Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Publikationen

Kultureller Einfluss auf das Geschlecht

Siebte Veranstaltung "Frauen und Politik".In Kooperation mit der Comisión Nacional de Jóvenes der Partido Nacional und der Juventud Demócrata Cristiana.

Diskussionsrunde zum Brexit

Am vergangenen Donnerstag kamen junge Erwachsene im Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. zusammen, um über den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union und die einhergehenden Folgen zu diskutieren.

Inflation und die aktuelle Lage in Uruguay

Am 4. Juli fand der letzte Kurs des I Diplomkurses in Wirtschaftspolitik des zeitgenössischen Uruguay statt. Der letzte Kurs hatte den Titel "Inflation und die aktuelle Lage in Uruguay".

Arbeit in Uruguay :: Aufgaben, Mythen und Warnungen

Expertenrunde

In Zusammenarbeit mit der Organisation ACDE (Asociación Cristiana de Dirigentes de Empresa) wurde eine Veranstaltung zum Thema „Arbeit und dessen Rolle in Uruguay“ organisiert. Wichtige Eckpfeiler waren dabei statistische Daten, die die Sozialforscher Ignacio Zuasnábar und María Julia Acosta erläuterten.

Arbeitsmarktpolitik in Uruguay

CED Clase

„Es gibt keine ökonomischen Gründe für die derzeitig hohe Arbeitslosigkeit“, sagte der Ökonom Hernán Bonilla zu Anfang des Treffens der Veranstaltungsreihe „Aktuelle Wirtschaftspolitik in Uruguay“.

Best practice uruguayischer Kommunalverwaltung

Die erste Vorstellung der neuen Studien zum Überblick kommunaler Strukturen und Verwaltung in Uruguay fand in Melo, einer Stadt in der Provinz Cerro Largo, statt. Die Begegnung und der Austausch zu kommunalen Best Practices standen im Mittelpunkt.

Politische Kommunikation und Wirtschaft in Maldonado

III. Regionaler Workshop

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Politische Kommunikation und Ökonomie“ fand die dritte Konferenz, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Zusammenarbeit mit der Partido Nacional, in Maldonado statt. Zahlreiche politikinteressierte Jugendliche kamen in der Hafenstadt zusammen, um an einem Wochenende an Vorträgen und Workshops zu Politik und Wirtschaft teilzunehmen.

Wissen wir wie unser Parlament arbeitet?

Der Abgeordnete und Präsident der Abgeordnetenkammer, Gerado Amarilla, gab den Teilnehmern der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit den Nachwuchskräften der Partido Nacional stattfand, einen Einblick in die derzeitigen Herausforderungen des uruguayischen Parlaments.

Mehr Bürgernähe durch moderne Kommunikation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. organisierte am Montag, dem 13. Juni, in Kooperation mit der Wilson Ferreira Aldunate Stiftung für Demokratie eine Veranstaltung zu modernen Kommunikationsmitteln in der Politik. Im Zentrum stand eine Intensivschulung durch Federico Morales, bei der argentinischen Partei PRO zustaendig für Struktur und Strategie.

Wer hat, dem wird gegeben :: Warum Länder wirtschaftlich wachsen oder nicht

Von Beginn der Menschheit an bis etwa in das Jahr 1800 hielt sich das durchschnittliche Bruttoinlandsprodukt auf einem ziemlich gleich tiefen Niveau. Wie kommt es seitdem, unabhängig von der industriellen Revolution, eigentlich dazu, dass einige Länder arm und andere reich sind? Dieser Frage gingen die Teilnehmer des Diplomkurses zur uruguayischen Wirtschaftspolitik gemeinsam mit ihrem Dozenten, dem Ökonomen Hernán Bonilla, in der zehnten Seminareinheit nach.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.