Zeitgeschichte

Deutsches Schweigen

Der Vergangenheit Gegenwarten im Familiengedächtnis, in Literatur, Religion und öffentlichem Raum

Die vorliegende Publikation möchte aufmerksam machen auf die Untiefen und auf mögliches Fehlverhalten bei der Erinnerung an NS-Verbrechen, die Problematik des Verschweigens von sowohl individuellem als auch kollektivem Unrecht und Verbrechen und dessen Folgen für die Gegenwart aufdecken. Ferner gibt sie Hinweise auf kritische Stellungnahmen zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin und informiert über die Frage, ob und gegebenenfalls wie die dritte und vierte Generation reflektiert erinnern kann.

This portlet should not exist anymore