Asset-Herausgeber

Veranstaltungen

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

Forum

MEKONG FORUM 2

ASEAN Zentralität bei der Bewältigung von Herausforderungen in der Mekong-Subregion

Die Mekong-Frage ist nicht nur für die Länder der Subregion, durch die der Fluss fließt, sondern für die gesamte südostasiatische Region von großer Bedeutung. Die ASEAN Mekong-Becken Entwicklungszusammenarbeit (AMBDC) wurde bereits 1996 gegründet, um die ökologische Integration zwischen den Mitgliedsländern zu fördern. Im Vergleich zu anderen dynamischen Mechanismen in der Subregion hat die AMBDC jedoch keine nennenswerten Fortschritte gemacht. Der Grund dafür, dass ASEAN die Subregion Mekong unbedingt auf die Tagesordnung setzen muss, wurde von namhaften Wissenschaftlern innerhalb und außerhalb der Region diskutiert. Insbesondere können ASEAN und ASEAN-geführte Mechanismen einen strategischen Raum für die Zusammenarbeit der Mitgliedsländer in Fragen der Mekong-Subregion schaffen. Als ASEAN-Vorsitz für das Jahr 2020 hat Vietnam die Fragen der subregionalen Zusammenarbeit auf die Tagesordnung der Vereinigung gesetzt.

Workshop

Dissemination workshop of Policy Opinion II

Inflation in 2022 Impacts and Policy Recommendations

Seminar

HOPE Webinar#3

Green building design and sustainable neighborhood development towards public health in the built environment of Vietnam

The topics of energy, climate and environmental policy are of central importance to the Konrad-Adenauer-Stiftung. This topic is not only a regulatory challenge, but also a core concern for the preservation of creation and the protection of the livelihoods of current and future generations. We therefore want to provide impetus for a sustainable approach to the environment at national and international level. Environmental protection is also a cross-sectional task that places previous fields of activity of KAS in the areas of development, economy, security and energy in a changed context and at the same time ties in with the existing fields of activity.

Seminar

Seminar: Oil Shock - Impacts and Mitigation Strategies, Policy Implication for Vietnam

Co-organized by KAS Vietnam and University of Social Sciences and Humanities

Workshop

500 Vietnamese largest private enterprises

Dissemination Workshop of Research Project

Workshop

HOPE Webinar #2

Health Governance to promote inclusive urban planning approaches targeting the quality of life for citizens in Vietnam

The topics of energy, climate and environmental policy are of central importance to the Konrad-Adenauer-Stiftung. This topic is not only a regulatory challenge, but also a core concern for the preservation of creation and the protection of the livelihoods of current and future generations. We therefore want to provide impetus for a sustainable approach to the environment at national and international level. Environmental protection is also a cross-sectional task that places previous fields of activity of KAS in the areas of development, economy, security and energy in a changed context and at the same time ties in with the existing fields of activity.

Expertengespräch

8th Ocean Dialogue

40th Anniversary of UNCLOS: Promoting Maritime Cooperation in Southeast Asia

Ocean Dialogue is one of the flagship cooperation programs between Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Vietnam and Diplomatic Academy of Vietnam (DAV). Each Ocean Dialogue goes into a carefully set out topic. Since 2017, seven dialogues have been organized with a wide range of topics such as Ocean Governance in the South China Sea, fisheries cooperation, plastic waste management, etc…and received many positive responses from international and national scholars, researchers in relevant fields. The series of Ocean Dialogue intends to raise the importance of the maritime/sea/ocean by building up the knowledge and looking at it from different angles. Maritime issues are of great importance to the countries around the South China Sea, which affect their economic, political, environmental and security context. Not only regionally is this topic of relevance, it is of equal importance to the global community.

Vortrag

Training workshop

New points of the law amending and supplementing a number of articles of the law on handling administrative violations

In order for the provisions of the Law to amend and supplement a number of articles of the Law on Handling of Administrative Violations soon come into practice, while ensuring the legitimate rights and interests of individuals and organizations, it is necessary to thoroughly understand, disseminate and provide extensive training on the basic contents of the amended Law,  to supplement a number of articles of the Law on Handling of Administrative Violations to the relevant cadres and civil servants 

Diskussion

Vietnam als Partner Deutschlands für eine regelbasierte internationale Ordnung?

Öffentliche Diskussionsveranstaltung zur Umsetzung der Leitlinien zum Indo-Pazifik

Seminar

Seminar "Developing non-conviction-based confiscation mechanism in Vietnam"

Co-organized by Konrad-Adenauer-Stiftung Vietnam and Ministry of Justice

Asset-Herausgeber

Vietnam and Germany – Partners for a Rules-Based Maritime Order and Maritime Challenges

Dialogue Program in Germany

Between June 23rd and 29th, a Vietnamese delegation consisting of six representatives from legal, diplomatic, and defense sectors participated in a productive and extensive dialogue program across Hamburg, Kiel, and Berlin in Germany. The program, titled “Vietnam and Germany: Partners for a Rules-Based Maritime Order and Maritime Challenges” was organized by the Konrad-Adenauer-Stiftung. The purpose of this dialogue program is twofold: first, to acquaint participants with the operations and procedures of the International Tribunal for the Law of the Sea (ITLOS) in Hamburg; and second, to engage in legal and security policy discussions. These discussions focused on topics related to the advancement of international maritime law and Germany’s commitment to a rules-based maritime order in the Indo-Pacific. On this occasion, Mr Florian Feyerabend, the Resident Representative of KAS Vietnam accompanied the delegates throughout the program.

Folgenabschätzung von Maßnahmen bei der Entwicklung von normativen Rechtsdokumenten 2024

Am 14. Juni 2024 versammelten sich in Hanoi 150 Vertreter von Ministerien, Behörden und Gemeinden aus dem Norden des Landes zu einer Konferenz mit dem Titel "Impact Assessment of Policies in the Development of Legal Normative Documents in 2024". Die Konferenz wurde gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung Vietnam und dem Justizministerium/Abteilung für allgemeine Angelegenheiten der Rechtsentwicklung organisiert und ist Teil des bilateralen Rechtsstaatsdialogs zwischen Deutschland und Vietnam. Die Konferenz befasste sich mit der Folgenabschätzung von Maßnahmen im Zusammenhang mit der Entwicklung normativer Rechtsdokumente und betonte die Bedeutung der Evaluierung der Umsetzung von Gesetzen für ein gut funktionierendes Rechtssystem.

Innovation & Verbesserung der Effizienz der Organisation der Rechtsdurchsetzung zwischen 2025-2030

Von der KAS Vietnam und dem Justizministerium gemeinsam organisierter Workshop

In den letzten Jahren hat Vietnam erhebliche Fortschritte bei der Perfektionierung seines Rechtssystems zur Regulierung wirtschaftlicher und sozialer Aspekte gemacht. Während der Gesetzgebungsprozess jedoch bemerkenswerte Fortschritte gemacht hat, haben die Organisation und die Durchsetzung der Gesetze nicht mit den Anforderungen der Entwicklung Schritt gehalten, was gewisse Mängel und Einschränkungen mit sich bringt. Einer der Hauptgründe für diese Situation ist das Fehlen einer vollständigen Institutionalisierung der Organisation der Strafverfolgung. Im Jahr 2023 erließ die vietnamesische Regierung die Resolution Nr. 77/NQ-CP, die ein Aktionsprogramm zur Umsetzung der Resolution Nr. 27-NQ/TW des 13. Zentralkomitees der Partei aus dem Jahr 2022 enthält. Parteizentralkomitee im Jahr 2022. Die Resolution Nr. 27-NQ/TW legt den Schwerpunkt auf Innovationen im Strafverfolgungsmechanismus und die enge Verknüpfung von Gesetzesentwicklung und -umsetzung, um eine effektive und effiziente Durchsetzung zu gewährleisten.

Konferenz: "Vietnam 2045 Report: Global Economic Trends and Policy Implications for Vietnam"

Am 21. Mai fand in Hanoi eine Konferenz mit dem Titel „Vietnam 2045 Report: Global Economic Trends and Policy Implications for Vietnam“ (Globale Wirtschaftstrends und politische Auswirkungen auf Vietnam) ein Dialog zwischen politischen Entscheidungsträgern, hochrangigen nationalen Forschern und internationalen Experten. Ihre Diskussionen lieferten wertvolle Beiträge für den „Vietnam 2045 Report“, der den Weg Vietnams zur Erreichung seiner sozioökonomischen Entwicklungsziele aufzeigen wird, darunter die Entwicklung zu einem Land mit hohem Einkommen bis 2045 und der Übergang zu einer CO2-neutralen Wirtschaft bis 2050.

China Talk 23

Die Zukunft der Weltordnung: Ein Blick aus China

Die Zukunft der Weltordnung: ein Blick aus China ist das Thema der jüngsten 23. Ausgabe der China-Talk-Reihe, die seit langem zu den charakteristischen gemeinsamen Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung Vietnam und der Diplomatischen Akademie Vietnams gehört.

Leitlinien zur Beschleunigung der jährlichen Haushaltsaufstellung

Mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung Vietnam organisierte der Finanz- und Haushaltsausschuss der Nationalversammlung (NA) einen Workshop zur Beschleunigung von Haushaltsgenehmigungsverfahren.

Überarbeitung des Staatsbeteiligungsgesetzes

Die KAS Vietnam hat den Finanz- und Haushaltsausschuss der Nationalversammlung bei der Organisation eines Workshops zur Reform des Staatsbeteiligungsgesetzes (Gesetz Nr. 69, 2015) unterstützt.

The 12th OCEAN DIALOGUE

Enduring Maritime Connectivity in a Fragmenting World

How to ensure maritime connectivity in a fragmenting world? How to ensure that it will endure? The 12th Ocean Dialogue co-organized by Konrad-Adenauer-Stiftung Vietnam and Diplomatic Academy of Vietnam on 15 March tried to provide answers in a multidisciplinary approach at the nexus of foreign policy, international law, maritime science and technology.

Das 3. Internationale Mekong-Forum in Ho Chi Minh Stadt

Am 24. November fand in Ho Chi Minh Stadt in der Nähe des mächtigen Mekong Flusses das 3. Internationale Mekong-Forum unter dem Motto "Förderung von Synergien durch Kooperationsmechanismen für ein nachhaltiges Wachstum in der Mekong-Subregion" statt. Die Veranstaltung diente als Plattform für einen gemeinsamen Austausch zwischen den Ländern der Mekong-Subregion und Investoren in der Region.

Expertenworkshop zum vietnamesischen Verbrauchssteuergesetz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Vietnam und der Finanz- und Haushaltsausschuss der vietnamesischen Nationalversammlung haben am 17. November 2023 in Ninh Binh gemeinsam eine Veranstaltung mit über hundert Teilnehmenden zum vietnamesischen Verbrauchssteuergesetz durchgeführt. Die Veranstaltung wurde von nationalen und internationalen Experten begleitet, unter anderem von Experten der WHO und der Weltbank.