Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Welche Familie(n) für welche Gesellschaft(en) in Europa?

Internationale Webkonferenz der Joseph Károlyi Stiftung

Internationale Webkonferenz organisiert von der Joseph Károlyi Stiftung, im Rahmen des Mois de la Francophonie mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Expertengespräch

Mitgliedschaft oder selektive Integration? Beziehungen zwischen der EU und dem westlichen Balkan

Online Expertengespräch organisiert von dem Institut für Auswärtige Angelegenheiten und Außenwirtschaft und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Gespräch

ausgebucht

Online-Stipendiatentreffen

Online-Treffen der KAS-Stipendiaten

Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit

Online-Symposium

30 Jahre Deutsche Einheit und das 30-jährige Bestehen des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung nehmen die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn zum Anlass, Sie herzlich einem Symposium einzuladen. Die Festrede zum Thema „30 Jahre Deutsche Einheit“ wird gehalten von Gergely Gulyás MdNV, Minister im Ministerpräsidentenamt, Kuratoriumsmitglied der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn.

Event

Feierliche Übergabe der Urkunden an die neuen KAS-Stipendien

durch Dr. László Palkovics, Minister für Innovation und Technologie

Auch ab dem Wintersemester 2020/2021 vergibt die Konrad-Adenauer-Stiftung wieder Stipendien an besonders förderungswürdige junge Ungarn an der Andrássy Universität Budapest und an deutschen Hochschulen. Die neuen Stipendiaten sollen ihre Urkunden trotz der Coronakrise und unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen in einem angemessenen Rahmen überreicht bekommen. Nach der Sommerpause möchten wir Sie daher sehr herzlich zu einer kleinen Feierstunde einladen.

Event

Nincs parancs!

filmbemutató

A Konrad-Adenauer-Stiftung, a Dunatáj Alapítvány, az alkotók és a szereplők szeretettel meghívják Önt és partnerét Szalay Péter Nincs parancs! című filmjének díszbemutatójára és az azt követő fogadásra.

Workshop

3. Deutsch-Ungarische Sommerakademie 2020 in Sopron

anlässlich des Jahrestages des Paneuropäischen Picknicks

Workshop und Sommerakademie der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Deutsch-Ungarischen Jugendwerks in Sopron zum Thema Paneuropäisches Picknick mit Zeitzeugengesprächen und mit Besuch der historischen Gedenkstätten

Diskussion

Ungarn und Deutschland in Zeiten von Corona

Online-Videokonferenz (Facebook Livestream, den Zugangslink erhalten Sie per E-Mail nach der Anmeldung)

Online-Seminar zu den Erfahrungen im Umgang mit der Coronakrise

Fachkonferenz

European perspectives for the Western Balkans - The EU’s credentials at stake?

KAS - IFAT Western Balkans Conference 2020

Fachkonferenz

Entwicklungszusammenarbeit zum Abbau von Fluchtursachen

Internationale Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung, des Ungarischen Ministerpräsidentenamts und der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

Stipendiatentreffen im Budapester KAS-Büro

Mehr als 70 Partner und Freunde zu Gast

Am 10. Dezember 2014 fand im Auslandsbüro Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung das traditionelle vorweihnachtliche Treffen von neuen und alten Stipendiaten der Stiftung statt. Daneben nahmen etwa 70 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft an der Veranstaltung teil.

Rumänien nach der Wahl

Dialog im KAS-Büro

Am 3. Dezember 2014 fand im Auslandsbüro Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung aus aktuellem Anlass ein Gedankenaustausch zu den Ergebnissen der jüngsten Präsidentschaftswahl im Nachbarland Rumänien statt.

Vocation of a Business Leader

Profit of Values

Der Verein zur Bewahrung christlicher Werte organisierte am 29. November 2014 mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Konferenz zum Thema Profit of Values u.a. mit Kardinal Turkson und mehr als 200 Teilnehmern.

Nachhaltige Städte - Lebensräume der Zukunft

Vortragsveranstaltung in Kecskemét

Am 26. November 2014 fand mit der Vortragsveranstaltung mit Prof. Dr. Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister von Stuttgart a.D., im Ratssaal der Stadt Kecskemét, die erste Maßnahme der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kecskemét statt. Themen waren neben der Nachhaltigkeit von Städten auch Strategien zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit.

Ärzte im Kommunismus

Gedankenaustausch über die Lage der Ärzte im Kommunismus

Am 25. November 2014 fand die wissenschaftliche Konferenz der Stiftung „Verbrechen des Kommunismus” und der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Titel „Ärzte im Kommunismus” statt. Das in der Kooperation der zwei Stiftungen veranstaltete, mittlerweile 8. Symposium, verfolgte das Ziel, die Missstände des kommunistischen Gesundheitssystems und die Lage der Ärzte und Mitarbeiter im Gesundheitswesen während der Zeit des Kommunismus aufzuzeigen.

Fortbildung für Geschichtslehrer

Zwischen dem 21. und dem 23. November 2014 fand in Szeged ein Seminar des Partners Centropa statt.

Umwelt- und Energiepolitik

Gemeinsame Interessen und Alternativen in der Mitteleuropa-Region

Zwischen dem 3. und 6. November nahmen 18 Experten und Fachpolitiker aus dem Kreise der Mitgliedsparteien der Europäischen Volkspartei an einem dreitägigen Seminar in Cadenabbia, Italien teil, das durch das Robert Schuman Institut und die Konrad-Adenauer-Stiftung ausgerichtet wurde.

"Eingkeit macht stark"

Konferenz zur Situation der Deutschen in Mitteleuropa

Am 30. Oktober 2014 fand in Pécs/Fünfkirchen die von der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen organisierte Veranstaltung „Zur Situation der Deutschen in Mitteleuropa“ statt.

Debating Training

Workshop des Robert Schuman Institut

Vom 27.-31. Oktober 2014 fand in Budapest der vom Robert Schuman Institut veranstaltete Workshop "Debating Training" statt. Die Veranstaltung wurde von der Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützt und hatte 16 Teilnehmer aus sechs mittel- und osteuropäischen Ländern.

Der Einfluss des deutschen Rechtsdenkens in Mitteleuropa

Fachtagung an der AUB

Am 22. Oktober 2014 fand an der Andrássy Universität Budapest mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine internationale Fachtagung zum Thema "Der Einfluss des deutschen Rechtsdenkens in Mitteleuropa" mit ca. 40 Teilnehmern aus acht verschiedenen Ländern aus Mitteleuropa statt.