Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Welche Familie(n) für welche Gesellschaft(en) in Europa?

Internationale Webkonferenz der Joseph Károlyi Stiftung

Internationale Webkonferenz organisiert von der Joseph Károlyi Stiftung, im Rahmen des Mois de la Francophonie mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Expertengespräch

Mitgliedschaft oder selektive Integration? Beziehungen zwischen der EU und dem westlichen Balkan

Online Expertengespräch organisiert von dem Institut für Auswärtige Angelegenheiten und Außenwirtschaft und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Gespräch

ausgebucht

Online-Stipendiatentreffen

Online-Treffen der KAS-Stipendiaten

Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit

Online-Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit und das 30-jährige Bestehen des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung nehmen die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn zum Anlass, Sie herzlich einem Symposium einzuladen. Die Festrede zum Thema „30 Jahre Deutsche Einheit“ wird gehalten von Gergely Gulyás MdNV, Minister im Ministerpräsidentenamt, Kuratoriumsmitglied der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn.

Event

Feierliche Übergabe der Urkunden an die neuen KAS-Stipendien

durch Dr. László Palkovics, Minister für Innovation und Technologie

Auch ab dem Wintersemester 2020/2021 vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung wieder Stipendien an besonders förderungswürdige junge Ungarn an der Andrássy Universität Budapest und an deutschen Hochschulen. Die neuen Stipendiaten sollen ihre Urkunden trotz der Coronakrise und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen in einem angemessenen Rahmen überreicht bekommen. Nach der Sommerpause möchten wir Sie daher sehr herzlich zu einer kleinen Feierstunde einladen.

Event

Nincs parancs!

filmbemutató

A Konrad-Adenauer-Stiftung, a Dunatáj Alapítvány, az alkotók és a szereplők szeretettel meghívják Önt és partnerét Szalay Péter Nincs parancs! című filmjének díszbemutatójára és az azt követő fogadásra.

Workshop

3. Deutsch-Ungarische Sommerakademie 2020 in Sopron

anlässlich des Jahrestages des Paneuropäischen Picknicks

Workshop und Sommerakademie der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks in Sopron zum Thema Paneuropäisches Picknick mit Zeitzeugengesprächen und mit Besuch der historischen Gedenkstätten

Diskussion

Ungarn und Deutschland in Zeiten von Corona

Online-Videokonferenz (Facebook Livestream, den Zugangslink erhalten Sie per E-Mail nach der Anmeldung)

Online-Seminar zu den Erfahrungen im Umgang mit der Coronakrise

Fachkonferenz

European perspectives for the Western Balkans - The EU’s credentials at stake?

KAS - IFAT Western Balkans Conference 2020

Fachkonferenz

Entwicklungszusammenarbeit zum Abbau von Fluchtursachen

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Ungarischen Ministerpräsidentenamts und der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

Holocaust regeneration

Centropa - seminar

Centropa offered a seminar, which was held in Budapest with 22 participants in cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung, between 9-11 of December 2016 and presentated inter-related educational tools: multimedia films and traveling exhibitions based on their interviews, video competitions and other student project ideas, an internet site that contains all of the above, and a platform for teachers where they can share ideas and best practices.

Jugend und Politik

Fidelitas - Konferenz

Am 10. Dezember 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Jugendorganisation „Fidelitas“ eine Konferenz über die aktuellen Herausforderungen der internationalen Politik in Europa sowie die Rollen von Jugendorganisationen.

„Europa braucht mehr Politiker wie Hans-Gert Pöttering“

Autobiographie in Ungarn vorgestellt

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, hat die ungarische Übersetzung seiner Autobiographie in Budapest vorgestellt und sich dort mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zum Gespräch getroffen.

„Die Kanzlermaschine“. Wie die CDU funktioniert.

Buchvorstellung des Dialog Campus und der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Historiker und Journalisten Volker Resing

Der Verlag Dialog Campus präsentierte am 17. November 2016 an der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung das Buch von Volker Resing: „Die Kanzlermaschine. Wie die CDU funktioniert“.

Deutsch-ungarischer Dialog über Wirtschaft und Energie

Diskussionsforum der Konrad-Adenauer Stiftung und der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn

Am 15. November 2016 luden die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn und die Konrad-Adenauer-Stiftung mit Unterstützung des Deutschen Wirtschaftsclubs zu einer Diskussionsveranstaltung über wirtschafts- und energiepolitische Themen im Kontext der deutsch-ungarischen Beziehungen ein. Die Veranstaltung fand im Marriott Hotel Budapest statt.

SUSCO Budapest 2016 – Water and the City

Am 16. November 2016 organisierte das Antall József Wissenszentrums und die Konrad-Adenauer-Stiftung mit Unterstützung des Business Council for Sustainable Development Hungary eine Fachkonferenz zum Thema nachhaltige Wasserverwaltung im Akvárium Klub Budapest.

Die Flüchtlingskrise - ein ökonomisches Zwischenfazit

Die Andrássy Universität Budapest und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalteten am 10. November eine Vortragsveranstaltung zum Thema „Die Flüchtlingskrise nach einem Jahr - ein (ökonomisches) Zwischenfazit.“ mit Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Knorr.

Europäische Integration unter Stress

Am 2. November lud die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit der Andrássy Universität Budapest (AUB) zu einem Vortrag über aktuelle Probleme der europäischen Integration ein. Vor rund 80 Zuhörern legte der Referent Prof. Dr. Frank Schimmelfennig dar, weshalb aus seiner Sicht die tiefere Integration in Europa stagniere. Er konzentrierte sich hierfür im besonderen Maße auf den Vergleich von Euro- und Flüchtlingskrise und auf die Erörterung der Frage, warum auf die Eurokrise eine vertiefte Integration, auf die Flüchtlingskrise jedoch Symptome einer Desintegration gefolgt seien.

Konrad Adenauer – Ein Christdemokrat und europäischer Staatsmann

Am 13. Oktober lud die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit der Századvég Stiftung und der Andrássy Universität Budapest (AUB), die zugleich als Veranstaltungsort diente, zu einer Fachkonferenz über Konrad Adenauer ein. Vor rund 100 geladenen Gästen erinnerten renommierte Referenten aus Politik, Diplomatie und Wissenschaft an die Persönlichkeit, das Lebenswerk und das politische Vermächtnis des ersten deutschen Bundeskanzlers.

Fidelitas Akademie

Vom 8.-10.10.2016 fand in Tihany die traditionelle Akademie von Fidelitas statt. Zielgruppe des Workshops waren politische Nachwuchskräfte. An der Veranstaltung hat auch Frank Spengler, Leiter des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung, zu den Teilnehmern gesprochen. Den ausführlichen Bericht von Fidelitas finden Sie in der Seitenspalte (deutsch) und auf der verlinkten Website (ungarisch).