Symposium

Symposium zum 50. Todestag von Konrad Adenauer

Am 19.04.2017 organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Symposium zum Andenken an das Leben und Werk von Konrad Adenauer.

Details

Konrad Adenauer war ein überzeugter Europäer. Er prägte das politische Leben der Bundesrepublik Deutschland und Europas in der Nachkriegszeit nachhaltig. Als erster Bundeskanzler förderte Adenauer die europäische Integration und die historische Versöhnung mit Frankreich, die zu den Grundlagen eines friedlichen Europas wurden. Freiheit, Sicherheit und Wohlstand in Deutschland sind vor allem auch Konrad Adenauer zu verdanken. Prof. Dr. Ulrich Schlie, Inhaber des Lehrstuhls für Diplomatie an der Andrássy Universität Budapest, und Prof. Dr. István Stumpf, Richter am Ungarischen Verfassungsgericht, werden das politische Erbe von Konrad Adenauer analysieren und im Kontext der aktuellen politischen Entwicklung bewerten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Andrássy Universität Budapest
Pollack Mihály tér 3,
1088 Budapest
Ungarn
Zur Webseite

Anfahrt

Publikation

Symposium zum 50. Todestag von Konrad Adenauer
Jetzt lesen

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Ungarn