Fachkonferenz

„Fragen der Reform der ungarischen Verwaltung“

Gemeinsame Fachkonferenz der KAS Budapest und der Euration Stiftung

.

Details

14.30Registration

15.00Eröffnung

Klaus Weigelt, Leiter der Außenstelle Budapest der KAS

Dr. Ervin Ernst, Vorsitzender der EURATION Stiftung

15.20Verwaltung und Wettbewerbfähigkeit

Prof. Dr. Béla Kádár, Akademiker, Minister a. D. für Internationale Wirtschaftsbeziehungen

15.40Fragen der Entwicklung der ungarischen Verwaltung

Dr. Éva Perger, Generaldirektorin des Instituts für Ungarische Verwaltung

16.00Die Wirkungen der Verwaltungsentwicklung auf die Außenwirtschaft

Imre Juhász, Ministerialrat, Außenministerium der Republik Ungarn

16.20Diskussion

16.40Kaffeepause

16.50Anforderungen der EU-Mitgliedschaft an die ungarische Verwaltung

Dr. Imre Forgács, Amtsleiter, Hauptstädtisches Verwaltungsamt

17.10Beteiligung des ungarischen Hochschulwesens an dem Bologna-Prozess

Éva Gönczi, Ministerialrätin, Unterrichtsministerium der Republik Ungarn

17.30Beteiligung einer ungarischen Universität an dem Bologna-Prozess

Prof. Dr. Balázs Hámori, Corvinus Universität Budapest

17.50Rundtischgespräch

Leiter: Klaus Weigelt, KAS

Teilnehmer: die Referenten und Dr. Zsolt Hajnalka, Generalrat, Ungarische Außenhandelsbank Ag.

18.10Diskussion

18.30Empfang der Konrad-Adenauer-Stiftung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Budapest, Hotel Gellért (XI., Szent Gellért tér 1.)

Referenten

  • Prof. Dr. Béla KádárImre JuhászProf. Dr. Balázs Hámori
    Kontakt

    Klaus Weigelt

    ehem. Leiter der Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ungarn