Veranstaltungsberichte

Gellértkonferenzen – Vorträge über die Verbrechen des Kommunismus

Buchvorstellung

Am 4. April stellten die Stiftung Verbrechen des Kommunismus (ehemals Arbeitskreis der KDNP „Verbrechen des Kommunismus“) und die Konrad-Adenauer-Stiftung in den Räumlichkeiten der Universität für den Öffentlichen Dienst den gemeinsamen Konferenzband „Gellértkonferenzen – Vorträge über die Verbrechen des Kommunismus“ vor.

Europa und die Geographien seiner Krise

Előadás

Zum mittlerweile 23. Mal veranstaltete die Andrássy Universität Budapest, in Zusammenarbeit mit dem Auslandsbüro Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung, eine Konrad-Adenauer-Vorlesung. Zu Beginn des Sommersemesters 2014 war ein wirtschaftswissenschaftliches Thema ausgewählt worden: Prof. Dr. Tobias Chilla von der Universität Erlangen-Nürnberg referierte über „Europa und die Geografien seiner Krise“.

Demokratie im europäischen Mehrebenensystem

Am Montag, den 24. März 2014, hielt Dr. Alexander Balthasar, Leiter des Instituts für Staatsorganisation und Verwaltungsreform im Bundeskanzleramt der Republik Österreich und Privatdozent für Verfassungsrecht und Allgemeine Staatslehre an der Karl-Franzens-Universität Graz, auf Einladung der Fakultät für Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften der Andrássy Universität Budapest und der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Vortrag zum Thema "Demokratie im europäischen Mehrebenensystem. Ein Plädoyer für das Machbare“.

Zur aktuellen Situation in der Ukraine

Előadás az Andrássy Gyula Német Nyelvű Egyetemen

Am 20. März veranstalteten das Auslandsbüro Ungarn der Konrad-Adenauer-Stiftung und die Andrássy Universität Budapest ein „AUB-Flashlight“ zur anhaltenden Krise in der Ukraine. Referenten waren Professor Dr. Ellen Bos von der Andrássy Universität und Jakov Devcic vom Auslandsbüro Ukraine der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kiew.

Gemeinsam in Europa

Deutsch-ungarische Perspektiven

Am 27. Februar 2014 veranstalteten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Hanns-Seidel-Stiftung ein Kolloquium zum Thema „Gemeinsam in Europa - Deutsch-ungarische Perspektiven.“ mit Dr. Edmund Stoiber, Bayerischer Ministerpräsident a.D., und Philipp Mißfelder, Koordinator für transatlantische Zusammenarbeit im Auswärtigen Amt und Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands. Die Gäste diskutierten anschließend mit Vertretern der European Democrat Students (EDS), FIDESZ Jugend und Fidelitas.

Studentenpolitik im europäischen Wahljahr

24. Winteruniversität von EDS in Budapest

Mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte die FIDESZ Jugend in Zusammenarbeit mit den European Democrat Students, der Studentenorganisation der Europäischen Volkspartei, die 24. EDS Winteruniversität vom 26. - 28. Februar in Budapest.

Literatur und Politik. Ein deutsches Verhängnis?

Lesung, Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Günther Rüther

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Germanistischen Instituts der Eötvös Loránd Universität hielt am 25. Februar 2014 Prof. Dr. Günther Rüther, ehem. Hauptabteilungsleiter Begabtenförderung und Kultur der KAS, einen Vortrag mit dem Titel „Literatur und Politik. Ein deutsches Verhängnis?”

Deutschland und Ungarn im Dialog

Diskussionsveranstaltung mit deutschen und ungarischen Abgeordneten

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 24. Februar 2014 zusammen mit der Stiftung Union für ein Bürgerliches Ungarn ein Diskussionsforum mit ungarischen und deutschen Abgeordneten zu aktuellen politischen Themen. An der Veranstaltung nahmen rund 200 Gäste teil.

Ungarndeutsche als Brückenbauer in Mitteleuropa

Bilaterales Symposium der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen

Anlässlich des Gedenktages der Verschleppung und Vertreibung der Ungarndeutschen fand am 19. Januar 2014 ein Symposion der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen in Budaörs/Wudersch statt.

József Antall Gedenkkonferenz

mit über 500 Teilnehmern im ungarischen Parlament

Am 13. Dezember 2013 fand anlässlich des 20. Todestages des nach der Wende ersten frei gewählten Ministerpräsidenten József Antall eine Gedenkkonferenz statt. Hauptredner war neben Ministerpräsident Dr. Viktor Orbán und Parlamentspräsident Dr. László Kövér der Ehrenvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.