Veranstaltungsberichte

Der Grenzdurchbruch bei Sopron

Auftakt zur Vollendung Europas

Vom 15.-20.07.2012 fand in Sopron mit weit mehr als 250 Teilnehmern das internationale Symposium von Konrad Adenauer Stiftung und Fidesz Jugend mit dem Titel "Der Grenzdurchbruch bei Sopron – Auftakt zur Vollendung Europas" statt.

Wissenschaftliches Symposium über kommunistische Indoktrination und Manipulation von Kindern und Jugendlichen

Am 15.05.2012 fand im Budapester Gellért Hotel das 3. Symposium von Konrad Adenauer Stiftung und Arbeitsgruppe "Verbrechen des Kommunismus" der KDNP (Christlich-Demokratische Volkspartei) mit über 150 Teilnehmern statt. Die Veranstaltung hatte die Darstellung und Bewertung kommunistischer Erziehungs- und Bildungsmethoden zum Ziel, die vor allem der Indoktrination und Manipulation von Kindern und Jugendlichen dienten.

Die Bedeutung der Rechtsprechung in der Demokratie

Vortrag von Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof an der AUB

"60 Jahre Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts" war der Titel des Vortrags, den der renommierte deutsche Verfassungsrechtler und Jurist Prof. Dr. Paul Kirchhof an der Deutschsprachigen Andrássy Universität Budapest hielt.

Konrad-Adenauer-Vorlesung zum Semesterbeginn an der AUB

Geistiges Eigentum, Patentrechte – Sie sind nicht wegzudenkender Bestandteil des nationalen und internationalen Wirtschaftslebens als bedeutsamer Wirtschaftsfaktor im Wettbewerb. Sie sind aber oft genug auch juristischer Zankapfel. Das beschreibt den Spannungsbogen der wirtschaftspolitischen Konrad-Adenauer-Vorlesung von Prof. Dr. Wolfgang Kerber, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftspolitik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften an der Philipps-Universität Marburg.

Deportationen und Vertreibungen – Nie wieder!

Eine der größten Abendveranstaltungen der Konrad Adenauer Stiftung in Ungarn

Am 31. Januar 2012 fand eine der bisher größten Abendveranstaltungen der Konrad Adenauer Stiftung seit ihres Tätigwerdens in Ungarn statt. Das internationale Symposium mit dem Titel „Parlamentsbeschluss zum steten Gedenken der von der kommunistischen Diktatur Deportierten und ihrer Unterstützer“ hatte rund 400 Gäste.

Zu Gast bei den Vereinten Nationen

Am vergangenen Sonntag fand an der deutschsprachigen Andrássy Universität (AUB) der erste eintägige Vorbereitungskurs für das National Model United Nations (NMUN) im April statt. Leiter des Kurses war Bence Bauer, Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung, welcher der internationalen, zwölfköpfigen Delegation von engagierten Studenten nähere Informationen und Hilfestellung für ihre Teilnahme in New York gab.

Die Sünden des Kommunismus

Am Donnerstag, 10.11.2011, fand eine stark beachtete Konferenz im Hotel Gellért zum Thema "Sünden des Kommunismus" statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung von der Konrad Adenauer Stiftung, von der Barankovics Stiftung und dem von Péter Eötvös geleiteten Arbeitskreis der Christdemokratischen Volkspartei "Sünden des Kommunismus".

1956. "Who have died for thee..."

Gedächtniskonferenz der Konrad Adenauer Stiftung zu 1956 im Haus des Terrors

Am Vorabend der Gedächtnisfeierlichkeiten zum 55. Jahrestag des ungarischen Aufstandes von 1956 hat das Haus des Terrors in Budapest in Zusammenarbeit mit der Konrad Adenauer Stiftung eine internationale Fachkonferenz mit dem Titel „1956. »Die für dich gestorben sind...«“ ausgerichtet.

Sustainibility of Culture. The Greatest Challenge of the 21st Century.

Gedanken einer nachhaltigen Kultur: 7. Global Round Table in Budapest

Vom 20.-21.10.2011 fand in Budapest der bereits 7. Global Round Table statt. Die internationale Veranstaltung, an der zahlreiche hohe Vertreter aus Wissenschaft, Kultur, Wirtschaft und Politik teilnahmen, wurde im Ungarischen Parlament in Zusammenarbeit mit der Konrad Adenauer Stiftung, Büro Ungarn, ausgerichtet.

Der Donauraum und die europäische Schuldenkrise

Eröffnungsveranstaltung zu den 11. Budapester Gesprächen - Die Bewältigung der europäischen Schuldenkrise

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.