Expertengespräch

Budapester Gespräche: Europas innere und äußere Grenzen

Budapester Gespräche: Europas innere und äußere Grenzen

Details

09.15 UhrBegrüßung

Frank SPENGLER, Konrad-Adenauer-Stiftung, Budapest

Prof. Dr. Wolf SCHÄFER, Europa-Kolleg Hamburg

Teil I:

Die Grenzen der EU als Wirtschafts- und Währungsgemeinschaft

Moderation: Prof. Dr. Wolf SCHÄFER und Prof. Dr. Martin SEIDEL

09.30 Uhr EU-Krisenpolitik: Gedanken zu Sollbruchstellen des Übergangs zu einer diskretionären Gestaltung der Wirtschafts- und Währungspolitik

Prof. Dr. Rolf HASSE, Fraunhofer-Zentrum für Mittel- und Osteuropa, Leipzig

10.15 UhrInnere Grenzen des Euroraumes: Vision eines Kerneuropas

Dr. Margit RÁCZ, Institut für Weltwirtschaft der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest

11.00 UhrKaffeepause

11.15 UhrÄußere und innere Grenzen der EU – ein clubtheoretischer Ansatz

Prof. Dr. Wolf SCHÄFER, Europa-Kolleg Hamburg

12.00 UhrWWU-Mitgliedschaft: Grenze oder Möglichkeit? Vorteile oder Nachteile?

Dr. Katalin NAGY, Kopint Stiftung für Konjunkturforschung, Budapest

Dr. Balázs FERKELT, Wirtschaftshochschule Budapest

13.00 Uhr Mittagessen

14.00 UhrGrenzen einer Fiskalunion

Prof. Dr. Michael BRÄUNINGER, Hamburger WeltWirtschaftsInstitut (HWWI),Hamburg

14.45 UhrEU-Haushalt 2014-2020 – die Grenzen der europäischen Reaktionsfähigkeit

Dr. Tamás SZEMLÈR, Wirtschaftshochschule Budapest

15.30 Uhr Die Grenzen und die Zukunft der Kohäsionspolitik aus deutscher und ungarischer Sicht

Dr. Endre DOMONKOS, Wirtschaftshochschule Budapest

Kommentar: Dr. Konrad LAMMERS, Europa-Kolleg Hamburg

16.30 UhrEnde von Teil 1

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Andrássy Universität Budapest

Publikation

Budapester Gespräche: Europas innere und äußere „Grenzen“: Grenzbetrachtungen aus deutscher und ungarischer Sicht
Jetzt lesen
Kontakt

Bence Bauer, LL.M

Budapester Gespräche im Oktober 2011 KAS Ungarn

Themen

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Ungarn