Asset-Herausgeber

Veranstaltungsberichte

Publikationen

Venezuela: Akteure, Institutionen und Konflikte

Das letzte thematische Rundtischgespräch des Corriente Gremial Universitaria an der Fakultät für Sozialwissenschaften in Zusammenarbeit mit der KAS zielte darauf ab, einen Dialog mit Institutionen und Akteuren auf der Grundlage eines Programms von Präsentationen und Debatten mit unterschiedlichen Ansichten und ideologischen Positionen zu Fragen von entscheidender Bedeutung in der öffentlichen Debatte zu führen. In diesem dritten Fall handelte es sich um ein externes Thema, jedoch mit einer regionalen und internationalen Perspektive.

Von der Scham zu neuem Selbstbewusstsein :: Erfolgsgeschichte eines Jungunternehmers

Néstor Días erzählt seine Geschichte vor uruguayischen Unternehmern

Seine Liste an gewonnenen Preisen für sein junges Unternehmertum ist beeindruckend. Néstor Días aus Cordoba, Argentinien, inspiriert mit der Geschichte, wie er aus der Armut heraus auf eigenen Füßen zu stehen kam, jährlich vor tausenden jungen Menschen. Mit seinem Vortrag zur Überwindung der Armut schloss die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. ihren Veranstaltungszyklus mit dem uruguayischen Unternehmerverband Acde.

Handwerkszeug für gutes Kommunalmanagement

III. Regionalworkshop zur Ausbildung von Bürgermeistern und Gemeindevertretern in Soriano

Gute Lösungen für lokale Probleme sind das Ziel kommunaler Politik. Zum dritten Regionalworkshop für Bürgermeister und Gemeindevertreter reiste das Team von Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und Studienzentrum der Partido Nacional nach Soriano im Osten Uruguays. In einem ehrwürdigen Gebäude sevillanischen Stils in der Kleinstadt Mercedes, in dem seit Jahren das lokale Leben dieser ältesten Partei der Welt pulsiert, ging es an einem Studientag um Wirtschaft, Kommunalmanagement, Budgetplanung und Projektmanagement.

Herausforderungen der uruguayischen Wirtschaft

Fachkonferenz :: aktuelle und zukünftige Herausforderungen der uruguayischen Wirtschaft

Rund 70 Teilnehmer kamen am Mittwoch, dem 6. September, zu einem Expertengespräch zur uruguayischen Wirtschaft. Das Forum wurde in Kooperation mit dem Zentrum für Entwicklungsstudien (Ced) im Rahmen der uruguayischen Landwirtschaftsschau Expo Prado organisiert.

Uruguays Produktivität :: Anstrengungen am Beginn des 21. Jahrhunderts

Forum diskutiert Stand der Rahmenbedindungen und Herausforderungen

„Wettbewerbsfähigkeit bedeutet, das Beste in Menschen und Unternehmen hervorzubringen, um eine Gesellschaft mit Wohlstand und Gerechtigkeit gestalten.“ Mit diesem Appell des Präsidenten des uruguayischen christlichen Unternehmerverbands Acde Fernando Racchetti begann, unter Kooperation der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., ein kontroverses Forum zu Uruguays Anstrengungen, um auf dem Weltmarkt bestehen zu können.

„Regierungsbündnis impulslos“

Forum zur Halbzeit des zweiten Mandats der Regierung Tabaré Vázquez

„Das Regierungsbündnis Frente Amplio kann schon aus ideologischen Gründen nicht die dringend nötigen – auch liberalen – Reformen anstoßen, die Uruguays Zukunft braucht.“ Diese Aussage des Politologen Adolfo Garcé stand im Mittelpunkt eines Forums zur wirtschaftlichen und politischen Auswertung der bisherigen, zweiten Regierungszeit des Präsidenten Tabaré Vázquez, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Kooperation mit dem argentinischen Zentrum für demokratische Öffnung und wirtschaftliche Entwicklung Cadal.

#PraktikumKAS - Castellar Granados

Warum möchten Sie nach Uruguay reisen? Das war die Frage, die mir in Spanien von allen gestellt wurde, bevor ich nach Montevideo abflog. Heute, nach drei Monaten voller Erfahrungen, neuer Freunde und vor allem viel Lernen, ist die Liste der Gründe, die ich ihnen nennen könnte, endlos.

Diplomkurs in Politischer Wirtschaft des heutigen Uruguay

Am 28. August begann eine neue Ausgabe des Diploms für politische Ökonomie des heutigen Uruguay, das in Zusammenarbeit zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Centro de Estudios para el Desarrollo organisiert wird.

Global Future Survey

Mit dem Global Future Survey startet die Konrad-Adenauer-Stiftung ein besonderes Projekt und aktiviert ihr weltweites Netzwerk. Methodisch begleitet vom Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung, befragt die Stiftung Experten zu ihren Meinungen und Einschätzungen hinsichtlich der Entwicklungen in den nächsten 5 Jahren. Einige Ergebnisse der ersten Befragung 2017: Populismus – Stabilitätsrisiko Nr. 1 weltweit, junge Talente zieht es nach Deutschland und die westliche Idee überzeugt.

III. Workshop :: Erfahrung vs. Jugend

„Die Gesellschaft profitiert, wenn man mit Mut Grenzen überschreitet!“ Dies war die Hauptaussage von Luis Lacalle Pou, Senator der Partido Nacional, beim dritten Workshop „Erfahrung vs. Jugend“, der am 11. August gemeinsam von der Stadtteilgemeinde CH und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Uruguay durchgeführt wurde.

Asset-Herausgeber

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.