Fachkonferenz

Die neue Verantwortung des Staates nach der Europäischen Integration

Gemeinsame Konferenz des Forschungsinstituts "Századvég" und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Details

Programm

10.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Dr. István Stumpf, Staatsminister a. D.

Klaus Weigelt, Konrad-Adenauer-Stiftung

10.30 Uhr

Theorie und Praxis des Ökonomischen Patriotismus

Dr. Zoltán Cséfalvay, Universitätsprofessor

Die soziale Verantwortung des Staates

Dr. István Mikola, Gesundheitsminister a. D.

Die Rolle des Staates in der Sozialen Marktwirtschaft

Franz Schuster, Minister a. D.

12.00 Uhr

Pressekonferenz

15.00 Uhr

Die Erhöhung der Regierungskapazität und die Verwaltungsreformen

Dr. István Stumpf, Staatsminister a. D.

Die Grenzen der Souveränität nach der neuen Europäischen Verfassung für die kleinen Neumitglieder

Dr. József Szájer, Fidesz, Chef der EU-Integrationskabinett

Souveränität und regionale Verantwortung in der Europäischen Union

Franz Schuster, Minister a. D.

17.00 Uhr

Diskussion

18.00 Uhr

Auswertung

18.30 Uhr

Empfang

Organisation:

Judit László, Konrad-Adenauer-Stiftung

Tamás Major, Századvég Alapítvány

Tagungsleitung:

Dr. István Stumpf, Staatsminister a. D.

Klaus Weigelt, Konrad-Adenauer-Stiftung

Es wird Deutsch und Ungarisch simultan gedolmetscht!

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Budapest, Hotel Gellért, XI. Gellért tér 1

Referenten

  • István Stumpf
    • Staatsminister a. D.József Szájer
      • Chef der EU-Integrationskabinett (Fidesz)Franz Schuster
        • Minister a. D.
          Kontakt

          Klaus Weigelt

          ehem. Leiter der Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung in Ungarn

          Partner

          Bereitgestellt von

          Auslandsbüro Ungarn