2014

Europa und der Erste Weltkrieg: Die Friedensbotschaft von Fiquelmont

von Karolina Vöge

Historische Tournee durch Weser-Ems
Getreu dem Motto "Historische Bildung ist Teil von Politischer Bildung" richtete das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems eine Tournee anlässlich des 100-jährigen Jahrestages des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges aus. Referent Ingo Espenschied bot hierfür eine multimediale und interaktive Präsentation, die mit vielzähligen historischen Quellen gespickt und dadurch anschaulich war. Die Reise führte quer durch Weser-Ems: Der Startschuss erfolgte am 13. Oktober in Nordhorn, in der Grafschaft Bentheim. Über Cloppenburg ging es dann final am 15. Oktober ins ammerländische Westerstede.

2014

"Ein großer Parlamentarier und Christdemokrat"

Bundestagspräsident Lammert würdigt Hermann Ehlers
Vielleicht kann man das Wirken von Hermann Ehlers mit dem Sprichwort zusammenfassen „Aus Schaden wird man klug“.

2014

"Wir sollten keine Angst haben, denn wer Angst hat, ist nicht frei"

von Benjamin Gaul, Karolina Vöge

Niedersachsen-Lesereise mit Hans-Gert Pöttering – Station: Lingen
35 Jahre war er Abgeordneter des Europäischen Parlaments, zeitweise Fraktionsvorsitzender, danach Präsident – nun scheidet Dr. Hans-Gert Pöttering als dienstältester Parlamentarier im Sommer aus und zieht in seiner Biografie „Wir sind zu unserem Glück vereint“ Bilanz. Im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen warb der heutige Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung einmal mehr für mehr Engagement im Dienste Europas, auch und gerade in schwierigen Zeiten.

2014

"Europa bedeutet Kompromiss und nicht Krawall"

von Karolina Vöge, Benjamin Gaul

Lesereise mit Dr. Hans-Gert Pöttering, Station: Nordhorn
Jahrzehnte war er auf der großen politischen Bühne Europas zuhause, 35 Jahre Mitglied des Europäischen Parlaments, zwei Jahre sein Präsident. Doch seine Wurzeln in Niedersachsen hat Dr. Hans-Gert Pöttering nie vergessen, darin sind sich hier in Nordhorn an der niederländischen Grenze alle einig. Politische Weggefährten und alte Bekannte diskutierten mit dem heutigen Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und hörten Auszüge seiner Biografie „Wir sind zu unserem Glück vereint – Mein europäischer Weg“.

2014

„Appetit Putins ist möglicherweise unbegrenzt“

von Karolina Vöge

Beim Start der Lesereise des Vorsitzenden steht die Krim-Krise im Mittelpunkt
Auf Geburtstagen, Beerdigungen und Buchvorstellungen gehört es sich, nur Gutes zu sagen. Diese Regel war am Sonntag bei der Präsentation der Autobiografie von Dr. Hans-Gert Pöttering unnötig – gewährt das knapp 600 Seiten starke im Böhlau Verlag erschienene Werk mit dem Titel „Wir sind zu unserem Glück vereint. Mein europäischer Weg“ doch ohne Zweifel einen fundierten und spannenden Einblick in den Prozess der europäischen Einigung. Es ist ein ehrliches Buch, das jede Verklärung vermeidet, schon weil sein Autor ein Mann mit klarer Haltung ist, der auch Missstände beim Namen nennt.

2014

Analyse und Nachlese der Bundestagswahl vom 22. September 2013

von Karolina Vöge

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Nordenham

2014

Staubfänger oder Gesellschaftsmodell mit Zukunft?

von Karolina Vöge

Veranstaltung zur Sozialen Marktwirtschaft mit Professor Biedenkopf

2014

Glücklose Arabellion?

von Karolina Vöge

Entwicklungen und Konsequenzen des Arabischen Frühlings im Maghreb und im Nahen Osten
6. Osnabrücker Landgespräch

2014

Politischer Jahresauftakt 2014 des "Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems"

von Karolina Vöge

Festveranstaltung mit CDU-Fraktionsvorsitzendem Björn Thümler

2013

KAS-Generalsekretär Thielen und niedersächsischer Oppositionsführer Thümler im Austausch

von Karolina Vöge

Am 28. Oktober 2013 begrüßte das "Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems" hohen Besuch anlässlich einer internen Diskussionsveranstaltung zu bildungs- und landespolitischen Themenkomplexen. Michael Thielen, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), und Björn Thümler MdL, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, standen als hochkarätige Gesprächspartner zur Verfügung.