance and Accountability”. It is a comprehensive manual for trainers and facilitators of civic education activities which contains basic information on the concepts of civic education and adult learning and gives practical instructions on how to organise and implement trainings at grassroots level. Specific attention is given to facilitation skills and methods that can help the trainers apply an appropriate and effective methodology.

Pro-Poor Development and Poverty Reduction in Uganda and the Idea of Social Market Economy

Proceedings of a High-Level Roundtable Discussion organised by KAS and ACTADE

The publication compiles the input presentations and results of the discussions at a high-level roundtable on the topic „Pro-Poor Development and Poverty Reduction in Uganda and the Idea of Social Market Economy“, held on 3rd November 2011 at the Serena Hotel in Kampala. The discussion was organised by the African Centre for Trade and Development (ACTADE) with support from the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) and brought together an exclusive number of 30 invited participants with leading roles and particular expertise in the areas of economic governance, development and poverty reduction.

Uganda Media Review - Ausgabe Nr.2

Medien und Korruption

Mit Unterstützung der KAS hat die Uganda Media Development Foundation (UMDF) die zweite Ausgabe des "Uganda Media Review" herausgegeben. Die diesjährige Ausgabe des englischsprachigen Medienjournals widmet sich im Schwerpunkt dem Thema "Medien und Korruption".

Länderberichte

Politische Kurzberichte der KAS-Auslandsbüros

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 110 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den "Länderberichten" bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

ARISE

A Women’s Development Magazine

ARISE magazine features varying issues around women and development in Uganda. Whether women wearing uniform, working as farmers, or holding political offices: We review the trends and challenges women face in Uganda. The magazine has been published in cooperation with Action for Development since 1990.

Reality Check

Die Serie analysiert politische, soziale und wirtschaftliche Themen der politischen Tagesordnung Ugandas und unterzieht sie einer kritischen Untersuchung. Reality Check wird in Kooperation mit dem Centre for Development Alternatives veröffentlicht.

Economic Policy Paper Series

Wir stellen die Wirtschaftspolitik Ugandas auf den Prüfstand: Wie gestaltet sich wirtschaftlicher Fortschritt im Land? Welche Hindernisse stehen ihm im Weg? Welche Wirtschaftszweige haben das Potential, zum notwendigen wirtschaftlichen Strukturwandel im Land beizutragen und Arbeitsplätze zu schaffen? Und welche Aufgabe kommen dabei dem Privatsektor und dem Staat zu? Die Economic Policy Paper Series wird in Kooperation mit dem Centre for Development Alternatives veröffentlicht.