Veranstaltungsberichte

The 5th Ocean Dialogue: ASEAN Cooperation in the South China Sea

Discussion

Am 18. Juni 2019 veranstalteten die KAS Vietnam und ihr Partner, die Diplomatic Academy of Vietnam (DAV), den fünften Ocean Dialogue. Die Veranstaltung bestand aus einer eingehenden Diskussion zwischen regionalen und internationalen Experten, in der die Möglichkeiten und Schwierigkeiten der ASEAN-Zusammenarbeit im Zusammenhang mit dem Streit um das Südchinesische Meer erörtert wurden. Geografisch gesehen liegt der Streit im Herzen ASEANs und beunruhigt die Region seit langem. Im Mittelpunkt der Diskussion standen traditionelle Schlüsselthemen wie die hochmilitarisierte Aufrüstung und der chinesisch-amerikanische Wettbewerb in der Region sowie nicht-traditionelle Themen wie Umweltverschmutzung. Herr Edcel Ibarra vom philippinischen Foreign Service Institute erläuterte zwei mögliche Zukunftsszenarien: den ASEAN + - und den ASEAN - Fall. Im ersten Fall würden auch die nicht beanspruchenden Staaten in multilaterale Vereinbarungen agieren, während im zweiten Fall nur die beanspruchenden Staaten an den Gesprächen teilnehmen würden. Dies würde ein enormes Risiko einer Marginalisierung der anderen Staaten mit sich bringen. Die Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, ihre Meinungen auszutauschen und am Ende Fragen zu stellen. Der Streit bleibt aktuell, weshalb sich die KAS und ihr Partner (DAV) auf den nächsten Ocean Dialog freuen.

The use of database management software for the service of the people’s petitions

Training

Am 24. und 25. Juni 2019 organisierte die Petitionskommission des Ständigen Ausschusses der Vietnamesischen Nationalversammlung in Zusammenarbeit mit der KAS ein Schulungsprogramm für den Umgang mit Online-Petitionen. In Zeiten der Digitalisierung haben die Bürger und Bürgerinnen zahlreiche neue Möglichkeiten, sich über das Internet am politischen Leben zu beteiligen. Um Online-Petitionen angemessen zu analysieren und darauf zu reagieren, hat der Ausschuss eine Software entwickelt, mit der die Bürger und Bürgerinnen Petitionen einreichen können und die es dem Ausschuss ermöglicht, sie zu prüfen. Um den Herausforderungen und Chancen der Software gerecht zu werden, wurden im Rahmen des Schulungsseminars Kenntnisse und Techniken im Umgang mit Software zur Analyse der Daten und Beantwortung von Wähleranfragen vermittelt. Die Teilnehmenden wurden aufgefordert, Fragen zu stellen und Feedback zum praktischen Einsatz der Software zu geben.

Das Gesetz über den Umgang mit administrativen Verstößen braucht Verbesserung

Seminar

Das Verwaltungsdepartment für administrative Verstöße und Gesetzesvollzug des vietnamesischen Justizministeriums hat, in Zusammenarbeit mit der KAS, ein Seminar zur Evaluierung des Gesetzes über den Umgang mit administrativen Verstößen veranstaltet. Experten aus den verschiedenen Departments bekamen die Möglichkeit ihre praktischen Erfahrungen und Probleme mit dem aktuellen Gesetz zu teilen. Sie identifizierten verschiedene Probleme in der Durchführung des Gesetzes und gaben Vorschläge zur Verbesserung ab. Die meisten Gesetzesverstöße gibt es im Verkehrs- und Transportwesen. Um gegen die steigenden Zahlen vorzugehen, betonte Dang Van Chung, stellvertretender Leiter des Verkehrssicherheit Departments, den Bedarf eines funktionierenden Registrierungssystems für Autobesitzer, um ein effizienteres Bußgeldverfahren zu implementieren. Mrs. Dang Hoang Oanh, stellvertretende Justizministerin, hörte sich die Erfahrungen und Anregungen interessiert an. Im nächsten Schritt wird das Verwaltungsdepartment für administrative Verstöße und Gesetzesvollzug die Ergebnisse analysieren und verarbeiten. Das Seminar war Teil des Deutsch-Vietnamesischen Dialogs über Rechtsstaatlichkeit.

Dialogue and Professional Training on Legal Service 2019 in the Northern Region

Workshop

Das Department für allgemeine Angelegenheiten der Gesetzesentwicklung des Justizministeriums hat mit Unterstützung der KAS einen Dialog und professionelles Training veranstaltet, um die Fähigkeiten von juristischem Personal zu stärken und ihre Kompetenzen im Rechtsdienst zu erweitern. Die Veranstaltung war außerdem ein Beitrag zum Rechtsstaatsdialog zwischen Vietnam und Deutschland. In Form eines Dialogs und durch direkte Interaktion mit den Teilnehmern betonten die geladenen Experten die Wichtigkeit von Rechtsdiensten im Prozess der Formulierung, Verkündung und Implementierung von neuen Gesetzestexten. Sie identifizierten zudem bestehende Herausforderungen, wie beispielsweise den Abbau von Vollzeitstellen für juristische Angestellte und einen Mangel an Spezialkenntnissen in einigen Bereichen. Im darauf folgenden Training hatten die Teilnehmer dann die Gelegenheit, ihr Wissen in der Gesetzesentwicklung, -implementierung und juristischen Reformen sowie in rechtspolitischer Kommunikation zu erweitern.

Equality in Accessing Resources for Vietnamese Enterprises: Lessons Learned from International Experiences

Internationaler Workshop

Das Institut für Staat und Recht (ISL) der Vietnamesischen Akademie für Sozialwissenschaften und die Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten einen Workshop zur Gleichberechtigung im Ressourcenzugang für Unternehmen. Vietnamesische, polnische und koreanische Experten gaben Einblicke in regionale und internationale Erfahrungen. Aus diesen zogen sie anschließend Implikationen für vietnamesische Firmen in Bezug auf den Zugang zu technologischen und finanziellen Ressourcen. Sie sprachen außerdem Handlungsempfehlungen aus, um die Zugangsmöglichkeiten zu verbessern und Unternehmen in Vietnam bessere Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten zu gewähren.

Classification of Power between Local Government Levels in Vietnam

Symposium

Das zum vietnamesischen Innenministerium gehörende Institut für Wissenschaft der Staatsorganisation (ISOS) und KAS veranstalteten ein Symposium zu theoretischen und praktischen Fragestellungen bei der Festlegung und Klassifizierung von Autorität zwischen lokalen Regierungsebenen in Vietnam.

ASEAN 2020 - Simulating the future of regional integration

Simulationsspiel

Einige ausgewählte Studierende bekamen die Möglichkeit, im von der Diplomatischen Akademie Vietnam (DAV) und KAS organisierten Simulationsspiel teilzunehmen. Indem sie in die Rollen von Delegierten der ASEAN-Mitgliedsstaaten schlüpften, konnten die Studierenden hierdurch ihre Verhandlungskompetenzen trainieren sowie Einblicke in die Herausforderungen erlangen, vor denen Diplomaten häufig stehen. Die diskutierten Themen bezogen sich auf hypothetische Szenarien zu Arbeitsmigration, maritimer Sicherheit und Flüchtlingsbewegungen.

Combating plastic pollution in the South China Sea

4. Ocean Dialogue

Die drastischen Auswirkungen von Müll auf maritime Ökosysteme waren das Hauptthema des 4. Ocean Dialogues mit dem Thema "Combating plastic pollution in the South China Sea". Die wichtigsten Ergebnisse dieser Veranstaltung, die im Januar 2019 von der Diplomatischen Akademie Vietnam (DAV) und der australischen Botschaft in Vietnam zusammen mit der KAS organisiert wurde, fasst das folgende Video zusammen.

Cooperation and integration in the Baltic region and Southeast Asia: A comparative perspective

International conference

Die Konferenz, welche gemeinschaftlich von der Universität für Sozial- und Geisteswissenschaften Hanoi (USSH) und der KAS organisiert wurde, thematisierte traditionelle und nicht-traditionelle Sicherheitsfragen, Herausforderungen und Chancen für Kooperation im Ostseeraum im Vergleich zu Südostasien. Während nicht-traditionelle Bereiche in der öffentlichen Sicherheit an Bedeutung gewinnen, nehmen traditionelle Themen doch noch immer eine wichtige Position ein. Die teilnehmenden Experten waren in der Lage zu zeigen, wie Erfahrungen aus dem Ostseeraum der Region Südoastasien - und insbesondere ASEAN - auf dem Weg zu mehr Zusammenarbeit und Integration helfen können.

Quarterly Report (III) - Independent Assessment of Vietnam's Macroeconomic Policies

According to the announced data, Vietnamese economy witnessed an abnormal surge in economic growth in Q3, with the growth rate at 7.46% (yoy), the highest in the past seven years and much higher than Q2/2017 (6.17%) and the same period of previous years (2015: 6.87%, 2016: 6.56%). The economic growth rate in the first nine months of the year reached 6.41% (yoy), significantly surpassing the same period of 2016 yet a bit lower than 2015 (6.5%).

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.