Veranstaltungsberichte

Herausforderung und Chance

Alternde Gesellschaft und demographischer Wandel

"Will man 20 Jahre Gartenarbeit? Da muss man sich was überlegen!" Mit einem Aufruf, aktiv alle Lebensphasen zu gestalten, schloss Prof. Dr. Harald Künemund am Mittwochabend das Grafschafter Gesprächs der Konrad-Adenauer-Stiftung im Nordhorner Hotel am Stadtring. Zum Thema "Die alternde Gesellschaft als Herausforderung" hatten neben dem Gerontologie-Experten an der Hochschule Vechta auch Dr. Hermann Kues, Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, und Landrat Friedrich Kethorn rund 50 Gästen Rede und Antwort gestanden. In der zweistündigen, vom Landtagsabgeordneten Reinhold Hilbers moderierten Debatte traten die Referenten für ehrenamtliches Engagement und eine bewusste Gestaltung des Alters ein. Sie warben dafür, den demographischen Wandel vor allem als Chance und Herausforderung zu sehen.

„Verantwortung, Beharrlichkeit, Mut“

Oldenburgische Identität als Auftrag

Veranstaltungsbericht "Oldenburger Identität und (fast) 60 Jahre Bundesrepublik", PFL Oldenburg, 3. September 2008

„Die Kirche sollte mehr zu den Menschen kommen!“

Schülergespräch mit Ministerpräsident Wulff beim Katholikentag

Ob zu Kirche, Bildungsfragen oder EU-Beitritt der Türkei – bei seinem Gespräch mit Schülern im Rahmen des KAS-Begleitprogramms zum Katholikentag ging Ministerpräsident Christian Wulff keiner Frage aus dem Weg. Zum Frühstück mit dem Ministerpräsidenten hatte die KAS engagierte Schüler der Osnabrücker Gymnasien sowie des Gymnasium Josephinum aus Hildesheim in die Cafeteria des Gymnasium Carolinum in Osnabrück eingeladen.

China: „Umdenken ist nötig!“

Prof. Dr. Karin Tomala zu Chinas Aufstieg im PFL Oldenburg

„China sieht sich selbst traditionell als das ‚Reich der Mitte’ und seine Strategie ist, wieder einen aus seiner Sicht gebührenden Platz in der Weltgemeinschaft einzunehmen. Um dies zu erreichen, will China stark und reich werden.“ Vor gut 60 Gästen der Konrad-Adenauer-Stiftung erörterte Prof. Dr. Karin Tomala im Vortragssaal des Oldenburger Kulturzentrums (PFL) die Perspektiven für die innere und äußere Entwicklung Chinas. Die an der polnischen Akademie der Wissenschaft lehrende China-Expertin warnte davor, die wirtschaftlichen und politischen Konsequenzen des Aufstiegs Chinas zu unterschätzen.

"Das ist Show"

Sicherheitsexperte Dr. Aschot Manutscharjan im PFL Oldenburg zu US-Raketenabwehr, NATO und Putins G8-Vorstoß

Dr. Aschot Manutscharjan, Publizist und Experte für internationale Sicherheitspolitik, analysierte politische Hintergründe, technische Fragen und die aktuelle Diskussion über die von den USA geplante Raketenabwehr, die in Polen und der Tschechischen Republik stationiert werden soll.

„Nichtstun gefährdet unsere Rolle als Volkspartei“

Dr. Peter Paziorek in Osnabrück zur Debatteum das CDU-Grundsatzprogramm

Im Rahmen der Rednertour zum CDU-Grundsatzprogramm sprach Dr. Peter Paziorek, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und Mitglied der Grundsatzprogramm-Kommission der CDU Deutschlands, im Osnabrücker Remarque-Hotel zum Thema „Christliches Menschanbild als Herausforderung“.

„Kein Kind darf uns verlorengehen!“

Kultusminister Bernd Busemann bei den Ankumer Gesprächen

In der Reihe „Ankumer Gespräche“ erörterte der Niedersächsische Kultusminister, Bernd Busemann MdL, die bildungspolitischen Herausforderungen für das Bundesland und Deutschland. Die „Pisa-Studie“ habe den Anstoß für den aktuellen Wandel gegeben, sagte Busemann in der vom Landtagsabgeordneten Reinhold Coenen moderierten Runde. Doch neben dem schärferen internationalen Wettbewerb stelle auch der demographische Wandel das Bildungssystem auf die Probe.

„Generationenkonflikt nicht dramatisieren“

Zerfall der Familie, Entsolidarisierung, „Granny-Dumping“ – „Wenn man genau hinschaut, ist das ziemlicher Unfug“. Die Debatte über die demographische Entwicklung nicht zu dramatisieren, war der Aufruf von Prof. Dr. Harald Künemund, Leiter des Instituts für Gerontologie an der Universität Vechta, bei der Auftaktveranstaltung der diesjährigen „Sillensteder Gespräche“ im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde

Klares Bekenntnis zur politischen Bildung

Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, zur Einführung des neuen KAS-Bildungswerksleiters

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.