Veranstaltungen

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Nachhaltigkeit in Deutschland

Deutschlandprogramm von ungarischen Abgeordneten und Experten

Studien- und Informationsprogramm von ungarischen Abgeordneten und Experten in Berlin, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Forum

ausgebucht

Town-Hall-Meeting

für Lernende und Lehrende

Town-Hall-Meeting von CENTROPA, mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung

Symposium

Schauprozess gegen Ilona Tóth und andere

5. Symposium mit der KDNP, Arbeitskreis Verbrechen des Kommunismus

Die Konrad Adenauer Stiftung und die Arbeitsgruppe der KDNP – Verbrechen des Kommunismus – veranstalten eine gemeinsame wissenschaftliche Konferenz über den Schauprozess gegen Ilonka Tóth.

Vortrag

Die europäische Perspektive

Werte, Politik und Wirtschaft

Der Vorstandsvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Dr. Hans-Gert Pöttering MEP, Präsident des Europäischen Parlaments a.D., wird sich mit seiner Rede an die ungarischen Partner und Freunde der KAS aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft wenden.

Fachkonferenz

Perspektiven der Erinnerungskultur in Europa

Fachtagung an der Andrássy Universität

Der Schwerpunkt der Erinnerungskultur liegt bislang auf der Auseinandersetzung mit denTätern und Opfern der beiden Diktaturen. Zwei Dimensionen der Aufarbeitung kommen dabei zu kurz: die europäische Dimension und die der Prägung der Gesellschaft.

Fachkonferenz

Ungarische Chancen in einem neuen Wirtschaftssystem

II. iCon Wirtschaftspolitische Konferenz

Zwischen dem 19. und dem 21. April 2013 findet in Sarlóspuszta die II. iCon Wirtschaftspolitische Konferenz statt. Die Veranstaltung wird ausgerichtet mit Unterstützung der Stiftung Union für ein Bürgerliches Ungarn und der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Workshop

ausgebucht

Environmental Dimension of Policy Making

Workshop in Zusammenarbeit mit dem Robert Schuman Institut

In Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung richtet das Robert Schuman Institut ein Workshop zum Thema "Environmental Dimension of Policy Making" aus, in dem Klima, Energie- und Umweltfragen mit deutscher Beteiligung thematisiert werden.

Seminar

ausgebucht

Europäische Perspektiven Ungarns

Gemeinsames Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung Ungarn und der Stiftung Union für ein Bürgerliches Ungarn

Vortrag

Finanz-, Wirtschafts- und Staatsschuldenkrise: Was bedeuten sie für den öffentlichen Haushalt?

Mit jelentenek az államháztartásra nézve

Teilnahme nur auf persönliche Einladung. Es wird gebeten, sich im Vorfeld der Veranstaltung verbindlich anzumelden!Anmeldeschluss: Montag, 18. März 2013Mail: info.budapest@kas.de

Symposium

Good Governance Index

Vorstellung der Studie aus den V4 Ländern

Das Nézőpont Institut hat Anfang 2013 einen Good Governance Index der Visegrad Länder erstellt. An der Studie haben sich Wissenschaftler aus den V4 Ländern beteiligt. Die Präsentation des Ergebnisbandes wird gemeinsam mit der KAS Ungarn ausgerichtet.

Antall József Summer School 2021

30 Jahre Visegrád 4 – aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze

Vom 21. bis 24. Juni 2021 richtete das Antall József Wissenszentrum die alljährliche Summer School in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung aus. In einer Reihe spannender Podiumsdiskussionen debattierten internationale Expertinnen und Experten über die bisherigen Erfolge der V4 sowie aktuelle Entwicklungen.

Budapester Europa-Rede

Festrede von Dr. Wolfgang Schüssel, Vorsitzender des Kuratoriums der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Am 16. Juni 2021 richtete in Budapest die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zusammen mit der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn (PMA) anlässlich des vierten Todestages des Kanzlers der Einheit, Helmut Kohl, eine Vortragsveranstaltung mit dem Titel „Budapester Europa-Rede – Erinnerung an Helmut Kohl“ aus.

Online-Stipendiatentreffen

Am 17. März 2021 fand das erste Stipendiatentreffen des Jahres mit ca. 20 KAS-Stipendiatinnen und Stipendiaten und Altstipendiaten online statt. Moderator des Abends war der neue Leiter des Auslandsbüros, Michael Winzer, der sich in diesem Rahmen in der Runde vorstellte.

Wechsel des Leiters im Auslandsbüro Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung

Am 1. März 2021 übernahm Herr Michael Winzer die Leitung des ungarischen Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung von dem bisherigen Büroleiter, Herrn Frank Spengler.

KAS

Online KAS-Stipendiatentreffen

Rund 30 KAS-Stipendiaten trafen sich online am 23. November wieder einmal im virtuellen Raum. Das virtuelle Treffen bot den Altstipendiaten und Stipendiaten die Möglichkeit, sich von Frank Spengler und Bence Bauer zu verabschieden.

CC BY SA 4.0 Syring, Daniela

Übergabe der Stipendienurkunden an ungarische Rechtsexperten

Auch in diesem Jahr werden zwei ungarische Rechtswissenschaftler mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung für einen Forschungsaufenthalt in Deutschland unterstützt.

Gemeinsam mit dem Verfassungsgericht von Ungarn wurde die Auswahltagung mit der Teilnahme des Präsidenten des Verfassungsgerichts durchgeführt.

CC BY SA 4.0 Bácsi, Róbert

Common Ground Seminar

Organized by the Centropa Foundation with the support of the Konrad-Adenauer-Stiftung

Between 25-27. September, Centropa organized the seminar of the Common Ground Educational Program for the fifth time with the support of the Konrad Adenauer Stiftung Budapest. Fifteen educators from all over Hungary came together to discuss challenges and best practices of intercultural education, attend expert lectures and workshops, and design their own cross-cultural projects.

CC BY SA 4.0 Jarabik

Imagining the post-Covid Visegrad 4

V4 Summer School

The Robert Schuman Institute in cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung has held a summer school event in Visegrad, Hungary, between September 28-30, 2020.

CC BY SA 4.0 Biró, Dávid

30 Jahre deutsch-ungarische Beziehungen

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion organisiert vom Deutschen Wirtschaftsclub Ungarn und von der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bence Bauer

Deutsch-ungarisches Barometer

Am 16. September stellte das Nézőpont Forschungsinstitut die Ergeb-nisse der mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung durchgeführten Umfrage „Ungarnbild in Deutschland und das Deutschlandbild in Ungarn” vor, kommentiert von Frank Spengler, Leiter des Auslandsbüros Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung und Boris Kálnoky, Journalist und Leiter der neugeschaffenen Medienschule des Mathias Corvinus Collegiums.