Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Workshop

Hilfsmittel zu politischer Bildung und Strategien auf lokaler Ebene

Training für Mitglieder von GAIN Uganda zu politischer Bildung über die Wahlen 2016 hinaus

GAIN Uganda wird von der KAS dabei unterstützt, die Kampagne zu politischer Bildung überregional bekannt zu machen.

Workshop

Die Rolle ernannter und gewählter Führungskräften zur Stärkung Guter Regierungsführung in einem Multiparteiensystem

Training für ernannte und gewählte Führungskräfte auf Distriktebene in Fortportal, Ntoroko und Kyenjojo

-

Workshop

Soziale Medien für effektive lokale Regierungsführung nutzen

CEMCOD und KAS erkennen die Macht der Sozialen Medien, die zur Weiterentwicklung von Regierungen beitragen, vielversprechende neue Kommunikationswege eröffnen und Bürgern direkten Zugang zu ihrer Regierung und den Beamten ermöglichen.

Diskussion

Jugenddebattenforum in Eastern Uganda

Die Jugenddebattenreihe 2016 baut auf auf den Ergebnissen der Debattenreihe 2015, in denen unter anderem das ineffektive Engagement junger Ugander_Innen vermehrt angesprochen wurde. Es darum, verschiedene Jugendorganisationen besser zu koordinieren.

Diskussion

Jugend für friedliche Wahlen

Initiative der Inter-Party Youth Platform

Am 28.1. organisiert die KAS in Zusammenarbeit mit der Inter-Party Youth Platform (IYOP) einen Workshop und anschließende Diskussion. Die Jugend politischer Parteien in Uganda soll hierin einen kollektiven Standpunkt gegen Gewalt artikulieren.

Buchpräsentation

ausgebucht

Soziale Medien, politische Kommunikation und bürgerschaftliches Engagement

Vorstellung der 8. Ausgabe der Publikationsserie "Reality Check"

Die achte Ausgabe der Publikationsserie "Reality Check" greift das Thema der erfolgreichen Social Media Conference im Juli 2015 auf: "Der Einfluss sozialer Medien auf politische Kommunikation und bürgerschaftliches Engagament in Uganda".

Diskussion

Junge Uganderinnen und Ugander und Erwerbstätigkeit im Bereich Landwirtschaft

Policyansätze und -alternativen

Der Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives hat Expertinnen und Experten aus dem Bereich kommerzielle Landwirtschaft eingeladen, um das neu entwickelte Policy Paper des Think Tanks zu diskutieren.

Expertengespräch

Südsudankonferenz 2015

Nachhaltiger Frieden und Entwicklung im jüngsten Staat der Welt

Am 19. November 2015 findet eine Konferenz zum Thema nachhaltiger Frieden im Südsudan statt. Die KAS lädt hierzu Betty Bigombe ein, die Senior Director für Konflikt, Fragilität und Gewalt bei der Weltbank ist.

Vortrag

Vorlesung von Betty Bigombe

Nachhaltiger Frieden und Entwicklung im jüngsten Staat der Welt

Im Anschluss an den Runden Tisch am Vormittag wird in Zusammenarbeit mit dem University Forum on Governance eine öffentliche Vorlesung organisiert.

Workshop

Angebot und Nachfrage in der Regierungsführung auf lokaler Ebene

Die Stärkung von politischer Rechenschaftspflicht und guter Regierungsführung in der Region Karamoja, Teil 2

Die KAS, in Zusammenarbeit mit GAIN-Uganda (Governance and Accountability Inter-District CSO Network) organisieren einen Workshop in Moroto, der das Ziel hat, die Bereitstellung öffentlicher Güter in der Region Karamoja zu verbessern.

Looking back on three successful citizen webinars:

During COVID-19, joining hands with governmental efforts is paramount

After the conclusion of three successful webinars, KAS looks back on a series of events that have contributed to raising greater awareness about the COVID-19 pandemic.

Launch of the KAS EU Project: SPACE

Strengthening Performance and Accountability through Community Engagement

Welcomed all participants to our launch of SPACE-an EU funded project in partnership with the government of Uganda through the Development initiative for Northern Uganda (DINU)

“Ihr müsst euch als junge Führungskräfte vermarkten“ – Prof. Yasin Olum

Vom 4. bis 6. März 2020 haben wir zusammen mit dem ‚National Youth Council‘ (NYC) ein Training mit jungen Nachwuchsführungskräften in der Ankole Sub-Region Mbarara organisiert.

"Wir sollten uns mehr Sorgen um die Luftverschmutzung in Kampala machen" - Deo Okure

Diskussionsrunde über den aktuellen Stand und die Folgen der Luftverschmutzung in Kampala

Zusammen mit ACTADE (The African Center for Trade and Development) veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Uganda eine Diskussionsrunde über die Luftverschmutzung in Kampala. Diese Veranstaltung ist die erste der neugegründeten Plattform für grünes Wachstum in Uganda (Platform for Ugandan Green Growth (PLUG) initiative).

Pola-Lab im Südsudan

Zum Eröffnungsworkshops in Juba am 13. und 14. Februar 2020 kamen insgesamt 30 junge Nachwuchsführungskräfte zusammen. Die Teilnehmer*innen zeichneten sich durch ihre freiwilligen Engagements und professionelle Arbeit mit Führungspotentiale aus und sind daran interessiert, ihre Führungsqualitäten und politischen Kompetenzen zu erweitern.

Förderung des politischen Pluralismus und einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen Führungskräften

Gemeinsam mit dem Directorate of National Guidance (DNG) organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung für die gewählten und ernannten Führungskräfte aus Lira einen zweitägigen Workshop, welcher am 12. und 13. Februar 2020 in Lira stattfand. Um politischen Pluralismus und die engeren Zusammenarbeit zwischen den Führungskräften auf lokaler Regierungsebene zu fördern, kamen 35 Teilnehmer*innen aus den Bezirken Otuke, Alebtong und Lira zusammen.

“Your networks are your net-worth” - Barbara Kasekende

Barbara Kasekende ermutigt unsere YELP Absolvent*innen, ihre persönlichen Netzwerke auszubauen

Wandel kommt durch Ideen und Ideen verlangen Menschen, die sich mit ihnen auseinandersetzen und sie reflektieren. Im Hinblick darauf bringen die Konrad-Adenauer-Stiftung und das LéO Africa Institute junge aufstrebende Köpfe der Nachwuchsgeneration seit 2017 zusammen. Das Projekt Young Emerging Leaders Project (YELP) bringt „Umdenker“ aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Sie sollen mehr über einen Führungsstil zum Wohle der Bevölkerung erfahren und darüber diskutieren inwieweit dieser eine Schlüsselkompetenz für die Bewältigung kommender Herausforderungen im Bereich der Entwicklung von Führungskräften im 21. Jahrhunderts sein kann. Vom 7. bis 9. Februar 2020 kamen 21 Teilnehmer*innen für ihr Abschluss Seminar und die damit verbundene Abschlussfeier zusammen.

Auftaktveranstaltung des Alumni Netzwerks

Aufbau von Netzwerken über die KAS-Programme hinaus

Vorstellung des neuen "Reality Check 11: Civil Society in Uganda"

Reality Check 11: Zivilgesellschaft in Uganda

Förderung einer neuen Generation von jungen Politiker*innen

Am 25. Januar 2020 begrüßten wir 25 junge Teilnehmer*innen aus Masaka zu einem eintägigen Training. Der Workshop beinhaltete Advocacy-Strategien, die Analyse von Politischer Ökonomie, die Bedeutung von gesellschaftlichem Engagement und den Umgang mit seinen Herausforderungen.