Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Studien- und Informationsprogramm

Neue Ausgabe des virtuellen Diplomado-Kurses der KAS für Politikmanagement

Zusammen mit der Parteijugend der Partdido Nacional von Uruguay

Das Stipendium umfasst 100% der Teilnahmegebühr

Online-Seminar

11. Edition des Diplomado-Kurses in politischer Ökonomie Uruguays

Gemeinsam mit dem Centro de Estudios para el Desarrollo (CED) gibt es neue Auflage von #DiploCEDKAS

Veranstaltung für Interessierte in politischer Ökonomie und ihrem historischen Kontext in Uruguay

Event

KAS Uruguay Gespräch mit Kardinal Daniel Sturla

Bei dem Treffen tauschten sich beide Institutionen über die Möglichkeit einer Zusammenarbeit bei Projekten zur Ausbildung von politischen Führungskräften und zur Schaffung von Instanzen des Dialogs zwischen verschiedenen Sektoren der uruguayischen Politik aus.

Event

Uruguays Strategie zur Verbesserung seiner Wettbewerbsfähigkeit

“Wir brauchen ein Narrativ, dass Uruguay in die Nähe der Marke “sweet spot” rückt” – so der Leiter von Uruguay XXI Vorstellung der KAS-Studie

Virtuelle Vorstellung der Studie “Uruguays Wettbewerbsfähigkeit im neuen globalen Kontakt”, verfasst von Nicolás Albertoni, Micaela Camacho und Roberto Horta, unterstützt von der Konrad-Adenauer-Stiftung

Event

ausgebucht

Voto UY entre las apps para sufragar mejor en las elecciones departamentales

Tu circuito electoral, las candidaturas, las noticias, las encuestas y la evolución electoral desde 1984, son informaciones de esta app de la KAS

La app de la KAS junto a la app de transporte Waze, son las dos mejores opciones para el siguimiento del evento electoral del domingo 27 de septiembre de 2020

Gespräch

Presentación del informe "el aporte económico de las mujeres al PBI nacional"

Con la presencia de la Presidenta de la Asamblea General, Beatriz Argimón, se presentó en la sala Acuña de Figueroa del edificio José Artigas, anexo al Palacio Legislativo.

En la mesa de apertura participaron, junto a Argimón; la representante de ONU Mujeres Uruguay, economista Magdalena Furtado; por el Centro de Estudios para el Desarrollo (CED), Director Ejecutivo, economista Agustín Iturralde; el Director de la Fundación Konrad Adenauer Uruguay, Sebastián Grundberger; por la Liga de Liberales Asociadas, LILA, Maria José Fernández; y la periodista Viviana Ruggiero.

Forum

3. Wirtschaftsforum "Das EU-Mercosur-Abkommen"

Eine Chance für die Beziehungen zwischen Deutschland und Uruguay

Gemeinsam mit der Deutsch-Uruguayischen Industrie- und Handelskammer und der Deutschen Botschaft haben wir einen Raum für den Austausch wirtschaftspolitischer Beziehungen zwischen Uruguay und Europa geschaffen.

Online-Seminar

Vorstellung der App Voto Uy

Aktuelle Informationen zu den Regionalwahlen

Die App Voto Uy ist eine Informationsplattform, die von der KAS in Zusammenarbeit mit der Universidad Católica del Uruguay, der Universidad de la República und der Universidad de Montevideo sowie verschiedenen Medienanstalten und uruguayischen Meinungsforschern entwickelt wurde, um die Wählerschaft über die Regionalwahlen zu informieren

Online-Seminar

Virtuelles Arbeitsfrühstück: Analyse der politischen und wirtschaftlichen Lage in Uruguay

Virtuelles Arbeitsfrühstück: Analyse der politischen und wirtschaftlichen Lage in Uruguay

Virtuelles Arbeitsfrühstück: Analyse der politischen und wirtschaftlichen Lage in Uruguay

Online-Seminar

Wirtschaft in Zeiten des Coronavirus

Gemeinsam mit Augustin Iturralde, Leiter des CED, reden wir zum Ende jeder Woche über die aktuelle Wirtschaftslage.

Gemeinsam mit Augustin Iturralde, Leiter des CED, reden wir zum Ende jeder Woche über die aktuelle Wirtschaftslage.

„Korruption ist nicht normal“

Intensivseminar zu Ethik, Rechtsstaat und Politik

Eine einsame Farm mitten in den Bergen Maldonados, ohne Internet und mit 40 Minuten Entfernung zum nächsten Ort. Klingt eigentlich nicht allzu attraktiv für junge Menschen. Trotzdem bot der Ort die besten Bedingungen dafür, dass sich die Teilnehmer des IEC-Diplomados in öffentlicher Verwaltung mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung Uruguay zwei intensive Tage lang über politische Bildung sowie ihre weitere Zusammenarbeit austauschen konnten.

Lateinamerikanisches Forum in Punta del Este

In der vergangenen Woche fand eine Neuausgabe des Lateinamerikanischen Forums, organisiert von KAS und CADAL, in Punta del Este statt. Im Mittelpunkt standen der Journalist Nelson Fernández und seine Prognosen für die anstehenden Wahlen in Lateinamerika.

Encuentro nacional de jóvenes

Juventud del Partido Nacional

La Juventud del Partido Nacional celebró, con la consigna #MasFuertesQueNunca, su Congreso Nacional con la finalidad de constituir la nueva Comisión Nacional de Jóvenes (CNJ).

La inserción internacional y el desarrollo económico del Uruguay

World Economic Forum

El jueves 15 de diciembre se desarrollo la actividad “La inserción internacional y el desarrollo económico del Uruguay” organizada por la Fundación Konrad Adenauer y el Centro de Estudios para el Desarrollo, que consistió en un desayuno de trabajo en Piso 40 del World Trade Center de Montevideo. Los expositores fueron Nicolás Albertoni, consejero académico del CED y Hernán Bonilla, director ejecutivo de CED.

Halbvolles oder halbleeres Glas?

Deutungen zur Wettbewerbsfähigkeit Uruguays

Wettbewerbsvor- oder Nachteile sind entscheidend für das Vorankommen eines Landes im internationalen Wettbewerb. Eine hochkarätige Expertenrunde diskutierte auf Einladung des Zentrums für Entwicklungsstudien (Ced) und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. die Situation Uruguays auf Grundlage des neuesten Berichts des Weltwirtschaftsforums zur Wettbewerbslage.

#PraktiKAS

Praktikum in Montevideo

„Uruguay hat etwas magisches, jedoch muss man es erstmal erlebt haben um es wirklich zu kennen“ war eines der ersten Dinge, die man mir sagte, als ich zu Frühlingsbeginn in Montevideo ankam und nach drei Monaten kann ich bestätigen, dass der uruguayische Charme weit über der Cumbia-Musik, dem beliebten Mate-Getränk und dem doch sehr friedlichen Lebensstil hinausgeht.

Kommunalpolitik als erste Schule der Demokratie

Vierter Regionalworkshop für Kommunalpolitiker in Maldonado

Wie läuft eigentlich unsere Wirtschaft? Wie stelle ich einen Haushalt für meine Gemeinde auf? Und was kann ich tun, um nachhaltig und umweltbewusst zu planen? Diese und mehr Fragen stand beim vierten und letzten Regionalworkshop der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Kooperation mit dem Studienzentrum der Partido Nacional für 2017 im Department Maldonado auf dem Plan.

Cierre del #DIAGP 2017

Los días 10 y 11 de noviembre de 2017 tuvo lugar el seminario de clausura de año lectivo 2017 del Diplomado de Introducción en Alta Gestión Pública que es organizado junto con el Instituto de Estudios Cívicos. Durante el primer semestre los 35 jóvenes alumnos abordaron tres áreas de políticas públicas: políticas económicas, políticas sociales y políticas educativas.

Digitaler Wandel und Bürgernähe

Beratung der Partido Nacional in Uruguay zu digitaler politischer Kommunikation

Wandel und Innovation kosten Zeit. Die digitale Revolution der mehr als 180 Jahre alten Partido Nacional in Uruguay verlief im Vergleich zur Parteigeschichte relativ schnell. Aus einer Idee auf einem Campus Konrad Adenauer der Kommunikationschefs der KAS-Partnerparteien in Lateinamerika mit dem Bundesgeschäftsführer und Wahlkampfleiter der CDU, Dr. Klaus Schüler, im April 2017 und einem Besuch beim Wahlkampfteam des Regierungsbündnisses Cambiemos in Argentinien im Sommer entstand in Uruguay ein motiviertes Team junger Informatiker und Kommunikatoren.

Venezuela :: Actores, instituciones y conflicto

La última mesa temática de la Corriente Gremial Universitaria en Facultad de Ciencias Sociales junto con la KAS, buscó generar un diálogo con instituciones y actores, en base a un programa de exposiciones y debates con diferentes miradas y posiciones ideológicas, sobre temas de vital importancia en el debate público. En esta tercera instancia se trató de un tema externo pero con una perspectiva regional e internacional.