Asset-Herausgeber

Publikationen

Asset-Herausgeber

Energiesicherheit in den USA

Eine Diskussion mit dem republikanischen Senator John Cornyn

1973 kam es zu der ersten Ölkrise, also einer Phase eines plötzlichen und starken Anstiegs des Rohölpreises mit gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen. Anlässlich des Jom-Kippur-Krieges drosselte die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) bewusst die Fördermengen um etwa fünf Prozent, um auf die westlichen Staaten aufgrund ihrer Unterstützung Israels Druck aufzubauen. Dies führte zu einem exponentiellen Anstieg des Ölpreises, was Ölversorgungsengpässe in den USA auslöste. Seitdem spielt Energiesicherheit eine wichtige Rolle in der U.S.-amerikanischen Politik.

Kazakhstan’s Accession to the WTO

Eine Gesprächsrunde beim Center for Strategic and International Studies über den WHO-Beitritt Kasachstans

Nach einem jahrelangen Verhandlungsmarathon ist die Republik Kasachstan am 27. Juli 2015 als 162. Mitglied in die Welthandelsorganisation (WHO) aufgenommen worden. Der seit 1990 autoritär regierende kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew reiste persönlich zum Treffen des Allgemeinen Rates nach Genf und unterzeichnete das Beitrittsprotokoll gemeinsam mit dem WHO-Generalsekretär Roberto Azevêdo. Das Parlament Kasachstans hat nun bis zum 31. Oktober 2015 Zeit, das Dokument zu ratifizieren.

Einigung in der Griechenland-Krise

Weltweite Reaktionen

Die Einigung in der Griechenland-Krise auf dem Sondergipfel der Euro-Gruppe am 12./13. Juli 2015 ist ein beherrschendes Thema in ganz Europa und darüber hinaus. Einen Überblick über Reaktionen in Politik und Medien in ihren Einsatzländern geben die Auslandsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in dem vorliegenden Stimmungsbild.

Abschluss der Atomverhandlungen mit dem Iran

Diskussionspunkte und Reaktionen in den USA

Der Abschluss der Atomverhandlungen zwischen den UN- Vetomächten und Deutschland (P5 + 1) mit dem Iran wird in den USA auf der einen Seite als „historisch“ und wesentlicher Schlüssel zur Verhinderung eines nuklear bewaffneten Iran, auf der anderen Seite als „naiv“, als „schwacher Deal“ oder als Gefahr für die sicherheitspolitischen Ziele der USA charakterisiert.

Krise in der Ukraine: Dauerhaftes Scheitern von Minsk II?

Eine Diskussion mit Andriy Taranov und Augenzeugenbericht eines Reporters

Die am 12. Februar 2015 in Minsk festgeschrieben Vereinbarungen zur Deeskalation und Befriedung des Konflikts in der Ostukraine sind bereits mehrfach gebrochen worden. Vor diesem Hintergrund fand im Center for Strategic and International Studies (CSIS) in Washington, D.C. nun eine Diskussionsrunde mit dem hochrangigen Vertreter der ukrainischen Präsidial-Administration, Andriy Taranov, statt. Taranov äußerte sich zum drohenden Scheitern des als „Minsk II“ bekannten Protokolls und legte die Position der Ukraine zur Aggression Russlands im Osten des Landes dar.

A New Transatlantic Trade Deal: Good for America?

A DEBATE OVER THE MERITS OF TTIP

On June 22, 2015 the McCain Institute for International Leadership held a debate at the United States Naval Memorial on the topic of the Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) and whether or not it is advantageous for the United States to enter into the agreement. The debate featured two teams, one arguing for the agreement and one against, each comprised of two debaters.

Privacy and Security: A Comparative Constitutional Law Conversation

A DIALOGUE BETWEEN GERMAN AND AMERICAN EXPERTS ON TRANSATLANTIC PRIVACY AND SECURITY FROM A CONSTITUTIONAL PERSPECTIVE

Since Edward Snowden released documents detailing NSA surveillance programs, privacy and security issues have dominated transatlantic discussions. On June 17th, 2015, the Goethe Institut, together with the American Institute for Contemporary German Studies AICGS and the Robert Smith Center for the Constitution at James Madison’s Montpelier, hosted an event examining the often contentious debate on privacy and security by comparing the German and American constitutions and exploring the role constitutional frameworks play in efforts to extend and protect the privacy and security of citizens.

Aufstehen gegen Antisemitismus und für Verständigung und Toleranz

AJC Access Summit und Global Forum 2015

Wie sicher ist jüdisches Leben in Europa, wie sicher in Deutschland? Diese Frage schwang in diesem Jahr bei zahlreichen Diskussionen auf dem AJC ACCESS Summit und Global Forum in Washington D.C. mit.

Hillary Clinton vs. Jeb Bush

Kampf der Dynastien

Mit Hillary Clinton bei den Demokraten und Jeb Bush bei den Republikanern haben in den vergangenen Tagen zwei Bewerber um das Präsidentenamt offiziell ihre Kandidatur verkündet, welche bereits seit langem vielen Beobachtern als aussichtsreiche Kandidaten galten. Beide haben eine Reihe von Gemeinsamkeiten, aus denen sich Vorteile und Herausforderungen ergeben.

Transforming Economies: Eastern and Central Europe 25 Years After the Berlin Wall

The economic transformation of Eastern Europe and the role of the IMF

This event, held at the German Marshall Fund’s (GMF) headquarters in Washington D.C, focused on the economic ties between Eastern and Western Europe and related the fall of the Berlin Wall to the current political situation in Europe. Furthermore, it attended to the case studies, contrasting and lastly relating the two nations of Poland and the Ukraine.