Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Workshop

ausgebucht

Stärkung des sozialen Zusammenhalts in Cote d'Ivoire

Workshop zur Stärkung der Multi-Akteurs-Plattformen

Fachkonferenz

ausgebucht

7ème Rencontre de Solution Think Tank (STT)

Dakar, Senegal

Du 9 au 14 mai 2022, la Konrad-Adenauer-Stiftung, Bureau régional d'Abidjan (KAS Abidjan), rejoindra 10 autres organisations à Dakar, pour la 7ème rencontre de Solution Think Tank (STT), un groupe de réflexion qu'elle a contribué à fonder en 2018 et dont elle fait partie.

Seminar

ausgebucht

Jugendbildungsseminar

Demokratie und Rechtsstaatlichkeit

Seminar

ausgebucht

Académie Politique zum Thema "Demokratie und Rechtsstaatlichkeit"

Bénin

Vom 24. März bis 26. März 2022 veranstaltet das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung im Hotel Golden Tulipe in Cotonou, Benin, die Académie Politique 2022 zum Thema "Demokratie und Rechtsstaatlichkeit".

Studien- und Informationsprogramm

Appel à candidatures : "Université de Vacances KAS, édition 2022"

Programme de bourses d'étude pour des candidats du Bénin, de la Côte d'Ivoire, de la Guinée et du Togo

Cet appel à candidatures a pour but de sélectionner les participant-e-s à l'Université de Vacances KAS, édition 2022, en vue de retenir, à l'issue de l'atelier, les lauréat-e-s 2022 de la Bourse de Master du programme régional Dialogue Politique en Afrique de l'Ouest de la Konrad-Adenauer-Stiftung. Le séminaire de formation pour l'Université de Vacances KAS se tiendra en ligne dans le courant du mois de juillet 2022. Les candidat-e-s présélectionné-e-s seront informé-e-s, par voie de mail, des dates précises et des détails du processus, dès le mois de mai à la mi-juin 2022. La KAS marque un point d'honneur à la protection des données personnelles et vous garantit que les informations partagées dans votre dossier de candidature ne seront utilisées que pour l'objet de la présente. En soumettant votre dossier de candidature par ce formulaire dûment rempli, vous nous autorisez par ricochet à exploiter ces informations comme sus-indiquées et à contacter vos référents pour toute contre-vérification au besoin. Bonne chance !

Event

Internationales Kolloquium zum Thema „Familienstand und öffentliche Verwaltung“

Côte d´Ivoire

Vom 23. bis 24. Februar 2022 organisiert das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Centre Africain d’Histoire du Droit des Institutions et des Idées Politiques (CAHDIIP) in der Côte d'Ivoire das zweite internationale Kolloquium zum Thema „Familienstand und öffentliche Verwaltung“.

Fachkonferenz

Online Fachveranstaltung und Studienvorstellung

„Glaube in Aktion – Welche Rolle spielen Religionsgemeinschaften im Demographie-Diskurs?“

Am 17. Februar findet die Online-Fachveranstaltung „Glaube in Aktion – Welche Rolle spielen Religionsgemeinschaften im Demographie-Diskurs?“ mit anschließender Studienpräsentation statt.

Event

Demokratie und Frieden: Konflikt- und Gewaltprävention durch Einbeziehung von Jugendlichen und Frauen

Côte d’Ivoire, Projekt “La paix par moi !” – Abschlussveranstaltung und Präsentation des Weißbuchs

Am 28. Oktober 2021 wird die Konrad-Adenauer-Stiftung die Ergebnisse der Umsetzung ihres von der Europäischen Union kofinanzierten Projekts "La paix par moi!" für Jugendliche und Frauen in der Elfenbeinküste vorstellen.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Fachkonferenz

ausgebucht

The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools

Côte d'Ivoire, überregional

Zusammen mit der Weltbank, der Afrikanischen Entwicklungsbank sowie weiteren multilateralen Partnern richtet die Konrad-Adenauer-Stiftung am 21. und 22. Juni 2018 "The Second Global Roundtable on Infrastructure Governance and Tools" in Abidjan aus.

Bewertung von Menschenrechten bei Wahlen

Das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) organisierte in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Rat für Menschenrechte in Côte d'Ivoire (CNDHCI) ein Fortbildungsseminar zum Thema: "Die Achtung der Menschenrechte während der Wahlperiode".

Die Glaubwürdigkeit des Journalismus

Das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung hat vom 31. August bis zum 4. September 2020 einen Fortbildungsworkshop für Journalistinnen und Journalisten im Hotel Capitol in Abidjan zum Thema "Die Glaubwürdigkeit des Journalismus" organisiert.

Die Fortbildung wurde von drei ausgewählten Expertinnen und Experten durchgeführt und kam 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zugute, darunter Studierenden des Journalismus, langjährigen Journalistinnen und Journalisten sowie Pressedirektoren.

Maßnahmen gegen Hassreden und Gewalt während der Wahlperiode

Angesichts der Schlüsselrolle von Medien für die Demokratie haben sich die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und der Nationale Verband der Journalisten von Côte d'Ivoire (UNJCI) zusammengeschlossen und eine Fortbildung organisiert, im Rahmen dessen sich verschiedene Direktoren der ivorischen Medienlandschaft über die Frage ausgetauscht haben, wie sie ihren Beitrag zu einem friedlichen Wahlprozess leisten können.

Politische Akademie - Vorschläge zur Verbesserung der Situation junger Menschen in Côte d‘Ivoire

Vom 28. bis zum 30. Juli 2020 veranstaltete das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Jugendrat des Distrikts von Abidjan (COJEDA) eine "Politische Akademie" in Grand-Bassam zum Thema "Bilanz und Vorschläge zur Verbesserung der Situation junger Menschen in Côte d’Ivoire“.

Bewertung von Menschenrechten bei Wahlen in Benin und Guinea

Das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) hat in Benin und Guinea Weiterbildungsseminare zur Wahlbeobachtung durchgeführt.

Multi-Stakeholder-Dialog über digitale Zusammenarbeit und das Vertrauen der Bürger in die Medien

Vom 6. bis zum 17. Juli 2020 organisierte das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) einen Multi-Stakeholder-Dialog per Videokonferenz zum Thema: "Was muss angesichts der zunehmenden Digitalisierung getan werden, um die digitale Kooperation zu verbessern und das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Medien zu stärken?“.

Partnertreffen 2021

Den Jahreswechsel nahm das Regionalprogramm Politischer Dialog Westafrika (PDWA) der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zum Anlass, seine internationalen und lokalen Partnerorganisationen einzuladen und sich für die enge Zusammenarbeit im vergangenen Jahr zu bedanken und seine Hoffnungen für das neue Jahr 2021 zu teilen.

Quatrième Colloque du dialogue interreligieux sur "Religion et Libertés : Quelles corrélations"

Rapport d'activités du 4è Colloque sur le dialogue interreligieux, tenu les 23 et 24 février 2021, avec pour thème principal : "Religion et Libertés : Quelles corrélations"

Dans le cadre de son programme Dialogue Politique en Afrique de l’Ouest, la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) et ses partenaires, le Centre de Recherche Politique d’Abidjan (CRPA) et l’Ambassade d’Israël en Côte d’Ivoire, ont organisé la quatrième (4è) édition du colloque sur le dialogue interreligieux, du 23 au 24 février 2021.

Colloque international sur "Etat civil et sécurité nationale"

Dans le cadre de son programme : Le Programme Régional Dialogue Politique en Afrique de l’Ouest, la Konrad-Adenauer-Stiftung en partenariat avec le Centre Africain d’Histoire du Droit, des Institutions et des Idées Politiques (CAHDIIP) ont organisé un colloque international sous le thème : « Etat civil et sécurité nationale ». Ce colloque s’est tenu à l’Université Alassane Ouattara de Bouaké (UAO), du 10 au 13 février 2021.

Forum Économique

Femmes entrepreneures - défis et perspectives

Du 05 au 06 octobre 2020 à Azalai Hôtel, le Programme Régional Dialogue Politique en Afrique de l’Ouest de la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) a organisé en partenariat avec l’ONG Empow’her, un forum économique autour du thème « Femmes entrepreneures - Défis et perspectives ».