Veranstaltungen

Diskussion

Interkultureller Dialog

Gemeinsam mit unserem Partner The Network of South Sudanese Civil Society Organizations in Uganda (NoSSCSOU) organisieren wir einen interkulturellen Dialog über die "Einheit in Vielfalt" und die nationale Identität im Südsudan.

Diskussion

Regional Debate Competitions

Vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung der Jugend für die Entwicklung Ugandas, organisiert Action for Development (ACFODE) in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung regionale Debattierrunden. 16 Teams mit Vertretern jeder teilnehmenden Universität werden über Themen wie Geschlechtergleichheit, Demokratie, gute Regierungsführung und die Partizipation der Jugend in Entscheidungsprozessen diskutieren.

Workshop

PoLA LAB

Political Leadership Advancement Lab - Youth Leadership Training

Gemeinsam mit unserem Partner University Forum on Governance (UNIFOG) organisieren wir das 'political Leadership Advancement Lab' (POLA-Lab). Das Ziel dieses Workshop besteht darin, junge Führungskräfte in Fähigkeiten zu schulen, die notwendig für die Lösung heutiger Probleme in Ugandas sind.

Workshop

Directorate of National Guidance (DNG) Workshop - Training von Führungspersonlichkeiten für Good Governance

Gemeinsam mit dem Directorate of National Guidance organisieren wir einen Workshop fur gewählte Führungspersonlichkeiten über Themen zu effektiver Zusammenarbeit lokaler Regierungen in einem Mehrparteiensystem.

Studien- und Informationsprogramm

MEDIA CHALLENGE FELLOWSHIP PROGRAM

In Kooperation mit der Media Challenge Initiative geben wir Studendierenden die Chance relevante journalistische und insbesondere digitale Fähigkeiten zu erlernen, um sie auf eine Karriere in den Medien vorzubereiten. Die Studierenden lernen nicht nur praktische Methoden, sondern nehmen auch an Diskussionen über die Bedeutung von qualitativem Journalismus für die Demokratisierung und Entwicklung von Uganda teil.

Seminar

The Young and Emerging Leaders Project (YELP) Fellowship Graduation Seminar

Das dritte Seminar von YELP, der Initiative des LéO Africa Institute, steht unter dem Motto "Living your Legacy" und fokussiert sich darauf, die Teilnehmenden darin zu unterstützen, über sich selbst hinauszuwachsen und neben persönlichem Erfolg auch Veränderungen in der Gesellschaft anzutreiben.

Workshop

Workshop zur Verbreitung des Friedensabkommens des Südsudans

Gemeinsam mit unserem Partner NoSSCOU, dem Network of South Sudanese Civil Society Organizations in Uganda, führen wir einen Workshop über das Friedensabkommen für südsudanesische Flüchtlinge in Uganda durch.

Symposium

THE EAST AFRICAN DIGITALISATION FORUM

PREPARING FOR THE 4TH INDUSTRIAL REVOLUTION

As the fourth industrial revolution sets in, How prepared are we to embrace it or take advantage of it? Do we have the necessary infrastructure for this? Kenya, Tanzania and Uganda will participate in this forum organised in partnership with MoICT&NG

Symposium

ANNUAL KAS-UMU SCHOLARSHIP HOLDERS AND ALUMNI FORUM

ALUMNI AND SCHOLARSHIP HOLDERS NETWORKING DINNER

With a growing number of scholarship holders and alumni of the KAS-UMU scholarship programme, each year we provide a unique networking opportunity for the scholars from Uganda and South Sudan. We aim to build a strong and active alumni network.

Fachkonferenz

Kampala Geopolitik Konferenz

Die „Kampala Geopolitics Conference“ ist eine zweitägige öffentliche Veranstaltung die sich mit geopolitischen Problemstellungen in der globalisierten Welt beschäftigt.

Training of Service User Committees in Northern Uganda

Capacity building of local services committees in the North - EU SPACE Project

Capacity building of Service User Committees is critical to solving community challenges, empowering citizens to assess and monitor local service delivery. The training therefore aimed at enhancing the capacity of Service User Committees in northern Uganda, on their oversight roles and responsibilities within Local Government accountability and service-delivery.

EU Project in Moroto

Performance and efficiency of the public sector is a prominent part of the National Development Plan III (NDPIII) towards agenda 2040. In our dialogues, we discussed public resource management approaches implemented by the districts in terms of public money, store property, assets, loans and government investments in the various districts.

Accountability gaps in the North increase pressure to act

Community Engagements in Northern Uganda have ignited discussions with the district leaderships in Northern Uganda. As shortcomings are being discussed, particularly issues of gender-responsiveness surface in the discussions and are met by promises for action.

Looking back on three successful citizen webinars:

During COVID-19, joining hands with governmental efforts is paramount

After the conclusion of three successful webinars, KAS looks back on a series of events that have contributed to raising greater awareness about the COVID-19 pandemic.

Launch of the KAS EU Project: SPACE

Strengthening Performance and Accountability through Community Engagement

Welcomed all participants to our launch of SPACE-an EU funded project in partnership with the government of Uganda through the Development initiative for Northern Uganda (DINU)

“Ihr müsst euch als junge Führungskräfte vermarkten“ – Prof. Yasin Olum

Vom 4. bis 6. März 2020 haben wir zusammen mit dem ‚National Youth Council‘ (NYC) ein Training mit jungen Nachwuchsführungskräften in der Ankole Sub-Region Mbarara organisiert.

"Wir sollten uns mehr Sorgen um die Luftverschmutzung in Kampala machen" - Deo Okure

Diskussionsrunde über den aktuellen Stand und die Folgen der Luftverschmutzung in Kampala

Zusammen mit ACTADE (The African Center for Trade and Development) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Uganda eine Diskussionsrunde über die Luftverschmutzung in Kampala. Diese Veranstaltung ist die erste der neugegründeten Plattform für grünes Wachstum in Uganda (Platform for Ugandan Green Growth (PLUG) initiative).

Pola-Lab im Südsudan

Zum Eröffnungsworkshops in Juba am 13. und 14. Februar 2020 kamen insgesamt 30 junge Nachwuchsführungskräfte zusammen. Die Teilnehmer*innen zeichneten sich durch ihre freiwilligen Engagements und professionelle Arbeit mit Führungspotentiale aus und sind daran interessiert, ihre Führungsqualitäten und politischen Kompetenzen zu erweitern.

Förderung des politischen Pluralismus und einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen Führungskräften

Gemeinsam mit dem Directorate of National Guidance (DNG) organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung für die gewählten und ernannten Führungskräfte aus Lira einen zweitägigen Workshop, welcher am 12. und 13. Februar 2020 in Lira stattfand. Um politischen Pluralismus und die engeren Zusammenarbeit zwischen den Führungskräften auf lokaler Regierungsebene zu fördern, kamen 35 Teilnehmer*innen aus den Bezirken Otuke, Alebtong und Lira zusammen.

“Your networks are your net-worth” - Barbara Kasekende

Barbara Kasekende ermutigt unsere YELP Absolvent*innen, ihre persönlichen Netzwerke auszubauen

Wandel kommt durch Ideen und Ideen verlangen Menschen, die sich mit ihnen auseinandersetzen und sie reflektieren. Im Hinblick darauf bringen die Konrad-Adenauer-Stiftung und das LéO Africa Institute junge aufstrebende Köpfe der Nachwuchsgeneration seit 2017 zusammen. Das Projekt Young Emerging Leaders Project (YELP) bringt „Umdenker“ aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Sie sollen mehr über einen Führungsstil zum Wohle der Bevölkerung erfahren und darüber diskutieren inwieweit dieser eine Schlüsselkompetenz für die Bewältigung kommender Herausforderungen im Bereich der Entwicklung von Führungskräften im 21. Jahrhunderts sein kann. Vom 7. bis 9. Februar 2020 kamen 21 Teilnehmer*innen für ihr Abschluss Seminar und die damit verbundene Abschlussfeier zusammen.