Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Diskussion

Wohlstand und wirtschaftliche Entwicklung: Möglichkeiten in der ugandischen Politik

Inwieweit sind die Prinzipien der Soziale Marktwirtschaft in der aktuellen Entwicklung Ugandas umgesetzt?

Verschiedene Experten diskutieren über die wirtschaftliche Entwicklung und den bürgerlichen Wohlstand in Uganda. Das University Forum on Governance (UNIFOG) und die KAS laden zu dieser Veranstaltung an der Makarere Universität ein.

Diskussion

Die Rolle der Frauen bei der Staatenbildung im Südsudan

Unterstützung von Frauen aus dem Südsudan bei der Entwicklung einer Nationalen Strategie zur Förderung ihrer Mitarbeit in der Übergangsregierung TGoNU (Transitional Government of National Unity)

Seminar

Training für gewählte weibliche Regierungsräte

Women Councilors will be oriented on how to become effective ambassadors of women in the district Local Councils

Gewählte Frauen aus den Kabale und Kiboga Distrikten werden geschult, wie sie angemessene Botschafterinnen für die Frauen in ihren lokalen Räten werden können und deren Meinungen und Interessen adäquat vertreten.

Workshop

Nutzung Sozialer Medien zur Verbesserung lokaler Regierungsführung

Effective Use of Social Media by Local Government Leaders for Civic Engagement in Uganda

„Förderung von Good Governance, Verantwortlichkeit und zivilem Engagement durch Soziale Medien auf der lokalen Regierungsebene“

Diskussion

Forum zu Klimawandel und Privatsektor

Wie kann eine private Firma erfolgreich geleitet werden, um sich dem Klimawandel erfolgreich zu stellen?

-

Workshop

Distrikt-Regierungsräte als Gesetzgeber und Repräsentanten

Vorbereitung der gewählten Distrikt-Regierungsräte auf ihre Rolle als Gesetzgeber und als Repräsentanten

Alle verschiedenen Führungskräfte sollten über ihre entsprechende Rolle informiert sein, um so das Multiparteiensystem in Uganda zu fördern. Diese Workshopserie richtet sich an gewählte Vertreterinnen und Vertreter aus dem Norden Ugandas.

Seminar

KAS-UMU Stipendiums-Forum

Revisiting the Democracy vs Development Debate

-

Diskussion

Regionale Diskussionsrunde – Lira, Norduganda

Konstruktive politische Teilhabe von Jugendlichen

Die Diskussionsrunde in Lira ist die zweite einer Debattenserie in 2016.

Workshop

Kapazitätsausbau für Frauen in der Lokalpolitik

Elected women leaders in Pallisa and Apac will be trained on how to represent women issues in their respective offices

Gewählte weibliche Führungskräfte werden darin ausgebildet, Meinungen und Interessen von Frauen in ihren jeweiligen Büros zu vertreten.

Diskussion

Diskussionsrunde der Präsidentschaftskandidaten der Studentengilde, Mbarara Universität

-

Looking back on three successful citizen webinars:

During COVID-19, joining hands with governmental efforts is paramount

After the conclusion of three successful webinars, KAS looks back on a series of events that have contributed to raising greater awareness about the COVID-19 pandemic.

Launch of the KAS EU Project: SPACE

Strengthening Performance and Accountability through Community Engagement

Welcomed all participants to our launch of SPACE-an EU funded project in partnership with the government of Uganda through the Development initiative for Northern Uganda (DINU)

“Ihr müsst euch als junge Führungskräfte vermarkten“ – Prof. Yasin Olum

Vom 4. bis 6. März 2020 haben wir zusammen mit dem ‚National Youth Council‘ (NYC) ein Training mit jungen Nachwuchsführungskräften in der Ankole Sub-Region Mbarara organisiert.

"Wir sollten uns mehr Sorgen um die Luftverschmutzung in Kampala machen" - Deo Okure

Diskussionsrunde über den aktuellen Stand und die Folgen der Luftverschmutzung in Kampala

Zusammen mit ACTADE (The African Center for Trade and Development) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Uganda eine Diskussionsrunde über die Luftverschmutzung in Kampala. Diese Veranstaltung ist die erste der neugegründeten Plattform für grünes Wachstum in Uganda (Platform for Ugandan Green Growth (PLUG) initiative).

Pola-Lab im Südsudan

Zum Eröffnungsworkshops in Juba am 13. und 14. Februar 2020 kamen insgesamt 30 junge Nachwuchsführungskräfte zusammen. Die Teilnehmer*innen zeichneten sich durch ihre freiwilligen Engagements und professionelle Arbeit mit Führungspotentiale aus und sind daran interessiert, ihre Führungsqualitäten und politischen Kompetenzen zu erweitern.

Förderung des politischen Pluralismus und einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen Führungskräften

Gemeinsam mit dem Directorate of National Guidance (DNG) organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung für die gewählten und ernannten Führungskräfte aus Lira einen zweitägigen Workshop, welcher am 12. und 13. Februar 2020 in Lira stattfand. Um politischen Pluralismus und die engeren Zusammenarbeit zwischen den Führungskräften auf lokaler Regierungsebene zu fördern, kamen 35 Teilnehmer*innen aus den Bezirken Otuke, Alebtong und Lira zusammen.

“Your networks are your net-worth” - Barbara Kasekende

Barbara Kasekende ermutigt unsere YELP Absolvent*innen, ihre persönlichen Netzwerke auszubauen

Wandel kommt durch Ideen und Ideen verlangen Menschen, die sich mit ihnen auseinandersetzen und sie reflektieren. Im Hinblick darauf bringen die Konrad-Adenauer-Stiftung und das LéO Africa Institute junge aufstrebende Köpfe der Nachwuchsgeneration seit 2017 zusammen. Das Projekt Young Emerging Leaders Project (YELP) bringt „Umdenker“ aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Sie sollen mehr über einen Führungsstil zum Wohle der Bevölkerung erfahren und darüber diskutieren inwieweit dieser eine Schlüsselkompetenz für die Bewältigung kommender Herausforderungen im Bereich der Entwicklung von Führungskräften im 21. Jahrhunderts sein kann. Vom 7. bis 9. Februar 2020 kamen 21 Teilnehmer*innen für ihr Abschluss Seminar und die damit verbundene Abschlussfeier zusammen.

Auftaktveranstaltung des Alumni Netzwerks

Aufbau von Netzwerken über die KAS-Programme hinaus

Vorstellung des neuen "Reality Check 11: Civil Society in Uganda"

Reality Check 11: Zivilgesellschaft in Uganda

Förderung einer neuen Generation von jungen Politiker*innen

Am 25. Januar 2020 begrüßten wir 25 junge Teilnehmer*innen aus Masaka zu einem eintägigen Training. Der Workshop beinhaltete Advocacy-Strategien, die Analyse von Politischer Ökonomie, die Bedeutung von gesellschaftlichem Engagement und den Umgang mit seinen Herausforderungen.